Andreas Werckmeister
Die Titelseite von "Orgelprobe" (1698)
Denkmal in Werckmeisters Heimatort Benneckenstein

Andreas Werckmeister (* 30. November 1645 in Benneckenstein; † 26. Oktober 1706 in Halberstadt) war ein deutscher Musiker und Musiktheoretiker der Barockzeit.

Werckmeister besuchte die Schule in Nordhausen und in Quedlinburg. Er erhielt seine musikalische Ausbildung von seinen Onkeln Heinrich Christian Werckmeister und Heinrich Victor Werckmeister. 1664 wurde er Organist in Hasselfelde, zehn Jahre später in Elbingerode; 1696 wurde er Organist der Martinikirche in Halberstadt.

Von seinen Kompositionen ist lediglich ein Heft erhalten: Violinstücke mit Generalbass unter dem Titel Musikalische Privatlust (1689).

Werckmeister ist der Nachwelt eher als Musiktheoretiker bekannt geworden, insbesondere mit seinen Schriften Musicae mathematicae hodegus curiosus… (1687) und Musikalische Temperatur, oder… (1691), in denen er die nach ihm benannten wohltemperierten Stimmungen (siehe Werckmeister-Stimmung) beschrieben hat.

Der Film Die Werckmeisterschen Harmonien nimmt Bezug auf seine Musiktheorie.

Schriften

  • Musicae mathematicae hodegus curiosus oder richtiger musicalischer Weg-Weiser (1686)
  • Musicalische Temperatur (1691)
  • Hypomnemata Musica (1697)
  • Erweiterte und verbesserte Orgelprobe (1698)
  • Die nothwendigste Anmerkungen und Regeln (1698)
  • Cribum Musicum (1700)
  • Harmonologia Musica (1702)
  • Musicalische Paradoxal-Discourse (1707)

Literatur

Weblinks

Originalwerke:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Werckmeister — (November 30, 1645 ndash; October 26, 1706) was an organist, music theorist, and composer of the Baroque era.Born in Benneckenstein, Germany, Werckmeister attended schools in Nordhausen and Quedlinburg. He received his musical training from his… …   Wikipedia

  • Andreas Werckmeister — Andreas Werckmeister, né le 30 novembre 1645 à Benneckenstein et mort le 26 octobre 1706 à Halberstadt) est musicien et théoricien de la musique allemand. Il fréquente l école à Nordhausen et à Quedlinburg. Sa formation… …   Wikipédia en Français

  • Werckmeister-Stimmung — Andreas Werckmeister veröffentlichte 1681 und 1691 die ersten Beschreibungen verschiedener Wohltemperierter Stimmungen. Diese ersetzten nach und nach die damals vorherrschende Mitteltönige Stimmung und ermöglichten den Musikern damit das Spiel in …   Deutsch Wikipedia

  • Werckmeister temperament — refers to any of the tuning systems described by Andreas Werckmeister in his writings [Andreas Werckmeister: Orgel Probe (Frankfurt Leipzig 1681), excerpts in Mark Lindley, Stimmung und Temperatur , in Hören, messen und rechnen in der frühen… …   Wikipedia

  • Werckmeister — Andreas Werckmeister Andreas Werckmeister (30 novembre 1645 à Benneckenstein 26 octobre 1706 à Halberstadt) est un allemand, musicien et théoricien de la musique. Il fréquenta l école à Nordhausen et à Quedlinburg. Sa… …   Wikipédia en Français

  • Werckmeister — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Werckmeister (1645–1706), deutscher Organist, beschrieb die Werckmeister Stimmung Hans Werckmeister (1879–1929), deutscher Filmregisseur Vicky Werckmeister (1902–nach Oktober 1965), deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Werckmeister Harmonies — Infobox Film name = Werckmeister Harmonies caption = Werckmeister harmóniák director = Béla Tarr producer = Béla Tarr writer = Novel: László Krasznahorkai Screenplay: László Krasznahorkai starring = Lars Rudolph Peter Fitz Hanna Schygulla music …   Wikipedia

  • Werckmeister — Wẹrckmeister,   Andreas, Organist und Musiktheoretiker, * Benneckenstein (Harz) 30. 11. 1645, ✝ Halberstadt 26. 10. 1706; 1675 Organist in Quedlinburg, 1696 in Halberstadt. Galt in seiner Zeit als geschätzter Orgelprüfer und Musiktheoretiker,… …   Universal-Lexikon

  • Les Harmonies Werckmeister — Données clés Titre original Werckmeister harmóniák Réalisation Béla Tarr avec participation d Ágnes Hranitzky Scénario László Krasznahorkai Béla Tarr Acteurs principaux Lars Rudolph Peter Fitz Hann …   Wikipédia en Français

  • Werckmeisterische Temperatur — Andreas Werckmeister veröffentlichte 1681 und 1691 die ersten Beschreibungen verschiedener Wohltemperierter Stimmungen. Diese ersetzten nach und nach die damals vorherrschende Mitteltönige Stimmung und ermöglichten den Musikern damit das Spiel in …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”