Andreas Neufeld

Andreas Neufeld (* 1976 in Krasnodar, Sowjetunion) ist ein russischer Violinist.

Leben

Andreas Neufeld wuchs in einer musikalischen Familie auf und erhielt seinen ersten Violinunterricht im Alter von fünf Jahren an der Musikschule Dnipropetrowsk. Er nahm an nationalen Jugendwettbewerben teil und erhielt künstlerische Impulse durch jährliche Auftritte als Solist mit der Staatlichen Philharmonie Dnipropetrowsk.

Ab 1992 studierte er an der Hochschule für Musik Mannheim bei Roman Nodel. Seine Meisterkurse absolvierte er unter anderem bei Herman Krebers, Viktor Lieberman, Philippe Hirschhorn, Zakhar Bron und Denis Szygmondy. 2001 erhielt er das Diplom-Konzertexamen.

Von 1998 bis 2009 war er 1.Geiger bei den Berliner Philharmonikern. Neben seiner Orchestertätigkeit war er Mitglied der Philharmonische Camerata Berlin, Philharmonische Geigen Berlin und der Philharmonische Freunde Wien-Berlin - Kammerorchester der Wiener und Berliner Philharmoniker.

Mit diesen Ensembles hatte er Auftritte bei internationalen Konzerten und Festivals mit Misha Maisky, Tatjana Wassiljewa oder Solisten der Berliner Philharmoniker.

Andreas Neufeld war Dozent beim Pacifik Music Festival (PMF) in Sapporo und dem Musas se Sardigna Iinternational in Ploaghe (Provinz Sassari).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neufeld — heißen die Orte: in Deutschland Neufeld, Ortsteil der Gemeinde Neuhardenberg im Landkreis Märkisch Oderland, Brandenburg Dorum Neufeld, Ortsteil des Ortes Dorum in der Samtgemeinde Land Wursten, Landkreis Cuxhaven, Niedersachsen Neufeld, Ortsteil …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas R. Batlogg — SJ (* 1962 in Vorarlberg) ist ein österreichischer Theologe, Jesuit, Chefredakteur der Stimmen der Zeit und Wissenschaftlicher Leiter des Karl Rahner Archivs. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (in Auswahl) 2.1 Publikati …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Zeller (Pfarrer) — Andreas Zeller (* 8. Juni 1955, heimatberechtigt in Zweisimmen) ist ein Schweizer Theologe und Pfarrer. Er ist Synodalratspräsident der Reformierten Kirchen Bern Jura Solothurn. Leben Nach der Maturität Typ C am Gymnasium Bern Neufeld 1974… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichischer Triathlonverband — Andreas Fuchs – amtierender österreichischer Triathlon Staatsmeister auf der Langdistanz (2009, 2010 und 2011) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste österreichischer Filme — Die Liste österreichischer Kinofilme soll eine chronologische und repräsentative Übersicht über das österreichische Filmschaffen (Spiel , Dokumentar , Trick und Kurzfilme mit Kinostart oder Premiere an einem Filmfestival, ausgenommen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste österreichischer Kinofilme — Die Liste österreichischer Kinofilme soll eine chronologische und repräsentative Übersicht über das österreichische Filmschaffen (Spiel , Dokumentar , Trick und Kurzfilme mit Kinostart oder Premiere an einem Filmfestival, ausgenommen… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Married... with Children episodes — The following is an episode list for the Fox sitcom Married... with Children. The series aired its pilot on April 5, 1987[1] and its series finale aired on June 9, 1997 with the episodes The Desperate Half Hour (Part 1) and How to Marry a Moron… …   Wikipedia

  • Liste der Fußball-Nationalspieler Österreichs — Die Liste der österreichischen Nationalspieler im Fußball gibt einen Überblick über alle Spieler, die zumindest ein Match für die österreichische Fußballnationalmannschaft seit ihrem ersten offiziellen Länderspiel 1902 absolviert haben. Es werden …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Rahner — SJ (* 5. März 1904 in Freiburg im Breisgau; † 30. März 1984 in Innsbruck) war ein deutscher katholischer Theologe und gilt als Vertreter einer kerygmatischen Theologie. Karl Rahner war einer der einflussreichsten Theologen des 20. Jahrhunderts.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”