Kenneth McMillan

Kenneth McMillan (* 2. Juli 1932 in Brooklyn, New York City; † 8. Januar 1989 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Charakterdarsteller.

Leben und Werk

McMillan kam erst verhältnismäßig spät zur Schauspielerei, zunächst war er im Management des Gimbels Warenhauses. Im Alter von 30 Jahren beschloss er jedoch, seine sichere Anstellung aufzugeben und eine Schauspielerkarriere zu starten. Er besuchte die Schauspielschule „Fiorello H. LaGuardia High School of Music & Art and Performing Arts“ und erhielt Unterricht von Uta Hagen und Irene Dailey. Im Alter von 41 Jahren gab er sein Filmdebüt in Sidney Lumets Polizei-Drama Serpico.

Mit seiner korpulenten Statur und seinem groben Gesicht wurde er üblicherweise für Schurkenrollen oder als der mürrische Brummbär mit dem weichen Kern eingesetzt. Des Öfteren hatte er Auftritte im Fernsehen, wie beispielsweise in Mord ist ihr Hobby, Kojak – Einsatz in Manhattan und Starsky und Hutch.

Seine populärste Rolle war die des sadistischen Baron Vladimir Harkonnen in David Lynchs DUNE - Der Wüstenplanet.

Neben seiner Tätigkeit bei Film und Fernsehen spielte er auch Theater, so beim New York Shakespeare Festival sowie in den Broadway-Uraufführungen Streamers und American Buffalo. Für seine Darstellung im Off-Broadway Stück Weekends and Other People erhielt er einen Obie Award.

Kenneth McMillan starb am 8. Januar 1989 im Alter von 56 Jahren an Leberversagen, kurz nach den Dreharbeiten von "Das Bankentrio". Er hinterlässt seine Frau Kathryn McDonald, mit der er von 1969 bis zu seinem Tod verheiratet war, und seine Tochter Alison McMillan, die ebenfalls Schauspielerin ist.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kenneth McMillan — (né le 2 juillet 1932 à Brooklyn décédé le 8 janvier 1989 à Santa Monica) était un acteur américain. Il est surtout connu pour son rôle dans le film Dune de David Lynch, où il interprète l affreux baron Vladimir Harkonnen. Il… …   Wikipédia en Français

  • Kenneth McMillan — may refer to:*Kenneth G. McMillan, a Republican politician from Illinois *Kenneth McMillan (actor) 1932 1989), an actor sometimes credited as Ken McMillan …   Wikipedia

  • Kenneth McMillan (actor) — Infobox actor name = Kenneth McMillan birthdate = birth date|1932|7|2|mf=y birthplace = Brooklyn, New York City deathdate = death date and age|1989|1|8|1932|7|2|mf=y deathplace = Santa Monica, CaliforniaKenneth McMillan (July 2, 1932 – January 8 …   Wikipedia

  • McMillan — McMillan, MacMillan und Macmillan sind Varianten eines ursprünglich schottischen Familiennamens. Die Aussprache ist bei allen Schreibungen gleich. In der Schreibweise McMillan tragen folgende Personen diesen Familiennamen: Alex McMillan (* 1932) …   Deutsch Wikipedia

  • Kenneth G. McMillan — Kenneth McMillan served as a Republican member of the Illinois State Senate from 1977 to 1983. McMillan ran for U.S. Congress in 1982 on a conservative platform and defeated moderate Republican incubent Tom Railsback who was at the time… …   Wikipedia

  • Kenneth Lamar Holland — (* 24. November 1934 in Hickory, Catawba County, North Carolina) ist ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1975 und 1983 vertrat er den Bundesstaat South Carolina im US Repräsentantenhaus. Werdegang Kenneth Holland besuchte die öffentlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • McMillan (surname) — MacMillan, Macmillan, McMillen or McMillan are variants of a Scottish family name. The origin of the name is said to derive from the origin of the Scottish Clan MacMillan. The progenitor of the Clan was said to be Airbertach, a Hebridean prince… …   Wikipedia

  • McMillan Plan — The National Mall was the centerpiece of the McMillan Plan. The McMillan Plan was an architectural plan for the development of Washington, D.C., formulated in 1902 by the Senate Park Improvement Commission of the District of Columbia which had… …   Wikipedia

  • James McMillan (fur trader) — James McMillan (1783–1858) was a fur trader and explorer for the North West Company and Hudson s Bay Company. He led some of the earliest surveys of the lower Fraser River and founded Fort Langley for the HBC in 1827, and was its first Chief… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mc — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”