Andreas Stihl

Andreas Stihl (* 10. November 1896 in Zürich; † 14. Januar 1973 in Rohrbronn (heute zu Remshalden)) war ein deutsch-schweizer Unternehmer und Erfinder auf dem Gebiet der Kettensägen.

Leben

Stihl besuchte in Zürich die Volksschule. Danach ging er zu Verwandten nach Deutschland, wo er zunächst die Realschule Singen am Hohentwiel, später das Gymnasium in Düsseldorf-Oberkassel besuchte. Von 1915 bis 1917 diente er im Deutschen Heer und wurde mehrmals verletzt. Danach studierte er Maschinenbau an der Technischen Lehranstalt in Eisenach, wo er 1920 das Ingenieurexamen bestand. Gemeinsam mit Carl Hohl betrieb er von 1923 bis 1926 ein kleines Ingenieursbüro, das ohne großen Erfolg im Bereich Dampfmaschinen aktiv war.

Im Jahre 1926 gründete Stihl in Stuttgart die A. Stihl Maschinenfabrik, die er bis zu seinem Tod geleitete. Am Anfang entwarf und konstruierte er Niederdruckdampfkessel. Aber schon 1926 erfand er die erste Elektrokettensäge der Welt, und drei Jahre später baute er seine erste benzinbetriebene Kettensäge. In den 1930er Jahren gelang ihm mit den Kettensägen der Durchbruch mit großen Exportzahlen. Bis 1949 konnte er mit ca. 200 Mitarbeitern einen Gewinn von 3,4 Millionen Euro erzielen.

Stihl hatte vier Kinder aus zwei Ehen: Drei davon aus erster Ehe (darunter Eva und Hans Peter Stihl, die nach Andreas Stihls Tod die Firmenleitung übernahmen und bis 2002 im Vorstand blieben), eines aus zweiter Ehe mit Hannelore Stihl (* 1927; † 2009, Rohrbronn).

Literatur

  • Waldemar Schäfer: Stihl : Von der Idee zur Weltmarke - acht Jahrzehnte eines Familienunternehmens. Schäffer-Poeschel, Stuttgart 2006, ISBN 978-3-7910-2582-7.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Stihl — (1896, in Zürich, Switzerland – 1973) was an engineer and important inventor in the area of chainsaws, the founder of the company Stihl.Stihl founded a company for steam boiler prefiring systems in 1926 in the town of Cannstatt, near Stuttgart,… …   Wikipedia

  • Andreas Stihl — (né en 1896 à Zurich (Suisse) et décédé en 1973) est un ingénieur allemand inventeur de la tronçonneuse et fondateur de l’entreprise Stihl. Stihl fonde sa compagnie qui fabrique des foyers de précombustion pour les chaudières à vapeur en 1926… …   Wikipédia en Français

  • STIHL Contra — Stihl Holding AG Co. KG Unternehmensform Kommanditgesellschaft Gründung 1926 …   Deutsch Wikipedia

  • Stihl Contra — Stihl Holding AG Co. KG Unternehmensform Kommanditgesellschaft Gründung 1926 …   Deutsch Wikipedia

  • Stihl (Unternehmen) — Stihl Holding AG Co. KG Rechtsform Kommanditgesellschaft Gründung 1926 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Stihl — ANDREAS STIHL AG Co. KG Création 1926 Dates clés 1931 premières exportations 1971 production de 340000unités/ans 1984 création de Stihl France Fondateurs Andreas Stihl …   Wikipédia en Français

  • Stihl — Fundación 1926 Industria Jardinería Empleados 9,800 (2006) Sitio web …   Wikipedia Español

  • Stihl — steht für: Stihl (Unternehmen), deutsches Unternehmen Stihl Timbersports, Holzfällerwettkampf Stihl ist der Familienname folgender Personen: Andreas Stihl (1896–1973), deutscher Unternehmer und Erfinder Hans Peter Stihl (* 1932), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Stihl — Infobox Company company name = Andreas Stihl AG company type = Private Corporation company foundation = 1926 location = flagicon|GERWaiblingen, Germany slogan = key people = num employees = 7,317 revenue = industry = Forestry equipment, Landscape …   Wikipedia

  • Stihl — Группа компаний STIHL является разработчиком, производителем и продавцом моторизованных инструментов для лесного, сельского хозяйства и строительства. Широкий ассортимент продукции STIHL дополняет ассортимент садовых инструментов VIKING. Компания …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”