Andreas von Jugoslawien

Prinz Andreas Karađorđević von Jugoslawien (serbisch: Andrej Karađorđević; * 28. Juni 1929 in Bled, Jugoslawien; † 7. Mai 1990 in Irvine, Kalifornien) war der jüngere Bruder des letzten regierenden König von Jugoslawien, Peter II. Karađorđević.

Leben

Andreas wird als dritter Sohn des Souveräns des Königreichs Jugoslawiens, König Alexander I. Karađorđević (1888−1934) und Prinzessin Maria von Hohenzollern-Sigmaringen (1900−1961), Tochter des Königs Ferdinand von Rumänien (1865−1927) und Prinzessin Marie von Edinburgh (1875−1938), geboren. Sein Vater starb am 9. Oktober 1934 bei einem Attentat in Marseille, Frankreich. Zusammen mit seinem Bruder, Tomislav (* 1928) besuchte er Internate in England und der Schweiz.

Am 1. August 1956 heiratete Andreas in Kronberg im Taunus Christina Prinzessin von Hessen-Kassel (* 1933), aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor:

  • Maria Tatjana (* 1957) ∞ Gregory Thune-Larsen
  • Christopher (1960−1994), starb bei einem Radunfall.

Nach einer Liaison mit Kira Melita Prinzessin von Leiningen (1930−2005), aus der Tochter Lavina (* 1961) stammt, ließ er sich von seiner ersten Ehefrau scheiden und heiratete 1962 Kira Melita, aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor:

  • Karl Wladimir (* 1964) ∞ Brigitte Muller
  • Dimitri (* 1965), Vizepräsident bei Sotheby’s in New York.

Ende 1972 wird er erneut geschieden, zwei Jahre später heiratete er Eva Maria Andjelkovich (* 1926). Am 7. Mai 1990 wurde Prinz Andreas in Irvine tot in seinem Auto aufgefunden, Herzinfarkt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stammtafel von Jugoslawien — Stammliste von Jugoslawien mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Von Georg Petrowitsch an (Haus Karađorđević) Georg (Karađorđe) Petrowitsch (1752 1817), Gospodar von Serbien, ermordet ∞ Helene Jovanovic… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Steinbach — (* 7. Juli 1965 in Duschanbe, Sowjetunion) ist ein ehemaliger deutscher Ringer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 1.1 Internationale Erfolge 1.2 Deutsche Meisterschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Buro — (* 15. August 1928 in Berlin) ist ein deutscher Politikwissenschaftler und eine einflussreiche Persönlichkeit der westeuropäischen Friedensbewegung seit den 1950er Jahren. Des Weiteren beeinflusste er ab Ende der 1960er Jahre die Menschen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas L. Paulus — Andreas Paulus (* 1968) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Völkerrecht, an der Georg August Universität Göttingen. Inhaltsverzeichnis 1 Akademische Laufbahn 2 Anwaltstätigkeit 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Bertolt Bengsch — (* 26. März 1953 in Berlin; Pseudonyme: Terenz Abbé, Bert Bennen) ist ein deutscher Journalist und Buchautor und war von 1989 bis 2003 Präsident des Romani P.E.N. Zentrums. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Romani P.E.N. 3 Publizistik 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Bengsch — Andreas Bertolt Bengsch (* 26. März 1953 in Berlin; Pseudonyme: Terenz Abbé, Bert Bennen) ist ein deutscher Journalist und Buchautor und war von 1989 bis 2003 Präsident des Romani P.E.N. Zentrums. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Romani P.E.N. 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Goldberger — Nation Osterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Urteil — (* 19. Januar 1933 in Gakovo, Opština Sombor, Jugoslawien; † 13. Juni 1963 in Wien, Österreich) war ein österreichischer Bildhauer und Zeichner deutschstämmig jugoslawischer Abstammung. Er war ein bedeutender Vertreter der künstlerischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Paulus — Andreas L. Paulus (* 30. August 1968 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Völkerrecht, an der Georg August Universität Göttingen. Seit März 2010 ist er… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Bachmann (Politiker) — Andreas Bachmann (* 31. März 1962 in Osnabrück) ist ein Hamburger Politiker der Grün Alternativen Liste (GAL), später Regenbogen – Für eine neue Linke. Leben und Politik Bachmann wuchs in Köln und Aachen auf. Nach dem Abitur leistete er seinen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”