Andreas Kritzmann
Zeichnung der mit Geschützen bestückten Kirche

Andreas Kritzmann († 9. März 1551 in Magdeburg) war Büchsenmeister und ein Volksheld in Magdeburg.

Bekanntheit erlangte Kritzmann während der Belagerung der Stadt in den Jahren 1550/51. Vom 4. Oktober 1550 bis zum 5. November 1551 wurde die Stadt Magdeburg in Vollstreckung einer Reichsacht belagert. Die zwischen 15.000 und 20.000 Mann starken Belagerungstruppen wurden von Kurfürst Moritz von Sachsen und dem Herzog Georg von Mecklenburg geführt. In der Stadt befanden sich ca. 40.000 Menschen.

In der Nacht vom 28. auf den 29. November 1550 nahmen die Belagerer unter Moritz von Sachsen die Magdeburger Neustadt ein und standen somit unmittelbar an den nördlichen Toren der Stadt. Am 10. Dezember ließ Andreas Kritzmann auf den Nordturm der Sankt-Jakobi-Kirche Magdeburg mehrere Geschütze bringen. Von dieser erhöhten Geschützplattform wurde das Feuer auf die feindlichen Truppen eröffnet. Die Belagerer erlitten erhebliche Verluste. Die Belagerer nahmen den Kirchturm unter gezielten Beschuss. Im Laufe der über Monate andauernden Gefechte wurde der Kirchturm so stark beschädigt, dass die Magdeburger Verteidiger vorsorglich in der Nacht vom 19. auf den 20. Februar 1551 mit Stricken die Spitze des Turms herunterzogen. Der schwer zerstörte und gerissene Turm wurde mit Wollsäcken behängt und hielt sich so noch einen Monat. Kritzmann starb am 9. März durch herabstürzendes Mauerwerk. Am 15. März stürzte der Turm endgültig ein. Die Stadt Magdeburg überstand diese langandauernde Belagerung ohne Erstürmung.

Dem zur Legende gewordenen Andreas Kritzmann zu Ehren benannte die Stadt Magdeburg in späteren Zeiten Straßen (Andreas-Kritzmann-Straße, Kritzmannstraße).

Literatur

  • Helmut Asmus: 1200 Jahre Magdeburg, Band 1, die Jahre 805–1631, 1999, ISBN 3-933046-15-7
  • Hans-Joachim Krenzke: Kirchen und Klöster zu Magdeburg. Stadtplanungsamt Magdeburg, 2000

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kritzmann — Zeichnung der mit Geschützen bestückten Kirche Andreas Kritzmann († 9. März 1551 in Magdeburg) war Büchsenmeister und ein Volksheld in Magdeburg. Bekanntheit erlangte Kritzmann während der Belagerung der Stadt in den Jahren 1550/51. Vom 4.… …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburger Straßen/A — Nachfolgend werden Bedeutungen und Umstände der Namengebung von Magdeburger Straßen und ihre Geschichte aufgezeigt. Aktuell gültige Straßenbezeichnungen sind in Fettschrift angegeben, nach Umbenennung oder Überbauung nicht mehr gültige… …   Deutsch Wikipedia

  • Unseres Herrgotts Kanzlei — ist eine historische Erzählung[1] von Wilhelm Raabe, die um 1850 konzipiert[2] Mitte 1861 entstand[3] und 1862 bei Westermann in Braunschweig erschien.[4] Nachauflagen hat Raabe 1889, 1897, 1901, 1903, 1907 und 1909 erlebt.[5] Fuld hat den Text… …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburger Straßen/K — Nachfolgend werden Bedeutungen und Umstände der Namengebung von Magdeburger Straßen und ihre Geschichte aufgezeigt. Aktuell gültige Straßenbezeichnungen sind in Fettschrift angegeben, nach Umbenennung oder Überbauung nicht mehr gültige… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kri — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt-Jakobi-Kirche Magdeburg — Die Sankt Jakobi Kirche war eine Kirche im Magdeburger Stadtteil Altstadt. Die Kirche war dem Heiligen Jakobus geweiht. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Lage 3 Gestaltung 4 Reste und Erinnerungen an die Sankt Jakobi Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Magdeburg — Hier sind Persönlichkeiten der Stadt Magdeburg erfasst, deren Wirken eng mit der Stadt verbunden ist. Dies berührt ausschließlich Persönlichkeiten, bei denen der Bezug zu Magdeburg im Lebenslauf ersichtlich ist. Die Söhne und Töchter der Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt-Jakobi-Kirche (Magdeburg) — Die Sankt Jakobi Kirche war eine Kirche im Magdeburger Stadtteil Altstadt. Die Kirche war dem Heiligen Jakobus geweiht. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Lage 3 Gestaltung …   Deutsch Wikipedia

  • 1551 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | ► ◄ | 1520er | 1530er | 1540er | 1550er | 1560er | 1570er | 1580er | ► ◄◄ | ◄ | 1547 | 1548 | 1549 | 15 …   Deutsch Wikipedia

  • 9. März — Der 9. März ist der 68. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 69. in Schaltjahren), somit bleiben 297 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”