Andreas Lach

Andreas Lach (* 1817 in Eisgrub in Mähren, (heute Lednice in der Republik Tschechien); † 15. April 1882 in Wien) war ein österreichischer Blumen-, Stillleben- und Porzellanmaler.

Leben und Werk

Andreas Lach: Stillleben 1856

Der Blumen- und Stilllebenmaler Andreas Lach wurde im Jahre 1817 im mährischen Eisgrub geboren. Von 1837 bis 1839 war er Schüler der Wiener Akademie unter Thomas Ender (1793-1875), Joseph Mössmer (1780-1845) und Sebastian Wegmayr (1776-1857). Sein Neffe war der Wiener Landschaftsmaler und Radierer Fritz Lach (1868 - 1933). Er malte zahlreiche Blumen- und Stilllebenmotive, die sich heute in Museen oder auch als begehrte Sammelobjekte im Privatbesitz befinden. Er war Mitglied des österreichischen Kunstvereines. Andreas Lach verstarb am 15. April 1882 in Wien.

Literatur

  • Heinrich Fuchs, Die österreichischen Maler des 19. Jahrhunderts, Band 3, Selbstverlag Wien, 1973

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lach — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Lach (1817–1882), österreichischer Blumen und Stilllebenmaler Elmer Lach (* 1918), ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler Franz Lach (1887–1948), österreichischer Rechtsanwalt und Politiker (CS,… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Rebers — (* 7. Januar 1958 in Westerbrak) ist ein deutscher Kabarettist, Autor, Musiker und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Programme und Produktionen 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Lach- und Schießgesellschaft — Namensschild Münchner Lach und Schießgesellschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Lach — Friedrich (Fritz) Lach (* 29. Mai 1868 in Linz; † 9. Oktober 1933 in Wien) war ein österreichischer Maler und Grafiker. Leben und Werk Er war Neffe des Blumen und Stilllebenmalers Andreas Lach und Großneffe Ferdinand Georg Waldmüllers. Nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Lach — (* 29. Mai 1868 in Linz; † 9. Oktober 1933 in Wien) war ein österreichischer Maler und Grafiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Auszeichnungen und Ehrungen 3 Literat …   Deutsch Wikipedia

  • Münchner Lach- und Schießgesellschaft — Namensschild …   Deutsch Wikipedia

  • LA-CH — Lach ist der Familienname folgender Personen: Andreas Lach (1817–1882), österreichischer Blumen und Stilllebenmaler Elmer Lach (* 1918), ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler Franz Lach (1887–1948), österreichischer Rechtsanwalt und Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/La–Lad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Akademie der Bildenden Künste Wien — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Akademie der bildenden Künste Wien Gründung 1692 Trägersch …   Deutsch Wikipedia

  • Wiener Akademie — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Akademie der bildenden Künste Wien Gründung 1692 Trägersc …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”