Andreas Nikolai de Saint-Aubain

Andreas Nikolai de Saint-Aubain (* 18. November 1798 in Kopenhagen; † 25. November 1865 in Kopenhagen) war ein dänischer Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Pseudonym und Schreibweisen

Saint-Aubain schrieb unter dem Pseudonym Carl Bernhard; in deutschen Übersetzungen kommt als Autorenname auch Karl Bernhard vor, nicht identisch mit dem deutschen Ingenieur Karl Bernhard. Zahlreiche Buchausgaben, Zitationen und Bibliothekskataloge weisen abweichende Schreibungen des Klarnamens auf: für Andreas auch André, für Nikolai auch Nicolai, Nicolas oder ohne zweiten Vornamen, für Saint-Aubain auch Saint-Aubin. Die Dänische Königliche Bibliothek verwendet A. N. de Saint-Aubain, die Encyclopaedia Britannica online Andreas de Saint-Aubin[1], die Teilbibliothek Skandinavistik der Humboldt-Universität Berlin Andreas Nicolai deSaint-Aubain. Die hier gewählte Schreibweise folgt der 11. Auflage der Encyclopaedia Britannica von 1911.[2]

Urteile

  • „Seine Erzählungen zeichnen sich durchgängig durch geschickt angelegte Intrigen sowie durch lebhafte und geschmackvolle Darstellung aus.“ Meyers Konversationslexikon, 1885.
  • Seine Schriften „zeigen ihn als einen Mann des ancien régime, ästhetisch sehr gebildet, kulturhistorisch interessant, aber flach und unpersönlich.“ Meyers Großes Konversationslexikon, 1905.

Werke

  • Udvalgte Skrifter, 14 Bände, 2. Auflage, Kopenhagen 1869
  • Gesammelte Werke. Vom Verfasser selbst besorgte Ausgabe, 15 Bände, Leipzig 1847–1850

Literatur

Einzelnachweise

  1. Encyclopaedia Britannica
  2. LoveToKnow Corp. (engl.)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Nikolai de Saint-Aubin — Andreas Nikolai de Saint Aubain (* 18. November 1798 in Kopenhagen; † 25. November 1865 in Kopenhagen) war ein dänischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Pseudonym und Schreibweisen 2 Urteile 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Nicolai de Saint-Aubin — Andreas Nikolai de Saint Aubain (* 18. November 1798 in Kopenhagen; † 25. November 1865 in Kopenhagen) war ein dänischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Pseudonym und Schreibweisen 2 Urteile 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Bernhard — Andreas Nikolai de Saint Aubain (* 18. November 1798 in Kopenhagen; † 25. November 1865 in Kopenhagen) war ein dänischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Pseudonym und Schreibweisen 2 Urteile 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Ahoi — ist ein Signalwort, um ein Schiff oder Boot anzurufen, und entstammt der deutschen Seemannssprache. Der Ruf galt als veraltet, ist aber mit zunehmender Beliebtheit des Segelsports wieder gebräuchlicher geworden. In Nebenbedeutungen dient ahoi als …   Deutsch Wikipedia

  • Ahoi! — Ahoi ist ein Signalwort, um ein Schiff oder Boot anzurufen, und entstammt der deutschen Seemannssprache. Der Ruf galt als veraltet, ist aber mit zunehmender Beliebtheit des Segelsports wieder gebräuchlicher geworden. In Nebenbedeutungen dient… …   Deutsch Wikipedia

  • Dänische Literatur — Unter dänischer Literatur versteht man die in dänischer Sprache geschriebene Literatur. Dazu gehört auch die dänischsprachige Literatur der dänischen Südschleswiger. Die dänische Literatur ist ein Teil der skandinavischen Literatur.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sai — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Literatura en danés — Retrato de Hans Christian Andersen en 1836. Andersen es sin duda el autor más conocido de la literatura danesa. Como literatura en danés, a menudo también llamada literatura danesa o literatura de Dinamarca, se entiende aquella escrita… …   Wikipedia Español

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Kopenhagen — Die folgende Liste enthält Personen, die in Kopenhagen geboren wurden sowie solche, die dort zeitweise gelebt haben, jeweils chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • ahoi — (gesprochen [aˈhɔi̯]) ist ein Signalwort, um ein Schiff oder Boot anzurufen, und entstammt der deutschen Seemannssprache. Der Ruf galt als veraltet, ist aber mit zunehmender Beliebtheit des Segelsports wieder gebräuchlicher geworden. In… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”