Andreas Urschlechter

Andreas Urschlechter (* 2. März 1919 in Nürnberg; † 19. April 2011[1]) war ein deutscher Jurist und Politiker (SPD, später parteilos). Er war von 1957 bis 1987 Oberbürgermeister von Nürnberg.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Abitur am Melanchthon-Gymnasium Nürnberg nahm Urschlechter ein Studium der Rechts- und Staatswissenschaften sowie der Volks- und Betriebswirtschaft an der Universität Erlangen auf, das er mit beiden juristischen Staatsexamen sowie mit der Promotion zum Dr. jur. beendete. Er war 1944/45 Teilnehmer des Zweiten Weltkrieges, arbeitete nach dem Kriegsende zunächst als Rechtsanwalt und wurde 1946 stellvertretender Leiter des Wiederaufbaureferates der Stadt Nürnberg. Später erhielt er seine Ernennungen zum Rechtsrat bzw. Oberrechtsrat. Urschlechter war zunächst Mitglied der SPD, aus der er im Juli 1982 austrat.

Abgeordneter

Urschlechter war seit 1955 berufsmäßiges Ratsmitglied der Stadt Nürnberg, gehörte von 1958 bis 1982 dem Bezirkstag Mittelfranken an, war von 1959 bis 1962 dessen Präsident und amtierte von 1962 bis 1978 als Vizepräsident[2]. Außerdem war er von 1968 bis 1985 Mitglied des Bayerischen Senates.

Öffentliche Ämter

Urschlechter amtierte von 1957 bis 1987 als Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg und war von 1972 bis 1975 Vorsitzender des Bayerischen Städteverbandes. 1957 war er das jüngste Stadtoberhaupt Deutschlands, gegen Ende seiner Amtszeit war er dienstältester Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt.

Ehrungen

Einzelnachweise

  1. Nürnbergs Alt-OB Andreas Urschlechter ist gestorben abgerufen am 22. April 2011
  2. Niederschriften über die konstituierenden Sitzungen des Bezirkstages von Mittelfranken 1958-1978, Archiv des Bezirkstags von Mittelfranken


Vorgänger Amt Nachfolger
Michael Poeschke Bezirkstagspräsident von Mittelfranken
1959-1962
Hans Küßwetter

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Urschlechter — Andreas Urschlechter (* 2. März 1919 in Nürnberg) ist ein deutscher Jurist und Politiker (SPD, später parteilos). Er war von 1957 bis 1987 Oberbürgermeister von Nürnberg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 Abgeordneter …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/U — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bärnreuther — Otto Bärnreuther (* 27. August 1908; † 21. September 1957) war ein deutscher Politiker (SPD). Leben Bärnreuther arbeitete zunächst als kaufmännischer Angestellter und war später als Stadtratsassistent in Nürnberg tätig. 1934 wurde er aus… …   Deutsch Wikipedia

  • EWAG-Hochhaus — Das Plärrerhochhaus in der Mitte Das Plärrerhochhaus oder EWAG Hochhaus, eigentlich Geschäfts und Werkstättengebäude der Städtischen Werke Nürnberg am Plärrer ist das Verwaltungsgebäude der Städtischen Werke Nürnbergs. Als einer der klassischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschäfts- und Werkstättengebäude der Städtischen Werke Nürnberg am Plärrer — Das Plärrerhochhaus in der Mitte Das Plärrerhochhaus oder EWAG Hochhaus, eigentlich Geschäfts und Werkstättengebäude der Städtischen Werke Nürnberg am Plärrer ist das Verwaltungsgebäude der Städtischen Werke Nürnbergs. Als einer der klassischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg — Erste Bürgermeister und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg seit 1818: Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Erste Bürgermeister 3 Oberbürgermeister 4 Siehe auch // …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahn Fürth — Die U Bahn Nürnberg wurde am 1. März 1972 als jüngste U Bahn in Deutschland eröffnet und ist seit 15. März 2008[1] der erste Betrieb mit einer automatisierten U Bahnlinie in Deutschland. Sie bildet heute das Rückgrat des schienengebundenen… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnlinie 11 (Nürnberg) — Die U Bahn Nürnberg wurde am 1. März 1972 als jüngste U Bahn in Deutschland eröffnet und ist seit 15. März 2008[1] der erste Betrieb mit einer automatisierten U Bahnlinie in Deutschland. Sie bildet heute das Rückgrat des schienengebundenen… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnlinie 1 (Nürnberg) — Die U Bahn Nürnberg wurde am 1. März 1972 als jüngste U Bahn in Deutschland eröffnet und ist seit 15. März 2008[1] der erste Betrieb mit einer automatisierten U Bahnlinie in Deutschland. Sie bildet heute das Rückgrat des schienengebundenen… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnlinie 21 (Nürnberg) — Die U Bahn Nürnberg wurde am 1. März 1972 als jüngste U Bahn in Deutschland eröffnet und ist seit 15. März 2008[1] der erste Betrieb mit einer automatisierten U Bahnlinie in Deutschland. Sie bildet heute das Rückgrat des schienengebundenen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”