Andreas Lambertz
Andreas Lambertz

Lambertz (2009)

Spielerinformationen
Geburtstag 15. Oktober 1984
Geburtsort DormagenDeutschland
Größe 175 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend




bis 2002
2002–2003
SG Orken/Noithausen
TSV Bayer Dormagen
TSV Norf
Borussia Mönchengladbach
VfR Neuss
Fortuna Düsseldorf
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
seit 2003 Fortuna Düsseldorf 238 (38)[1]
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. Oktober 2011

Andreas „Lumpi“ Lambertz (* 15. Oktober 1984 in Dormagen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Andreas Lambertz spielte bis 1990 bei der SG Orken/Noithausen Fußball, ehe er unter anderem über Borussia Mönchengladbach und den VfR Neuss im Jahre 2002 zur Jugend von Fortuna Düsseldorf wechselte. Sein Abitur machte er am Pascal-Gymnasium in Grevenbroich.

Seit 2003 ist der zentrale Mittelfeldspieler in der 1. Mannschaft von Fortuna Düsseldorf aktiv, zurzeit als Mannschaftskapitän. Er ist bis zum Jahre 2012 vertraglich an die Fortuna gebunden. In der Saison 2008/09 stieg er mit seiner Mannschaft in die 2. Bundesliga auf.

Ein besonderer Höhepunkt war 2005 die Teilnahme am Benefizspiel „Ronaldo, Zidane and Friends – Against Poverty“, bei dem Lambertz in der Düsseldorfer LTU arena an der Seite der Weltstars spielte.

Rezeption

Wegen seiner kämpferischen Spielweise und seiner Vereinstreue zu Fortuna Düsseldorf ist er der Publikumsliebling der Fans. Dies waren einige der Gründe dafür, dass Lambertz bei RP-Online zum „Düsseldorfer des Jahres 2007“ gewählt wurde.

Im Frühjahr 2009 veranstaltete der Verein eine Online-Abstimmung über die besten Vereinsspieler aller Zeiten. Dort wurde Andreas Lambertz zusammen mit anderen Fußballgrößen wie Toni Turek und Klaus Allofs in die erste Mannschaft gewählt.

Privates

Andreas Lambertz ist verheiratet und hat zwei Kinder.[2]

Erfolge

  • Aufstieg in die Regionalliga 2004 mit Fortuna Düsseldorf
  • Qualifikation für die 3. Liga 2008 mit Fortuna Düsseldorf
  • Aufstieg in die 2. Bundesliga 2009 mit Fortuna Düsseldorf

Weblinks

Einzelnachweise

  1. In der Saison 2003/04 hatte Lambertz für Fortuna Düsseldorf in der Oberliga 23 Einsätze und schoss zwei Tore.
    Ab 2004 sind seine Einsätze in den üblichen Datenbanken verzeichnet. Siehe auch Weblinks.
  2. Andreas Lambertz im Interview

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lambertz — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Lambertz (* 1984), deutscher Fußballspieler Henry Joseph Napoléon Lambertz (1834–1898), Gründer der Aachener Printenfabrik Henry Lambertz Julia Lambertz (* 1994), deutsche Volleyballspielerin Karl… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Heinz Lambertz — Karl Heinz Lambertz, Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens Karl Heinz Lambertz (* 4. Juni 1952 in Schoppen, Gemeinde Amel) ist ein belgischer Politiker. Er gehört der Sozialistischen Partei (PS) an und ist seit 1999… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lai–Lam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Fortuna Düsseldorf — Voller Name Düsseldorfer Turn und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Gegründet 5. Mai 1895 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler von Fortuna Düsseldorf — Diese Liste der Spieler von Fortuna Düsseldorf verzeichnet Fußballspieler, die seit der Saison 1963/64 bis einschließlich der Saison 2010/11 für die Fortuna im Kader der ersten Mannschaft gestanden haben. Berücksichtigt werden die Spiele in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahmed Cebe — Spielerinformationen Voller Name Ahmed Cebe Geburtstag 2. Mai 1983 Geburtsort Krefeld, Deutschland Position Stürmer Vereine in der Jugend 2002 Rasensport Krefeld Anadoluspor …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Lawaree — Spielerinformationen Voller Name Axel Lawaree Geburtstag 9. Oktober 1973 Geburtsort Huy, Belgien …   Deutsch Wikipedia

  • Caillas — Olivier Caillas Spielerinformationen Voller Name Olivier Caillas Geburtstag 2. Dezember 1977 Geburtsort Homburg (Saar), Deutschland Position linkes Mittelfeld Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • F95 — Fortuna Düsseldorf Voller Name Düsseldorfer Turn und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Gegründet 5. Mai 1895 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Fortuna Düsseldorf 1895 — Fortuna Düsseldorf Voller Name Düsseldorfer Turn und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Gegründet 5. Mai 1895 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”