Andreas Voigt (Regisseur)
Andreas Voigt, 2008

Andreas Voigt (* 25. August 1953 in Eisleben) ist ein deutscher Regisseur und Autor für Dokumentarfilme. International bekannt geworden ist Andreas Voigt besonders durch seine „Leipzig-Filme“.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Seine Kindheit und Jugend verbrachte Andreas Voigt in Dessau. Er absolvierte das Abitur in Halle, danach ein Physikstudium in Krakau, Polen. Sodann schloss er ein Studium der Volkswirtschaft und Wirtschaftsgeschichte in Berlin ab. Danach war er Dramaturg im DEFA-Studio für Dokumentarfilme Berlin; es folgte ein Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg. Von 1987 bis 1990 war er Regisseur im DEFA-Studio für Dokumentarfilme. Seit der Schließung des DEFA-Studios 1991 ist Andreas Voigt freischaffend als Regisseur und Autor tätig. Neben dem Filmemachen unterrichtet Andreas Voigt an Filmschulen und gibt Regie-Seminare.

Leipzig-Filme

Die Leipzig-Filme, eine Film-Reihe, die zwischen 1987 und 1997 entstanden ist, vereint fünf lange Dokumentarfilme. Begonnen noch zu Zeiten der DDR, erzählt sie über zehn Jahre hinweg Lebensgeschichten und Schicksale von Menschen in Leipzig, der zweitgrößten ostdeutschen Stadt, und wurde zu einem bewegenden Dokument einer Umbruchszeit.

  • Alfred, im Herbst 1986 gedreht, war Voigts Abschlussfilm an der Filmhochschule.
  • Leipzig im Herbst entstand im Oktober 1989, kurz bevor die Mauer fiel, auf den Straßen der Stadt während der Montagsdemonstrationen und dokumentiert die gewaltigen Massendemonstrationen.
  • Der nächste Film, Letztes Jahr Titanic, erzählt von Dezember 1989 bis Dezember 1990 von fünf Menschen im letzten Jahr der DDR und den Anfängen des vereinten Deutschlands.
  • 1993 entstand Glaube Liebe Hoffnung. Über ein Jahr hinweg wird eine Gruppe radikaler Jugendlicher begleitet.
  • In Große Weite Welt kehrt Voigt 1997 zurück zu einigen Protagonisten aus den früheren Filmen, um zu sehen, was aus ihnen geworden ist. Es ist der fünfte und vorläufig letzte der Reihe

Filmpreise (Auswahl)

Weblinks

 Commons: Andreas Voigt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Voigt — ist der Name folgender Personen: Andreas Voigt (Ökonom) (1860–1940), Mathematiker und Professor für Wirtschafts und Sozialwissenschaften Andreas Voigt (Regisseur) (* 1953), deutscher Regisseur und Autor Diese Seite ist eine Beg …   Deutsch Wikipedia

  • Voigt — ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Relative Häufigkeit des Namens Voigt in Deutschland. Voigt ist eine Schreibweise von Vogt (gesprochen [foːkt] mit Dehnungs i). Es kommt von advocatus …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Vo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • DEFA-Studio für Dokumentarfilme — Die Dokumentarfilme der DDR entstanden zumeist als Propagandafilme des DDR Regimes. Das DEFA Studio für Dokumentarfilm als Monopolist hatte neben den staatlichen Aufträgen einen kleinen Freiraum für selbstbewusste und kritische Regisseure. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • DEFA-Dokumentarfilm — Die Dokumentarfilme der DDR entstanden zumeist als Propagandafilme des DDR Regimes. Das DEFA Studio für Dokumentarfilm als Monopolist hatte neben den staatlichen Aufträgen einen kleinen Freiraum für selbstbewusste und kritische Regisseure. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bed–Bek — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Pseudonymen — Hier ist eine Liste bekannter Pseudonyme. Inhalt und Konventionen Die Liste soll alphabetisch nach den Pseudonymen sortiert sein. Die Einträge sollen formatiert sein, um Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Namensverkürzungen (z. B. Rudi… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Söhnen und Töchtern Berlins — Diese Liste enthält in Berlin geborene Persönlichkeiten. Ob sie im Weiteren in Berlin gewirkt haben, ist ohne Belang. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 Politiker 1.1 A–K …   Deutsch Wikipedia

  • Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler — Mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler werden seit 1957 überdurchschnittliche Begabungen im Bereich der Kunst geehrt. Den Künstlern soll mit einem Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro (Stand: 2010)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Leipzig — Diese Übersicht enthält bedeutende Persönlichkeiten, die in Leipzig geboren worden sind, unabhängig davon, ob sie hier ihren späteren Wirkungskreis hatten. Inhaltsverzeichnis 1 15. Jahrhundert 2 16. Jahrhundert 3 17. Jahrhundert 4 18. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”