Andreas Pöder

Andreas Pöder (* 6. April 1967 in Meran) ist ein Südtiroler Politiker, Radiomoderator, Publizist und Abgeordneter im Landtag.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Seit 1998 ist Pöder Abgeordneter im Südtiroler Landtag, seit 1995 Vorstandsmitglied und seit 2007 Parteiobmann der Union für Südtirol.

1998 wurde Pöder mit 5877 Vorzugstimmen als zweiter hinter Eva Klotz in den Südtiroler Landtag gewählt. 2003 konnte er sein Ergebnis deutlich verbessern, blieb aber mit 13.274 Vorzugstimmen erneut hinter Eva Klotz. 2005 geriet Pöder in die Schlagzeilen, weil gegen ihn im Zuge der Zerschlagung des „Südtiroler Kameradschaftsrings“ ermittelt wurde. Pöder rechtfertigte die Kontakte mit dem rechtsradikalen Kameradschaftsring als Versuch, diese Gruppe zu erziehen.[1]

2007 setzte sich Pöder parteiintern gegen Klotz durch, als er sich in das Amt des Obmannes wählen ließ. Klotz und ihre Mitstreiter verließen darauf die Partei und gründeten die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit.[2]

Pöder war in der Legislaturperiode 2003-2008 Mitglied der Sonderkommissionen Wahlgesetzgebung und Bürgerbeteiligung, der Sonderkommission Autonomiestatut und der Untersuchungskommission Milkon des Landtages.

Bei der letzten Landtagswahl am 26. Oktober 2008 erreichte seine Partei einen Stimmenanteil von 2,3 % (3981 Vorzugstimmen für Pöder).[3] Damit war Pöder nach geltendem Wahlrecht wiedergewählt (nach Vergabe der Restmandate).

Privates

Seine Ausbildung erhielt er im Rahmen von Medienlehrgängen und politischen Managementseminaren in Deutschland. Pöder lebt in Lana, ist verheiratet und hat vier Kinder.

Einzelnachweise

  1. http://oe1.orf.at/inforadio/59551.html?filter=
  2. http://www.stol.it/nachrichten/artikel.asp?KatId=fa&ArtId=92943&RelArtId=92941
  3. Vorzugsstimmenergebnisse der Landtagswahl 2008 auf der Website des Landes Südtirol, abgerufen am 1. Februar 2011

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pöder — ist der Familienname folgender Personen: Rudolf Pöder (* 1925), österreichischer Politiker (SPÖ) Andreas Pöder (* 1967), südtiroler Politiker (Union für Südtirol) Põder ist der Familienname folgender Personen: Andres Põder (* 1949), evangelischer …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Johansson — Saltar a navegación, búsqueda Andreas Johansson Nacimiento 5 de julio de 1978 Vänersborg, (Suecia) Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Andreas Hofer — Saltar a navegación, búsqueda Ejecución de Andreas Hofer en Mantua Andreas Hofer (*22 de noviembre de 1767, San Leonardo (Sankt Leonhard) –† 20 de febrero de 1810 …   Wikipedia Español

  • Andreas Meurer — Meurer en Suiza en 2009. Datos generales Nombre real …   Wikipedia Español

  • Andreas Feininger — Saltar a navegación, búsqueda Fotografía de Andreas Feininger Andreas Feininger (27 de diciembre de 1906 18 de febrero de 1999) fue un fotógrafo norteamericano de origen alemán, que fue alumno y profesor de la prestigiosa Escuela de la Bauhaus de …   Wikipedia Español

  • Andreas Granqvist — Granqvist Nombre Andreas Granqvist Nacimiento 16 de abril de 1985 Helsingborg, Suecia Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Grand Theft Auto: San Andreas — Desarrolladora(s) Rockstar North Distribuidora(s) Rockstar …   Wikipedia Español

  • Historia de Andreas (Andu) Sigrist — Saltar a navegación, búsqueda Andreas Sigrist, nacido el 04 de julio del año 1976 en Sigristwil / Suiza, su signo Cáncer, estarura 1,76, Color de ojos Marrón, tiene una hermana que se llamaba Cristina, Formación profesional educación comercial,… …   Wikipedia Español

  • UfS — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Union für Südtirol …   Deutsch Wikipedia

  • Union für Südtirol — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Union für Südtirol …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”