Andreas Zaron
Cliff & Rexonah
Andreas Zaron

Andreas Zaron (* 19. Dezember 1965 in Neckarsulm) ist ein deutscher Musicaldarsteller, Sänger und Texter. 1997 schrieb er zusammen mit Verena Rendtorff den Kultschlager Das ganz große Glück im Zug nach Osnabrück mit dem sie als Schlagerduo Cliff & Rexonah den Wahren Grand Prix in München und die ZDF-Hitparade gewannen. Neben seinen eigenen Veröffentlichungen hat Andreas Zaron unter anderem Texte für Peggy March, Ingrid Peters, Janis Nikos und Xandra Hag geschrieben.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Während seiner Musical-Ausbildung von Ralph Siegel entdeckt, platzierte er sich mit der Gruppe Clowns 1986 beim Deutschen Vorentscheid zum Grand Prix auf Rang 6. Danach startete er seine Theater-Laufbahn in Kaiserslautern und spielte u. a. an den Bühnen in Mainz, Essen, Kassel, München, Zürich, Berlin und Hamburg, wo er bis heute im Schmidt´s Tivoli Theater zum Ensemble des Musicals Heiße Ecke gehört. Parallel zu seiner Arbeit am Theater textet und komponiert er u. a. zusammen mit Willy Klüter regelmäßig Songs im Bereich Schlager-Pop, mit denen er TV-Auftritte in Sendungen wie ZDF-Fernsehgarten, Immer wieder Sonntags (ARD), Wunschbox, Aktuelle Schaubude, Schlagerfest der Schaubude (NDR) hat. Seit seiner Teilnahme 1997 gehört er der Celler Schule an, für die er auch bereits als Juror tätig war.

Im Jahr 2010 und 2011 nahm er an der TV-Produktion Verrückt nach Meer als auftretender Sänger und Entertainer teil. In diesem Zusammenhang traf er u.a. auch in San Francisco auf seine langjährige Freundin Peggy March.

Diskographie

Alben

  • Wolkenwegschieber - Album (2009)
  • Ich bin´s: Dein Prinz! - Album (2005)
  • Glücksbringer - Album (2002)

Singles

  • Ein Navi für mein Leben (2010)
  • When the rain begins to fall (mit Peggy March) (2010) (als Download erhältlich)
  • Ich schenk dir diesen Tag (2009)
  • Sesam öffne dich (2009)
  • Sommerhit (2008)
  • Bitte Lächeln (2008)
  • Mit dir kann ich fliegen (2007)
  • Total Ideal (2007)
  • Baby mal ganz ehrlich (2007)
  • Liebe auf den ersten Blick (2006)
  • Ich häng total an dir (2006)
  • Mach dein Herz auf(2005)
  • Meine rosarote Brille (2005)
  • Ich bin´s: Dein Prinz! (2005)
  • Rette mich wer kann (2004)
  • Sonne über Deutschland (2004)
  • So´n kleiner Schimmer (2003)
  • Mama mach´das Radio lauter (2003)
  • Lebenslänglich (2003)
  • Wie ein Komet (2002)
  • Eine einsame Insel (2002)
  • Links hinterm Mond (2002)
  • Ich glaub´ im Himmel fehlt ein Engel (2001)
  • Heute Nacht (2001)
  • Weihnachten wünsch ich mir garnichts (2000)
  • Niemand liebt mich (so wie Du) (2000)
  • 1999 Schafe (1999)

Sonstige Singles

  • Ich trinke Ouzo (Aus dem Musical "Der Schuh des Manitu") - Als DJ Akropolis (2009)
  • Das ganz große Glück im Zug nach Osnabrück - Als Cliff und Rexonah (1997+2008)

Rollen als Musicaldarsteller / Schauspieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zaron — ist der Name folgender Personen: Andreas Zaron, deutscher Musicaldarsteller, Sänger und Texter Ed Zaron, Mitbegründer des Software und Computerspieleentwicklers Muse Software Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterschei …   Deutsch Wikipedia

  • Klüter — Willy Klüter (* 29. Juni 1955 in Garmisch Partenkirchen) ist ein deutscher Komponist und Musikproduzent. Er lebt in München. Leben Seine erste LP machte er bereits 1973 als Sänger und Keyboarder der Gruppe AINIGMA. Nach dem Abitur 1974 begann er… …   Deutsch Wikipedia

  • Willy Klüter — (* 29. Juni 1955 in Garmisch Partenkirchen) ist ein deutscher Komponist und Musikproduzent. Er lebt in München. Leben Seine erste LP machte er bereits 1973 als Sänger und Keyboarder der Gruppe AINIGMA. Nach dem Abitur 1974 begann er ein Studium… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Za — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Schlager — Als Schlager werden ganz allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke mit wenig anspruchsvollen, oftmals humoristischen oder sentimentalen Texten bezeichnet. Seit den 1940er Jahren macht sich bei den Schlagern auch immer mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlagermusik — Als Schlager werden ganz allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke mit wenig anspruchsvollen, oftmals humoristischen oder sentimentalen Texten bezeichnet. Seit den 1940er Jahren macht sich bei den Schlagern auch immer mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlagersänger — Als Schlager werden ganz allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke mit wenig anspruchsvollen, oftmals humoristischen oder sentimentalen Texten bezeichnet. Seit den 1940er Jahren macht sich bei den Schlagern auch immer mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Peggy March — (* 8. März 1948 in Lansdale, Pennsylvania; bürgerlich Margaret Annemarie Batavio) ist eine US amerikanische Schlagersängerin und texterin. Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles I Will Follow Him (Cheerio) …   Deutsch Wikipedia

  • Schlager — Phonographen, hier auf einer Reklame von 1907,… …   Deutsch Wikipedia

  • Celler Schule — Die Celler Schule wurde 1996 als „Förderseminar für Textschaffende in der Unterhaltungsmusik“ gegründet. Ziel ist es, herausragend talentierte, aber noch nicht arrivierte Textdichter handwerklich zu professionalisieren und ihnen Einblick in die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”