Andreas Schenk
Andreas Schenk, 2010

Andreas Schenk (* 24. Mai 1982 in Bühlertal) ist ein deutscher Internationaler Meister im Schach.

Schon früh machte er auf seine schachspielerischen Fähigkeiten aufmerksam, so dass er im Trainingszentrum Baden-Baden unter dem Training von (u. a.) Philipp Schlosser, Rustem Dautov und Viswanathan Anand bald die Spielstärke eines starken Internationalen Meisters (Elo 2500) errang.

Seine Erfolge umfassen unter anderem einen Sieg bei der deutschen U20-Jugendmeisterschaft im Jahr 2000 in Überlingen, den zweiten Platz bei der europäischen Mannschaftsmeisterschaft mit Baden-Oos im Jahr 2000, den Gewinn des Mitropa-Cups 2003 mit der deutschen Nationalmannschaft, den dritten Platz bei der deutschen Blitzmeisterschaft 2005 und den Gewinn der NATO-Einzelmeisterschaften 2005, 2006 und 2009.

Andreas Schenk spielte bis 2009 in der zweiten Bundesliga Süd für die zweite Mannschaft der OSG Baden-Baden an Brett 1, danach wechselte er zum FC Bayern München. In der höchsten englischen Spielklasse, der 4NCL, spielt er für die Sloughsharks, in Österreich für den SK Fürstenfeld.

Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2506 (Stand: März 2010). Seine bisher höchste Elo-Zahl hatte er mit 2517 von Januar bis Juni 2007.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schenk (Familienname) — Schenk ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Lob-Hüdepohl — (* 6. Januar 1961 in Wuppertal Elberfeld) ist ein deutscher Theologe. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Klöden — beim Auftakt der Rothaus Regio Tour in Heitersheim. Personendaten Spitzname Klödi …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Aebi — Mandats …   Wikipédia en Français

  • Andreas Aebi — (* 26. November 1958 in Burgdorf, heimatberechtigt in Wynigen) ist ein Schweizer Politiker (SVP). Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Martin — 2011 Andreas Martin, mit bürgerlichem Namen Andreas Martin Krause (* 23. Dezember 1952 in Berlin) ist ein deutscher Schlagersänger, Komponist und Musikproduzent. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Gottlieb Hoffmann — auf einer Daguerreotypie von Carl Schenk um 1858 Andreas Gottlieb Hoffmann (* 13. April 1796 in Welbsleben; † 16. März 1864 in Jena) war ein deutscher protestantischer …   Deutsch Wikipedia

  • Schenk von Tautenburg — Schenk von Tautenburg, ein altes, berühmtes thüringensches Dynastengeschlecht, welches dasselbe mit dem der Schenken von Vargula ist u. in seinem Stammlande erloschen ist. Aus ihm lebten die Schenken 1) Walther u. Rudolf im 12. Jahrh. am Hofe der …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schenk von Vargula — Die Familie Schenk von Vargula (Varila) war ein aus dem Stand der Ministerialen hervorgegangenes deutsches Adelsgeschlecht. Sie stammte aus Großvargula unweit von Langensalza und war mit mehreren thüringischen Dynastengeschlechtern verschwägert.… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Zaron — Cliff Rexonah Andreas Zaron Andreas Zaron (* 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”