Andreas Siekmann
Andreas Siekmanns Beitrag zur documenta 12 in Kassel 2007: "Die Exklusive – Zur Politik des ausgeschlossenen Vierten" rund um das Standbild des Landgrafen Friedrich II. von Hessen-Kassel

Andreas Siekmann (* 1961 in Hamm) ist ein deutscher Künstler (Zeichnungen, Malerei, Film, Objekte). In seinen Werken beschäftigt er sich mit der Ökonomisierung und Privatisierung des öffentlichen Stadtraumes. Seine Arbeiten stehen in der Tradition der Kölner Progressiven. Er lebt und arbeitet in Berlin und Buenos Aires.

2007 nahm er an der Documenta 12 und damit nach 2002 (Documenta11) zum zweiten Mal an einer documenta in Kassel teil, u.a. mit der Arbeit "Die Exklusive - Zur Politik des ausgeschlossenen Vierten".

Bei den münsterschen Skulptur.Projekten thematisierte er 2007 mit "Trickle down. Der öffentliche Raum im Zeitalter seiner Privatisierung" die Stadtkunst in Form von Buddy Bärs und ähnlichen Figuren, bei der der urbane Raum durch private Unternehmen vereinnahmt wird. Dafür zerdrückte er 13 Figuren mit Hilfe einer Schrottpresse und platzierte eine aus den Resten geformten Kugel zusammen mit der Presse vor dem Erbdrostenhof.[1]

Siekmann kuratierte zusammen mit Alice Creischer auch einige Ausstellungen, z.B. 2002 "Violence on the Margin of All Things" in der Generali Foundation in Wien.

Inhaltsverzeichnis

Kritik

Siekmann, dessen kritische Werke sich gegen die kommerzielle Ausbeutung des öffentlichen Raumes richten, wird vorgeworfen, sich direkt und indirekt von Großkonzernen finanzieren zu lassen und somit steht er selbst in Konflikt zu seinen eigenen Arbeiten[2]

Ausstellungen (Auswahl)

  • 2010: Aus: Gesellschaft mit beschränkter Haftung/From: Limited Liability Company 1996-2006 im Gustav-Lübcke-Museum (Hamm)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.skulptur-projekte.de/kuenstler/siekmann
  2. [Kunst und öffentlicher Raum, Basel, Ausgabe 4 / 2007, S.42]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Siekmann — ist der Name folgender Personen: Andreas Siekmann (* 1961), deutscher Künstler Erwin Siekmann (* 1936) deutscher Politiker (SPD) Heinz Siekmann (1927–2006), deutscher Politiker (CDU) Ida Siekmann (1902–1961), das vermutlich erste Opfer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sie — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Documenta12 — Logo der documenta 12 Atsuko Tanakas Tokyo Work (1955) auf der Karlswiese vor der Orangerie, für die documenta 12 rekonstruiert Die document …   Deutsch Wikipedia

  • Documenta 12 — Logo der documenta 12 Atsuko Tanakas Tokyo Work (1955) auf der Karlswiese vor der Orangerie, für die documenta 12 rekonstruiert Die document …   Deutsch Wikipedia

  • documenta 12 — Logo der documenta 12 Atsuko Tanakas T …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstraum der Universität Lüneburg — Der Kunstraum der Universität Lüneburg ist im Bereich zeitgenössischer Kunst eine fakultätsübergreifende Einrichtung der Leuphana Universität Lüneburg. Seit ihrer Umbenennung im Jahr 2007 ist der nunmehr vollständige Name Kunstraum der Leuphana… …   Deutsch Wikipedia

  • Buddy Bear — Hoffentlich (Modell „Tänzer“) Der Buddy Bär (Buddy = Kumpel, Freund) ist eine individuell bemalte lebensgroße Bärenskulptur aus witterungsbeständigem glasfaserverstärkten Kunststoff. Der Buddy Bär adaptiert eine Idee, die seit Ende der 1990er… …   Deutsch Wikipedia

  • Buddy Bears — Hoffentlich (Modell „Tänzer“) Der Buddy Bär (Buddy = Kumpel, Freund) ist eine individuell bemalte lebensgroße Bärenskulptur aus witterungsbeständigem glasfaserverstärkten Kunststoff. Der Buddy Bär adaptiert eine Idee, die seit Ende der 1990er… …   Deutsch Wikipedia

  • Buddy Bären — Hoffentlich (Modell „Tänzer“) Der Buddy Bär (Buddy = Kumpel, Freund) ist eine individuell bemalte lebensgroße Bärenskulptur aus witterungsbeständigem glasfaserverstärkten Kunststoff. Der Buddy Bär adaptiert eine Idee, die seit Ende der 1990er… …   Deutsch Wikipedia

  • United Buddy Bears — Hoffentlich (Modell „Tänzer“) Der Buddy Bär (Buddy = Kumpel, Freund) ist eine individuell bemalte lebensgroße Bärenskulptur aus witterungsbeständigem glasfaserverstärkten Kunststoff. Der Buddy Bär adaptiert eine Idee, die seit Ende der 1990er… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”