Andreas Ortner

Andreas Ortner (* 3. Dezember 1975 in Bad Reichenhall) ist ein deutscher Radrennfahrer.

Andreas Ortner begann seine Karriere 2005 bei dem österreichischen Continental Team Arbö Resch & Frisch Eybl. In seinem ersten Jahr wurde er beim Bergzeitfahren der Österreich-Rundfahrt zum Kitzbüheler Horn Dritter. 2006 wurde er Sechster der deutschen Zeitfahrmeisterschaft. Daraufhin wechselte er für ein halbes Jahr zum Team Swiag Teka, bevor er wieder zu RC Arbö Resch & Frisch Wels zurückkehrte. In der Saison 2007 wurde Ortner Dritter bei der deutschen Bergmeisterschaft, Fünfter bei der Zeitfahrmeisterschaft und er belegte den Zehnten Rang im Gesamtklassement der Österreich-Rundfahrt. In der Saison 2008 hat er den AmaTour World Cup gewonnen[1].

Teams

  • 2005 Arbö Resch & Frisch Eybl
  • 2006 RC Arbö Resch & Frisch Wels (bis 25.06.)
  • 2006 Swiag Teka (ab 26.06.)
  • 2007 RC Arbö Resch & Frisch Gourmetfein Wels
  • 2008 RC Martins Bike Shop
  • 2009 Corratec Worldteam

Einzelnachweise

  1. AmaTour - Coppa del Mondo Cicloamatori, abgerufen am 22. November 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Claudia Bandion-Ortner — (2009) Claudia Bandion Ortner (* 30. November 1966 in Graz) ist eine österreichische Juristin, Richterin und war von 15. Jänner 2009 bis 21. April 2011 österreichische Justizministerin. Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Or — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Lightweight Uphill — Rennserie DM Berg 2011 Austragungszeitraum 23.Juli 2011 / 21.Juli 2012 Gesamtlänge ca. 8,2 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Straßen-Radmeisterschaften 2008 — Die 83. Deutsche Straßen Radmeisterschaften 2008 fanden in Bochum mit dem Straßenrennen der Frauen und Männer (alle 29. Juni) sowie das Einzelzeitfahren der Frauen, Männer und Männer U23 (alle 27. Juni) in Luckau statt. Die Männer U23… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Straßen-Radmeisterschaften 2006 — Die 81. Deutsche Straßen Radmeisterschaften 2006 fanden in Klingenthal mit dem Straßenrennen der Frauen (24. Juni) und Männer (25. Juni) sowie das Einzelzeitfahren der Frauen, Männer und Männer U23 (alle 23. Juni) in Forst statt. Die Männer U23… …   Deutsch Wikipedia

  • Austria’s Next Topmodel — Seriendaten Deutscher Titel Austria’s Next Topmodel …   Deutsch Wikipedia

  • CC-Lizenz — Logo der Creative Commons Creative Commons (englisch, „schöpferisches Gemeingut, Allmende“) ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die im Internet verschiedene Standard Lizenzverträge veröffentlicht, mittels derer Autoren an ihren Werken, wie zum… …   Deutsch Wikipedia

  • CC-by-sa — Logo der Creative Commons Creative Commons (englisch, „schöpferisches Gemeingut, Allmende“) ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die im Internet verschiedene Standard Lizenzverträge veröffentlicht, mittels derer Autoren an ihren Werken, wie zum… …   Deutsch Wikipedia

  • CC0 — Logo der Creative Commons Creative Commons (englisch, „schöpferisches Gemeingut, Allmende“) ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die im Internet verschiedene Standard Lizenzverträge veröffentlicht, mittels derer Autoren an ihren Werken, wie zum… …   Deutsch Wikipedia

  • CC Zero — Logo der Creative Commons Creative Commons (englisch, „schöpferisches Gemeingut, Allmende“) ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die im Internet verschiedene Standard Lizenzverträge veröffentlicht, mittels derer Autoren an ihren Werken, wie zum… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”