Andreas Schillinger
Andreas Schillinger

Andreas Schillinger (* 13. Juli 1983 in Kümmersbruck bei Amberg) ist ein Profiradfahrer beim Team NetApp. Seine Jugendkarriere startete 1997 im väterlichen Verein, dem RSG Vilstal. Andreas Schillinger konnte sich dort bereits früh profilieren und wurde in den Landeskader Bayern aufgenommen. Die Juniorenzeit war bereits von vielen sportlichen Höhen dominiert. 2001 verabschiedete er sich aus dieser Altersklasse mit dem Gewinn der nationalen Radsportbundesliga sowohl in der Einer-, als auch der Teamwertung. Während seiner Zeit in der Alterskategorie U23 fuhr Andreas bei einem der erfolgreichsten Nachwuchsteams, dem Team TEAG Köstritzer. Auch in der U23 konnte er ähnlich gute Erfolge verbuchen. So konnte er bereits im Jahr 2004 die Fiat-Radbundesliga mit dem 2. Platz in der Gesamtwertung beenden. Schillinger galt aufgrund seiner Leistungen als eines der größten Nachwuchstalente Deutschlands. In seinem letzten U23-Jahr hinderte ihn auch eine Erkrankung an größeren Erfolgen und dadurch an einer Profilierung für den Übergang zur Elite. Er ist seit 2006 Profi. Sein größter Erfolg ist der Gewinn der Deutschen Bergmeisterschaft 2007 in Ramsau, den er 2009 wiederholen konnte.

Inhaltsverzeichnis

Teams

Erfolge als Profi

2006
  • Sieger Tour de Jura (Schweiz)
2007
  • Sieger Deutsche Bergmeisterschaft in Ramsau
2008
2009
  • Sieger Beverbeek Classic (Belgien)
  • eine Etappe Five Rings of Moscow (Russland)
  • Sieger Deutsche Bergmeisterschaft in Waldenburg
2010
  • Sieger Prag-Karlsbad-Prag (Tschechien)

Erfolge in der U23

  • Teilnehmer WM U23 in den Jahren 2002, 2003 und 2004
  • 2.Platz BL U23 Einzelwertung Wernigerode 2004
  • 2.Platz BL U23 Einzelwertung Wörth an der Donau 2004
  • 2.Platz BL U23 Gesamt-Einzelwertung 2004
  • 1.Platz BL U23 Gesamt-Teamwertung 2004
  • 4.Platz DM U23 1er-Straße 2004
  • 2.Platz Etappe WC U23 "Mainfranken-Tour", Führender in der BL-U23-Wertung jüngster Jahrgang 2004
  • 2.Platz BL U23 Einzelwertung Kreuzau 2004

Erfolge bei den Junioren

  • 1.Platz BL Junioren Gesamt-Einzelwertung
  • 1.Platz BL Junioren Gesamt-Teamwertung
  • 1.Platz BL Junioren Einzelwertung Düren
  • 2.Platz BL Junioren Einzelwertung Ingolstadt
  • 2.Platz DM Junioren Berg
  • 4.Platz DM Junioren 1er Straße

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Schillinger — A …   Wikipédia en Français

  • Schillinger — ist der Familienname folgender Personen: Alois Schilliger (1924–2004), Schweizer Komponist, Kapellmeister und Klavierspieler Alfred Schillinger (1847–1902), deutscher Fischzüchter und Fischereiberater Andreas Schillinger (* 1983), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Schillinger — (* 21. Januar 1908 in Oberrimsingen; † 23. Oktober 1943 in Auschwitz) war ein deutscher SS Oberscharführer im Konzentrationslager Auschwitz. Leben Schillinger, von Beruf Böttcher, war seit Anfang September 1939 Mitglied der SS. Nach Errichtung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schi–Schk — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Équipe cycliste NetApp — Team NetApp …   Wikipédia en Français

  • Team Nutrixxion Sparkasse — Équipe cycliste Nutrixxion Sparkasse Team Nutrixxion Sparkasse Informations Pays  Allemagne Création 2004 Discipline(s) …   Wikipédia en Français

  • Team Sparkasse — Équipe cycliste Nutrixxion Sparkasse Team Nutrixxion Sparkasse Informations Pays  Allemagne Création 2004 Discipline(s) …   Wikipédia en Français

  • Équipe cycliste Nutrixxion Sparkasse — Nutrixxion Sparkasse Pas d image ? Cliquez ici Informations Code UCI TSP …   Wikipédia en Français

  • Équipe cycliste Sparkasse — Équipe cycliste Nutrixxion Sparkasse Team Nutrixxion Sparkasse Informations Pays  Allemagne Création 2004 Discipline(s) …   Wikipédia en Français

  • Équipe cycliste Team Sparkasse — Équipe cycliste Nutrixxion Sparkasse Team Nutrixxion Sparkasse Informations Pays  Allemagne Création 2004 Discipline(s) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”