Andreas Torneberg

Andreas Torneberg (* 1962 in Soltau) ist ein Künstler schwedischer Nationalität, der in Hamburg lebt und arbeitet.

Von 1982 bis 1987 studierte er Illustration und Malerei an der FH für Gestaltung in Hamburg. Er ist Mitglied im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler.

Kennzeichnend für sein Werk ist die plakative Farbigkeit und die grafisch auf das Motiv konzentrierte Gestaltung, die sich sowohl mit gesellschaftskritischen, als auch religiös bezogenen Inhalten auseinandersetzen.

Von 2001 bis 2003 arbeitete er mit der polnischen Rockband KULT zusammen und war beteiligt an den Entwürfen für Plattencover und T-Shirts, die auf seinem Bilderzyklus über diese Band und ihren Sänger/Texter Kazik Staszewski basieren. Er veranstaltete 2001 ein Konzert von Kult in Hamburg und wurde 2002 vom Deutschen Polen-Institut zu einer Ausstellung seiner Werke zusammen mit einem Konzertauftritt der Band nach Darmstadt eingeladen. Seit 2001 entwickelt er auch für die Berliner Rockband Pothead Postkartenentwürfe, Videoclips und Fotos.

1999 lebte Torneberg mehrere Monate in Krakau (Polen) und schuf einen Bilderzyklus über diese Stadt, der im Hotel Forum Krakau sowie im Historischen Museum von Krakau ausgestellt wurde. 1999/2000 organisierte Torneberg das deutsch-polnische Kunstprojekt "Warschau - die Begegnung" unter Beteiligung von 10 polnischen und deutschen Künstlern mit Ausstellungen im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg und im Historischen Museum in Warschau. 2000 fand im Museum für Völkerkunde Hamburg seine Ausstellung "YOGYA!" gemeinsam mit dem Fotografen Michael Hagedorn statt, die von dem Sultan von Yogyakarta Hamengku Buwono X eröffnet wurde. 2001 beteiligte sich Torneberg auf Einladung der Organisatoren an dem internationalen Kulturfestival JakArt2001 mit einer Einzelausstellung In Jakarta. 2004 nahm er an dem internationalen Workshop INSAKA 2004 in Lusaka/Zambia teil.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Torneberg — Andreas Torneberg (* 1962 in Soltau) ist ein Künstler schwedischer Nationalität, der in Hamburg lebt und arbeitet. Von 1982 bis 1987 studierte er Illustration und Malerei an der FH für Gestaltung in Hamburg. Er ist Mitglied im Bundesverband… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/To — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Stuckism — Die Stuckisten sind eine internationale Kunstbewegung, die 1999 in London von Billy Childish und Charles Thomson als Alternative zu den von Charles Saatchi geförderten Young British Artists gegründet wurde. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Stuckismus — Die Stuckisten sind eine internationale Kunstbewegung, die 1999 in London von Billy Childish und Charles Thomson als Alternative zu den von Charles Saatchi geförderten Young British Artists gegründet wurde. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Stuckism — is an art movement that was founded in 1999 in Britain by Billy Childish and Charles Thomson to promote figurative painting in opposition to conceptual art. The Stuckists formed as an alternative to the Charles Saatchi patronised Young British… …   Wikipedia

  • Stuckism — Stuckisme Logo du site Stuckism International (stuckism.com) Le stuckisme est un mouvement artistique britannique fondé en 1999 par Billy Childish et Charles Thomson. Il prône une peinture figurative en réaction à l art conceptuel, et… …   Wikipédia en Français

  • Stuckisme — Logo du site Stuckism International (stuckism.com) Le stuckisme est un mouvement artistique international fondé en 1999 par Billy Childish et Charles Thomson. Il prône une peinture figurative en réaction à l art conceptuel, et particulièrement à… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”