Andreas Thopia

Andreas Thopia († um 1340 in Neapel) war ein albanischer Adeliger. 1338 erbte er die Grafschaft Mati von seinem Vorgänger Tanush.

Andreas ist Schwager des neapoletanischen Königs Robert von Anjou geworden, ohne dass dieser seine Einwilligung gegeben hatte. Dies sollte ihn am Ende den Kopf kosten. Robert sandte seine natürliche Tochter Fiametta, die er einem Potentaten in Morea zur Ehefrau versprochen hatte, über Durres nach Griechenland. In der albanischen Hafenstadt traf sie auf Andreas von Thopia, man verliebte sich und heiratete. Aus der Ehe gingen zwei Söhne, Georg und Karl, hervor. König Robert fand sich jedoch mit der Verletzung seines Herrscherwillens nicht ab. Er lud das Ehepaar unter dem Vorwand, sich mit ihnen versöhnen zu wollen, nach Neapel ein und ließ sie dort hinrichten.

Die in Albanien zurückgebliebenen Söhne überlebten, und so konnte sich Fürst Karl Thopia später zu Recht auf seine Verwandtschaftsbeziehungen zu einem königlichen Haus berufen, wenngleich er zeitlebens eine gegen die Anjou gerichtete Politik betrieb, denn die Ermordung seiner Eltern konnte er König Robert nicht verzeihen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Topia — Andreas Thopia († um 1340 in Neapel) war ein albanischer Adeliger. 1338 erbte er die Grafschaft Mati von seinem Vorgänger Tanush. Andreas ist Schwager des neapoletanischen Königs Robert von Anjou geworden, ohne dass dieser seine Einwilligung… …   Deutsch Wikipedia

  • Thopia — Die Thopia waren eine bedeutende albanische Adelsfamilie. Zunächst waren sie Vasallen der Könige von Neapel. Später herrschten sie als quasi unabhängige Fürsten über weite Teile Mittelalbaniens. Als erster Angehöriger des Geschlechts wird Tanush… …   Deutsch Wikipedia

  • Tanussio Thopia — Tanush Thopia, andere Namensform: Tanussio Thopia († nach 1338), war ein albanischer Adliger. Er herrschte von etwa 1328 bis zu seinem Tod über die Landschaft Mati, deren Besitz als Grafschaft ihm noch 1338 durch König Robert von Neapel… …   Deutsch Wikipedia

  • Thanush Thopia — Tanush Thopia, andere Namensform: Tanussio Thopia († nach 1338), war ein albanischer Adliger. Er herrschte von etwa 1328 bis zu seinem Tod über die Landschaft Mati, deren Besitz als Grafschaft ihm noch 1338 durch König Robert von Neapel… …   Deutsch Wikipedia

  • Karlo Thopia — (died 1387) was the Albanian King from 1358 ndash;1382 and then again from 1385 ndash;1387. He was the son of Andreas Thopia and his mother was a daughter of Robert of Taranto. Karl was the independent Albanian ruler of Durazzo (modern day… …   Wikipedia

  • Karl Thopia — (* um 1335/40; † 1388) war ein albanischer Fürst. Sein Vater war Andreas Thopia, seine Mutter eine illegitime namentlich nicht bekannte Tochter Roberts von Anjou. Karl wuchs nach dem frühen Tod seiner Eltern auf der Burg von Kruja auf. 1358 erhob …   Deutsch Wikipedia

  • Tanush Thopia — Tanush Thopia, andere Namensform: Tanussio Thopia († nach 1338), war ein albanischer Adliger. Er herrschte von etwa 1328 bis zu seinem Tod über die Landschaft Mati, deren Besitz als Grafschaft ihm noch 1338 durch König Robert von Neapel… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Tho — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Topia — Karl Thopia (* um 1335/40; † 1388) war ein albanischer Fürst. Sein Vater war Andreas Thopia, seine Mutter eine illegitime namentlich nicht bekannte Tochter Roberts von Anjou. Karl wuchs nach dem frühen Tod seiner Eltern auf der Burg von Kruja auf …   Deutsch Wikipedia

  • Tanush Topia — Tanush Thopia, andere Namensform: Tanussio Thopia († nach 1338), war ein albanischer Adliger. Er herrschte von etwa 1328 bis zu seinem Tod über die Landschaft Mati, deren Besitz als Grafschaft ihm noch 1338 durch König Robert von Neapel… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”