Andreas Müller (Komponiermüller)
Andreas Müller
Andreas Müller: Postkarte zu Schillers Glocke

Andreas Müller, genannt „Komponiermüller“ (* 23. Juli 1831 in Stephans-Rettenberg bei Sonthofen ; † 7. Dezember 1901 in München) war ein deutscher Freskant, Historienmaler und Illustrator des 19. Jahrhunderts.

Leben

Müller wurde 1875 Professor für kirchliche Kunst an der Akademie der Bildenden Künste München. Er schuf Illustrationen unter anderem für die Fliegenden Blätter und Münchener Bilderbogen und eine Folge von Darstellungen aus dem Leben bayerischer Fürsten.

Weblinks

Andreas Müller: Golgatha-Gemälde in der Stadtpfarrkirche Weißenhorn, 1875
 Commons: Andreas Müller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Müller — ist der Name folgender Personen: Andreas Müller (Orientalist) (1630–1694), deutscher Sinologe und Orientalist Andreas Müller (Nazarener) (1811–1890), deutscher Maler (Nazarener) Andreas Müller (Komponiermüller) (1831–1901), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Müller (Familienname) — Bekannte Namensträger: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Müller ist mit seinen Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Personen namens Müller — Müller ist der Name folgender Personen: A Achim Müller (* 1938), deutscher Chemiker Adalbert Müller (1802–1879), deutscher Schriftsteller und Landeskundler Adam Müller von Nitterdorf (1779–1829), üblich: Adam (Heinrich) Müller, deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Angehörigen der Akademie der Bildenden Künste München — Dies ist eine Liste von Personen, die mit der Akademie der Bildenden Künste in München verbunden sind. Viele bedeutende Künstler haben in München gelehrt oder studiert. Name Tätigkeit Verbindung zur Kunstakademie A Albert Aereboe (* 1889; † 1970) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mua–Mum — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Eugen Johann Georg Klimsch — (* 29. November 1839 in Frankfurt am Main; † 9. Juli 1896 ebenda), war ein deutscher Kunstmaler und Illustrator. Er war der Vater des Bildhauers Fritz Klimsch. Anfänge und Ausbildung Eugen Johann Georg Klimsch entstammt einer Frankfurter Künstler …   Deutsch Wikipedia

  • Deger — Ernst Deger (* 15. April 1809 in Bockenem bei Hildesheim; † 27. Januar 1885 in Düsseldorf) war ein deutscher Maler. Durch seine im Stil der Nazarener gehaltenen religiösen Gemälde gilt er als ein Hauptvertreter der Düsseldorfer Schule auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Münchener Bilderbogen — Moritz von Schwind: Herr Winter, Münchener Bilderbogen von 1848 Die Münchener Bilderbogen waren eine Serie von Einblattdrucken, die der Verlag Braun Schneider in München von 1848 bis 1898 14 täglich herausgab. In der Zeit von 1900 bis 1905… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Persönlichkeiten der Akademie der Bildenden Künste München — Dies ist eine Liste von Personen, die mit der Akademie der Bildenden Künste in München verbunden sind. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Eugen Klimsch — Ansichtskarte des Greisenalter von E. Klimsch Eugen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”