Andreas Rimkus

Andreas Rimkus (* 1962 in Hameln) ist ein deutscher Metallgestalter und Bildhauer („Schmiedekünstler“). Er lebt und arbeitet in Springe.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Zunächst machte Andreas Rimkus eine Ausbildung als Maschinenbauer. Diesen Berufsweg schloss er 1987 mit der Meisterprüfung ab. Er studierte Metallgestaltung („Metallkunst“) an der Fachhochschule Hildesheim-Holzminden bei Prof. Werner Brünck und Prof. Arnd Heuer von 1990 bis 1993. Das Schmieden erlernte er bei Jan Prütz.

Seit 1993 ist Rimkus freischaffender Metallgestalter und Bildhauer in Springe. Er fertigt Metallkonstuktionen, Lichtobjekte, Kleinplastiken und Skulpturen. Ebenso viel beachtet sind auch seine Ausstellungen. Dabei zieht sein aktives Atelier in Springe am Deister immer wieder das Publikum an. Beim Weltschmiedekongress in Cloppenburg war Rimkus nicht nur Aussteller, sondern auch Referent.

Werke (Auswahl)

  • 1994: Hallerbrunnen, Springe
  • 1995: Lebendiges Denkmal, Eldagsen
  • 1997: Sonne und Regen-Brunnen, Achim
  • 1999: Kontrahenten, Letter/Hannover
  • 1999: Braut des Rattenfängers, Hameln
  • 1999: Zwölf Geschworene, Börse Hannover
  • 1999: Nagelbaum für Springe
  • 1999: GRÜNER OSCAR, Entwurf und Ausführung für Bündnis 90 / DIE GRÜNEN
  • 2000: Nagelbaum, Metallschreibmaschine, Akademie Springe
  • 2000: 4 Sinne, EXPO Projekt Park der Sinne, Hannover
  • 2000: Unendlichkeit, Wennigsen
  • 2000: Entdeckung der Quelle der Urform, Holz, Eisenguß, Porzellan
  • 2000: Africa meets West, Entwurf eines Kunstkoffers, Schirmherrschaft Nelson Mandela
  • 2000: Trojanische Kuh, Projekt für die EXPO 2000
  • 2000: Hammerflügel, Aktives Atelier 2000
  • 2000: Advent auf dem Parkett, Börse Hannover
  • 2000: Das Tagebuch der Trojanischen Kuh
  • 2000: Amboss, Videoinstallation mit Amboss
  • 2001: Kulturfeuer, für die Region Hannover
  • 2001: Toucher, Ausstellung mit Günter Ludwig im Musée du Donjon, Niort (Frankreich)
  • 2001: Eindrücke, Tagungs- und Bildungszentrum in Springe
  • 2001: Dreieinigkeit, Diakonisches Werk Hannover
  • 2001: 12 Apostel, Feuer und Wasser - live in Gifhorn und im Park der Sinne in Hannover
  • 2001: Generationenkunstwerk, 8 Tonnen Plastik geschmiedet im Stahlwerk Augustfeen
  • 2001: Unendliches Ökosystem, Grüner Oskar

Buchveröffentlichungen

  • GenerationenKunstWerk. Ein Projekt von Andreas Rimkus. Text: Christina Sahr. A. Rimkus, Springe 2003; ISBN 3-89384-045-1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Ostler — Illustration manquante : importez la Contexte général Sport pratiqué …   Wikipédia en Français

  • Andreas Kirchner — Bei der DDR Meisterschaft 1979 schiebt Andreas Kirchner den Bob von Horst Schönau an. Andreas Kirchner (* 17. August 1953; † 10. November 2010 in Suhl[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Edward Rimkus — Illustration manquante : importez la Contexte général Sport pratiqué …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Rim — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hameln an der Weser — Dieser Artikel behandelt die Stadt Hameln, der Artikel über den Stadtschreiber und Büchersammler findet sich unter Gerwin von Hameln. Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Park der Sinne (Laatzen) — Treffpunkt am Wasser Der Park der Sinne ist als Teil des Expo Projekts Regionaler Landschaftsraum am Kronsberg auf einer ehemaligen Mülldeponie in Laatzen bei Hannover entstanden. An vielen fest installierten Anlagen können in Laatzen Gehör,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hameln — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kurpark Mölln — Kurpark Der Kurpark in Mölln ist eines der wenigen Gartenwerke der Nachkriegsmoderne, er wurde von dem Hamburger Gartenarchitekten Gustav Lüttge entworfen. Die Anlage wurde 1968 eröffnet und 2007 unter Denkmalschutz gestellt. Für 2009 bis 2011… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinlitauen — Regionale Gliederung des historischen litauischen Sprachgebiets einschließlich Mischgebieten und ehemaligen Sprachgebietes Kleinlitauen (im Deutschen überwiegend Preußisch Litauen, litauisch Mažoji Lietuva oder Prūsų Lietuva, englisch Lithuania… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des 1. FC Nürnberg — Diese Liste der Spieler des 1. FC Nürnberg nennt alle Personen, die für den 1. FC Nürnberg in der Zeit zwischen 1900 und 1945 an mindestens zwei Fußballspielen oder seit 1945 an mindestens einem Ligaspiel teilgenommen haben. Spieler, die bereits… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”