Andreas van Agt

Andreas Antonius Maria (Dries) van Agt (* 2. Februar 1931 in Geldrop) ist ein niederländischer Politiker. Er war von 1977 bis 1982 Ministerpräsident.

Leben

Van Agt wurde 1931 als Sohn eines Textilfabrikanten in Geldrop (Nordbrabant) geboren. Nach dem Abitur am Augustinianum in Eindhoven studierte er Jura an der Katholischen Radboud-Universität Nimwegen und promovierte dort 1955. Danach war er bis 1957 Rechtsanwalt in Eindhoven und arbeitete anschließend im Ministerium für Landwirtschaft und Fischerei (bis 1962) und im Justizministerium (bis 1968). Von 1968 bis 1971 war er Professor für Strafprozessrecht an der Katholischen Universität Nimwegen.

Vom 6. Juli 1971 bis zum 11. Mai 1973 war er für die Katholische Volkspartei (KVP) Justizminister im Kabinett Biesheuvel und danach im Kabinett Den Uyl bis zum 19. Dezember 1977 zusätzlich stellvertretender Ministerpräsident.

Van Agt war öfters Mittelpunkt heftiger Auseinandersetzungen, etwa als er eigenmächtig die Abtreibungsklinik Bloemenhove schließen lassen wollte, oder durch sein unbeholfenes Auftreten in der so genannten „Menten-Affäre“, in deren Verlauf er beinahe hätte zurücktreten müssen. 1972 löste er Entrüstung aus, als er drei in Breda im Gefängnis einsitzende Nazi-Kriegsverbrecher begnadigen wollte. Besondere Empörung rief er hervor, als er sich in einer Pressekonferenz als „Arier“ bezeichnete.

Am 19. Dezember 1977 wurde er Ministerpräsident der Niederlande und stand bis zum 4. November 1982 drei Kabinetten vor.

Im zweiten Kabinett kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit Joop den Uyl, der jetzt als Vizepremier und Superminister für soziale Angelegenheiten unter van Agt dienen musste. Die charakterlichen und politischen Differenzen und Auseinandersetzungen waren so groß, dass van Agt noch 1987 der Zutritt zu den Uyls Beerdigung von dessen Familie verwehrt wurde.

Von 1982 bis 1983 war van Agt Abgeordneter für den Christen Democratisch Appèl (CDA) im Parlament (Tweede Kamer) und danach bis 1987 Königlicher Kommissar in der Provinz Nordbrabant. 1987-1989 vertrat er die Europäische Gemeinschaft in Japan und bis 1995 in den USA. Seit März 2009 engagiert er sich auch für das neu gegründete Russel-Tribunal zur Palästinafrage.

Von 1995-1996 hatte er eine Gastprofessur für Internationale Beziehungen an der Universität im japanischen Kyoto inne.

Bekannt ist van Agts Vorliebe für Radsport.

Über den Nahen Osten und die holländische Beteiligung am Irak-Krieg

Seit einigen Jahren äußert er heftige Kritik an der israelischen Regierung und ihrer Politik gegenüber den Palästinensern.

Am 30. März 2007 sagte Van Agt in der holländischen Radiosendung Argos, dass die neue holländische Regierung das Parlament „mundtot“ mache, indem sie entschieden habe, eine Untersuchung zu den Umständen der holländischen Beteiligung am Irak-Krieg zu blockieren. Er drängte seine Parteigenossen und den Premierminister Jan Peter Balkenende, der Diskussion nicht im Wege zu stehen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dries van Agt — Mandats 12e ministre président des Pays Bas (46e chef du gouvernement) …   Wikipédia en Français

  • Dries Van Agt — Dries van Agt ou Andreas van Agt (1931). Professeur de loi à Nimègue de 1968 à 1971 Ministre de Justice des Pays Bas de 1971 à 1977 Premier Ministre des Pays Bas de 1977 à 1982 …   Wikipédia en Français

  • Dries van agt — Dries van Agt ou Andreas van Agt (1931). Professeur de loi à Nimègue de 1968 à 1971 Ministre de Justice des Pays Bas de 1971 à 1977 Premier Ministre des Pays Bas de 1977 à 1982 …   Wikipédia en Français

  • Dries van Agt — Queen s Commissioner of North Brabant In office June 1, 1983 – April 22, 1987 Monarch Beatrix …   Wikipedia

  • Dries van Agt — 2011 mit Ministerpräsident Mark Rutte Andreas Antonius Maria (Dries) van Agt (* 2. Februar 1931 in Geldrop) ist ein niederländischer Politiker der Christdemokraten. Er war von 1977 bis 1982 Ministerpräsident …   Deutsch Wikipedia

  • Agt — Andreas Antonius Maria (Dries) van Agt (* 2. Februar 1931 in Geldrop) ist ein niederländischer Politiker. Er war von 1977 bis 1982 Ministerpräsident. Leben Van Agt wurde 1931 als Sohn eines Textilfabrikanten in Geldrop (Nordbrabant) geboren. Nach …   Deutsch Wikipedia

  • AGT, Dries (Andreas Antonius Maria) van — (1931– ). Politician. After studying law at the Catholic University of Nijmegen (now Radboud University), van Agt worked as a solicitor in the Ministry of Justice. In 1968, he was appointed professor of criminal law at the University of Nijmegen …   Historical Dictionary of the Netherlands

  • Herman Van Rompuy — Pour les articles homonymes, voir Van Rompaey. Herman Van Rompuy Herma …   Wikipédia en Français

  • PAYS-BAS — Deux fils conducteurs particuliers marquent l’histoire des Pays Bas. D’une part, outre les changements des frontières politiques à l’est et au sud, qui constituent toujours une bonne partie de l’histoire d’un peuple, les Pays Bas connaissent un… …   Encyclopédie Universelle

  • Cornelis Hulsman — Born July 27, 1955 Nationality Dutch Occupation Director, Center for Intercultural Dialogue and Translation Co Founder and Editor in Chief of Arab West Report …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”