Andreas Schieder
Andreas Schieder (2008)

Andreas Schieder (* 16. April 1969 in Wien) ist ein österreichischer Politiker (SPÖ) und Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen.

Andreas Schieder ist der Sohn des SPÖ-Politikers Peter Schieder. Er besuchte die Volksschule in Hütteldorf, das Bundesrealgymnasium in der Astgasse und anschließend das Bundesoberstufenrealgymnasium in der Kundmanngasse. An der Universität Wien absolvierte er ein Volkswirtschaftsstudium, welches er als Magister abschloss. Im Anschluss war er Mitarbeiter der wirtschaftspolitischen Abteilung der Arbeiterkammer Wien.

Andreas Schieder hat einen Sohn mit der Wiener SPÖ-Politikerin Sonja Wehsely. Privat engagiert er sich als Funktionär beim SK Rapid Wien,[1] sowie als Präsident beim FV Austria XIII.

Politischer Werdegang

Politisiert durch die Debatte um die Kriegsvergangenheit von Kurt Waldheim, trat Schieder der Sozialistischen Jugend bei.[1] Er war von 1994 bis 1997 Vizepräsident der Sozialistischen Jugendinternationale (IUSY), Präsident der Europäischen Jungsozialisten (ECOSY) von 1997 bis 1999, Bezirksrat in Wien-Penzing, und von 1997 bis 2006 Abgeordneter zum Wiener Landtag und Gemeinderat. Seit 2002 ist Schieder als Nachfolger seines Vaters Bezirksvorsitzender der SPÖ Penzing und seit 2005 Mitglied im Landesparteivorstand der SPÖ Wien. Am 30. Oktober 2006 wurde er als Abgeordneter zum Nationalrat angelobt und wurde außenpolitischer Sprecher seiner Partei. Seit 10. Jänner 2007 ist er Internationaler Sekretär der SPÖ-Bundesorganisation.

Am 1. Juli 2008 wurde er Nachfolger der Staatssekretärin im Bundeskanzleramt Heidrun Silhavy, die das Bundesministerin für Frauen, Medien und Regionalpolitik im Bundeskanzleramt übernahm. Er war als Staatssekretär zuständig für den öffentlichen Dienst. Er gehört auch der am 2. Dezember 2008 angelobten Bundesregierung als Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen an.

Einzelnachweise

  1. a b Eva Weissenberger: Papa war kein Rolling Stone. Kleine Zeitung, 24. Juni 2008, S. 9.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schieder (Begriffsklärung) — Schieder steht für: Schieder, Stadtteil der Stadt Schieder Schwalenberg in Nordrhein Westfalen Schieder Möbel Holding GmbH, ehemals größtes Möbelunternehmen in Europa mit Sitz in Schieder Schwalenberg Schieder ist der Familienname folgender… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Hillgruber — Andreas Fritz Hillgruber (* 18. Januar 1925 in Angerburg, Ostpreußen; † 8. Mai 1989 in Köln) war ein deutscher Historiker und Spezialist für die militärische, politische und diplomatische deutsche Geschichte zwischen 1871 und 1945.… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Hillgruber — Andreas Fritz Hillgruber, né le 18 janvier 1925 à Angerburg et mort le 8 mai 1989, est un historien allemand. Biographie Andreas Hillgruber, fils d’institueur, passa toute sa jeunesse en Prusse Orientale et passa l’Abitur à Kœnigsberg. Enrôlé… …   Wikipédia en Français

  • Siegfried Schieder — (* 16. August 1968 in Kastelruth, Südtirol, Italien) ist ein italienischer Politikwissenschaftler und seit 2009 Jean Monnet Post Doctoral Fellow am Robert Schuman Centre for Advanced Studies (RSCAS) des European University Institute in Florenz.… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Schieder — nach der Überreichung des Karl Heinrich Ulrichs Award durch die ILGLaw, 2009. Peter Schieder (* 20. August 1941 in Wien) ist ein österreichischer Politiker der SPÖ im Ruhestand. Peter Schieder besuchte Volksschule und Gymnas …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schi–Schk — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • ECOSY — Demonstration in Paris im Jahr 2000 ECOSY – Young European Socialists ECOSY – Europäische JungsozialistInnen ECOSY – Jeunes Socialistes Européens ECOSY – Jóvenes Socialistas de Europa ist der Zusammenschluss der sozialistischen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ecosy — Demonstration in Paris im Jahr 2000 ECOSY – Young European Socialists ECOSY – Europäische JungsozialistInnen ECOSY – Jeunes Socialistes Européens ECOSY – Jóvenes Socialistas de Europa ist der Zusammenschluss der sozialistischen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Europäische JungsozialistInnen — Demonstration in Paris im Jahr 2000 ECOSY – Young European Socialists ECOSY – Europäische JungsozialistInnen ECOSY – Jeunes Socialistes Européens ECOSY – Jóvenes Socialistas de Europa ist der Zusammenschluss der sozialistischen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Wiener Landtag und Gemeinderat (18. Wahlperiode) — Liste der Mitglieder des 18. Wiener Landtags und Gemeinderats in der Legislaturperiode von 2005 bis 2010 (Stand 14. November 2008). Nach der Wiener Landtags und Gemeinderatswahlen am 23. Oktober 2005 entfielen 55 von 100 Mandaten auf die SPÖ, 18… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”