Andreas Virginius (Bischof)

Andreas Virginius (* 18. November 1596; † 30. Dezember 1664) war ein deutschbaltischer Theologe und lutherischer Geistlicher im Baltikum.

Leben

Andreas Virginius war von 1632 bis 1656 Professor für Theologie an der 1632 gegründeten Academia Gustaviana (Vorläufer der heutigen Universität Tartu), der ersten Universität im damals livländischen Tartu. Er vertrat als "I. Professor" die Fächer Altes Testament und Kirchengeschichte. Dreimal war Virginius Rektor der Academia Gustaviana (1633, 1638/39 und 1645/46), einmal stand er ihr als Prorektor vor (1657).

Von 1658 bis zu seinem Tod war Virginius als Nachfolger von Joachim Jhering (1580-1657)[1] lutherischer Bischof von Estland.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.utlib.ee/ekollekt/diss/dok/2004/b1659650x/Andresen.pdf
  2. http://runeberg.org/bokobibl/1926/0112.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Virginius — ist der Name folgender Personen: Andreas Virginius (Bischof) (1596–1664), estnischer Bischof und Rektor der Academia Gustaviana in Tartu Andreas Virginius (Theologe) (1640–1701), livländischer Theologe und Volkspädagoge Diese Seite ist …   Deutsch Wikipedia

  • Virginius — ist der Familienname von: Adrian Virginius (1663–1706), livländischer Bibelübersetzer und Theologe Andreas Virginius (Bischof) (1596–1664), estnischer Bischof und Rektor der Academia Gustaviana in Tartu Andreas Virginius (Theologe) (1640–1701),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Vi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”