Andreas von Samosata

Andreas von Samosata († nach 444) war Bischof der syrischen Stadt Samosata.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Andreas von Samosata trat in den Auseinandersetzungen um den Patriarchen von Konstantinopel Nestorius als dessen Parteigänger auf. Er war ein entscheidender Gegner des Patriarchen Kyrill von Alexandrien. An dem Konzil von Ephesus 431, auf dem Kyrill die Verurteilung der theologischen Lehrmeinungen des Nestorius um die göttliche und menschliche Natur in Christus gelang, nahm Andreas nicht teil. Er stimmte allerdings dann später nach anfänglichem Zögern dem Formelkompromiss von 433 zu, ließ sich aber nicht auf eine Verdammung des Nestorius ein.

Johannes von Antiochien und Theodoret von Kyrrhos baten Andreas, eine Widerlegung der zwölf Anathematismen des Kyrill von Alexandrien zu verfassen. Diese sind uns nur in der Antwort des Kyrill auf die Schrift des Andreas überliefert.

Einige wenige erhaltene Briefe des Andreas spiegeln die theologischen Debatten in Syrien nach besagtem Konzil von Ephesus. Rabbula von Edessa nahm in einem Brief an Andreas gegen den Nestorianismus Stellung.

Publizierte Werke

  • Refutatio (Widerlegung des Kyrill); in: Migne: Patrologia Graeca 76, 315
  • Epistulae (Briefe); in: Migne: Patrologia Graeca 84, 649-720

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas I. — Andreas ist ein männlicher Vorname. Weibliche Version: Andrea/Andrina/Andriane Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Geschichte 2.1 Nachname 3 Namenstag 4 Bek …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas III. — Andreas ist ein männlicher Vorname. Weibliche Version: Andrea/Andrina/Andriane Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Geschichte 2.1 Nachname 3 Namenstag 4 Bek …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas — ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname vorkommt. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 1.1 Familienname 2 Namenstag 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Samosata — 37.5538.5 Koordinaten: 37° 33′ 0″ N, 38° 30′ 0″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Rabbalu von Edessa — Rabbula von Edessa (* ca. 350 in Chalkis Qennešrin; † 435/36 in Edessa) war zwischen 412 und 435/436 Bischof der Stadt Edessa im syrischen Grenzgebiet des oströmischen Reiches gegen das Perserreich und zählt zu den „syrischen Kirchenvätern“ der… …   Deutsch Wikipedia

  • Rabbula von Edessa — (* ca. 350 in Chalkis Qennešrin; † 435/36 in Edessa) war zwischen 412 und 435/436 Bischof der Stadt Edessa im syrischen Grenzgebiet des oströmischen Reiches gegen das Perserreich und zählt zu den „syrischen Kirchenvätern“ der syrisch orthodoxen… …   Deutsch Wikipedia

  • Heraklit von Ephesos — Heraklit in der Gestalt Michelangelos, Detailansicht aus Raphaels Die Schule von Athen (1510–1511), Fresko in der Stanza della Segnatura (Vatikan) Heraklit von Ephesos (griechisch …   Deutsch Wikipedia

  • Andi — Andreas ist ein männlicher Vorname. Weibliche Version: Andrea/Andrina/Andriane Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Geschichte 2.1 Nachname 3 Namenstag 4 Bek …   Deutsch Wikipedia

  • Tresi — Andreas ist ein männlicher Vorname. Weibliche Version: Andrea/Andrina/Andriane Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Geschichte 2.1 Nachname 3 Namenstag 4 Bek …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/And — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”