Andreas Oswald

Andreas Oswald (auch: Andreas Uswalt, * Dezember 1634 in Weimar; † 1665 in Eisenach) war ein thüringischer Organist und Komponist.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Andreas Oswald war der Sohn des Weimarer Hoforganisten und späteren Eisenacher Stadtorganisten Andreas Oswald. Wie sein Vater war er zunächst als Organist am Weimarer Hof angestellt, wo er einer der Amtsvorgänger Johann Sebastian Bachs war. Später folgte er dann seinem Vater auf die Stelle des Stadtorganisten in Eisenach, wo er während drei Jahren wirkte. Er starb bereits im Alter von 30 Jahren in Eisenach.

Dem Gothaer Partiturbuch verdanken wir schließlich nahezu sämtliche Kenntnisse über das kammermusikalische Schaffen des Weimarer Hoforganisten Andreas Uswalt. Es überliefert 17 Sonaten des jungen Musikers, der 1662 zum Wechsel nach Eisenach gezwungen war, da die Weimarer Hofkapelle nach dem Tod des Regenten aufgelöst wurde. Als Amtsnachfolger des eigenen Vaters wirkte Uswalt drei Jahre lang in Eisenach als Stadtorganist; dann starb er im Alter von nur 30 Jahren.

Von seinen Kompositionen sind vor allem verschiedene Sonaten überliefert. Seine „Aria variata“ über ein liedhaftes Thema, einer melodiösen terzen- und sextenreichen Oberstimmernführung, kann man als einen wichtigen deutschen Beitrag zur barocken deutschen Triosonate zählen [1].

Werke

  • Sonata à 3 Violini e basso continuo, Manuskript in der Düben-Sammlung Uppsala
  • 13 Sonaten, als Manuskript in Weimar überliefert
  • 17 Sonaten, handschriftliche Kopien im Partituren Buch des Jacobo Ludovico (Jacob Ludwig) Gotha 1662

Quellen

  1. http://www.musik-in-koeln.de/forum/data/2010_05_30.html
  • Michael Fuerst: Beiheft zu CD Andreas Oswald: Sonaten, Chelycus-Ensemble, Organum
  • Almut Jedicke: Andreas Oswald (1634-1665): Sonaten; Chelycus, Organum Classics Ogm 261036 in Die Tonkunst online, Rubrik Schalltrichter, Ausgabe 0608, 1. August 2006 (Online-Version (PDF))
  • Wolfgang Lidke: Weimar, Musik in Geschichte und Gegenwart 1, Bd. 14, Kassel 1968, Sp. 392

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oswald — ist: Oswald (Vorname), ein männlicher Vorname Oswald (Dichtung), eine mittelalterliche Dichtung Oswald (Sussex), ein König von Sussex Oswald (East Anglia), ein König von East Anglia Oswald (Northumbria), ein König von Nordumbrien und Heiliger… …   Deutsch Wikipedia

  • Oswald Achenbach — Oswald Achenbach, Porträt von Ludwig des Coudres Oswald Achenbach (* 2. Februar 1827 in Düsseldorf; † 1. Februar 1905 in Düsseldorf) war ein niederdeutscher Maler, welcher der Düsseldorfer Malerschule zugerechnet wird. Der heute weitgehend… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Meinrad von Au — Andreas Meinrad von Ow: Predigt des hl. Oswald, 1778 (Deckengemälde in der Pfarrkirche St. Oswald, Bad Schussenried Otterswang) Andreas Meinrad von Ow (* 22. November 1712 in Sigmaringen; † 1. März 1792 ebenda; auch von Aw, von Au od …   Deutsch Wikipedia

  • Oswald Neumann — Oswald Neumann, eigentlich Anton Andreas Neumann, (* 13. Juni 1751 in Krumau, Böhmen; † 1. Juli 1801 in Hohenfurth, Bezirk Kaplitz) war der 38. Abt des Klosters Hohenfurth in Südböhmen. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Leben 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Meinrad von Ow — Andreas Meinrad von Ow: Predigt des hl. Oswald, 1778 (Deckengemälde in der Pfarrkirche St. Oswald, Bad Schussenried Otterswang) Andreas Meinrad von Ow (* 22. November 1712 in Sigmaringen; † 1. März 1792 ebenda; auch von Aw, von Au oder von Auw)… …   Deutsch Wikipedia

  • Oswald Glaidt — (vers 1480 1545) est un prédicateur anabaptiste sabbatiste allemand du seizième siècle. Oswald Glaidt est né à Cham, dans le Haut Palatinat, en Allemagne. Il étudia la théologie et devint moine, probablement franciscain. Vers 1520, il se… …   Wikipédia en Français

  • Andreas Fischer — est un prédicateur anabaptiste sabbatiste dont l action s est étendue dans toute l Europe germanophone et en Slovaquie, de 1525 à 1540. Il est né vers 1480, en Autriche, au sud de l Allemagne ou à Kremnica (en allemand Kremnitz), en Slovaquie.… …   Wikipédia en Français

  • Oswald von Wolkenstein — – Porträt aus der Innsbrucker Handschrift von 1432 (Liederhandschrift B) Oswald von Wolkenstein (* um 1377 vermutlich auf Burg Schöneck im Pustertal/Südtirol; † 2. August 1445 in Meran) war ein Sänger, Dichter und Komponist sowie ein Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Haider-Maurer — Nationalität: Osterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Oswald Spengler — Oswald Arnold Gottfried Spengler (* 29. Mai 1880 in Blankenburg, Harz; † 8. Mai 1936 in München) war ein deutscher Geschichtsphilosoph, Kulturhistoriker und antidem …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”