Andreas Zobel

Andreas Zobel (* 18. März 1953 in Berlin; † 22. Dezember 2009 in Berlin) war ein deutscher Diplomat und von 2005 bis 2007 deutscher Botschafter in Serbien und Montenegro.

Zobel trat 1984 in den höheren Auswärtigen Dienst ein und wurde auf verschiedenen Posten als Referent und Ständiger Vertreter eingesetzt. Von 1992 bis 1993 nahm er an der Jugoslawien-Konferenz der Vereinten Nationen teil, 1999/2000 gehörte er der „EC Tark Force Kosovo“ in Priština an. Nachdem er zuletzt Leiter der EU-Koordinierungsgruppe im Auswärtigen Amt war, wurde er im Januar 2005 als Botschafter nach Serbien und Montenegro berufen. Dort verursachte er am 11. April 2007 politische Komplikationen, als er während einer Podiumsdiskussion die zügige Trennung des Kosovos von Serbien forderte. Weiterhin äußerte er, dass Serbien eine bessere politische Elite verdiene. Nachdem die Äußerungen scharf kritisiert worden waren - die serbische Regierung bezichtigte Zobel, die territoriale Integrität Serbiens infrage zu stellen - sah sich Zobel am 12. April zu einer Entschuldigung genötigt. Im September 2007 endete seine Tätigkeit als Botschafter in Belgrad, sein Nachfolger wurde Wolfram Maas.

Ende Dezember 2009 berichtete die serbische Zeitung Večernje Novosti unter Berufung auf die deutsche Botschaft in Belgrad, Zobel sei nach schwerer Krankheit in Berlin gestorben.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.novosti.rs/code/navigate.php?Id=11&status=jedna&vest=166864&title_add=Umro%20Andreas%20Cobel&kword_add=andreas%20cobel , siehe auch http://www.slobodnaevropa.org/archive/news/20091229/500/500.html?id=1916867

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zobel (Adelsgeschlecht) — Wappen der Familie von Zobel nach Siebmachers Wappenbuch …   Deutsch Wikipedia

  • Zobel von Giebelstadt — Wappen der Familie von Zobel nach Siebmachers Wappenbuch Wappen im Ingeram Codex …   Deutsch Wikipedia

  • Zobel de Ayala family — The Zóbel de Ayala clan is an affluent Filipino family originating from northern Spain’s mountainous region of Álava descending from the lineage of Juan Larrazábal Ayala (circa 1475), an influential landowner. Patriarch Antonio de Ayala sailed… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Zo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Botschafter der Bundesrepublik Deutschland — Staaten, die Botschaften der Bundesrepublik Deutschland haben (blau) Schild der Botschaften der Bundesrepublik Deutschland Dies ist eine Liste aller …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Botschafter — Staaten, die Botschaften der Bundesrepublik Deutschland haben (blau) Schild der Botschaften der Bundesrepublik Deutschland Dies ist eine Liste aller …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland — Staaten, die Botschaften der Bundesrepublik Deutschland haben (blau) Schild der Botschaften der Bundesrepublik Deutschland Dies ist eine Liste aller …   Deutsch Wikipedia

  • Action Francaise — Die Action française ist eine extremistische politische Gruppierung in Frankreich, die 1898 unter dem Eindruck der Dreyfus Affäre entstanden ist. Charles Maurras Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Krise und Niederg …   Deutsch Wikipedia

  • Action Française — Die Action française ist eine extremistische politische Gruppierung in Frankreich, die 1898 unter dem Eindruck der Dreyfus Affäre entstanden ist. Charles Maurras Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Krise und Niederg …   Deutsch Wikipedia

  • Action française — Die Action française ist eine extremistische politische Gruppierung in Frankreich, die 1898 unter dem Eindruck der Dreyfus Affäre entstanden ist. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Krise und Niedergang 2 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”