Andrei Alexandrowitsch Suraikin
Andrei Suraikin Eiskunstlauf
Voller Name Andrei Alexandrowitsch Suraikin
Nation SowjetunionUdSSR UdSSR
Geburtstag 20. Oktober 1948
Geburtsort Leningrad
Größe 170 cm
Gewicht 68 kg
Sterbedatum 1992
Karriere
Disziplin Paarlauf
Partner/in Ljudmila Smirnowa
Verein Spartak Leningrad
Trainer Maja Belenkaja
Karriereende 1972
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 3 × Silber 0 × Bronze
EM-Medaillen 0 × Gold 3 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Silber Sapporo 1972 Paare
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Silber Ljubljana 1970 Paare
Silber Lyon 1971 Paare
Silber Calgary 1972 Paare
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
Silber Leningrad 1970 Paare
Silber Zürich 1971 Paare
Silber Göteborg 1972 Paare
 

Andrei Alexandrowitsch Suraikin (russisch Андрей Александрович Сурайкин; (* 20. Oktober 1948 in Leningrad; † etwa 1992) war ein russischer Eiskunstläufer, der im Paarlauf für die Sowjetunion startete.

Suraikin begann 1957 mit dem Eiskunstlaufen. Seine Eiskunstlaufpartnerin war Ljudmila Smirnowa. Das Paar wurde zum stärksten Konkurrenten für die überragenden Irina Rodnina und Alexei Ulanow. Angefangen bei ihrem Debüt bei Welt- und Europameisterschaften im Jahr 1970 bis einschließlich 1972 beendeten Suraikin und Smirnowa alle drei Weltmeisterschaften (Ljubljana 1970, Lyon 1971, Calgary 1972) und alle drei Europameisterschaften (Leningrad 1970, Zürich 1971, Göteborg 1972) auf dem Silberrang hinter Rodnina und Ulanow. Auch bei den Olympischen Spielen 1972 in Sapporo ergab sich diese Rangfolge. Suraikin beendete 1972 seine Eiskunstlaufkarriere, nachdem sich Ljudmila Smirnowa in Alexei Ulanow verliebt hatte und von nun an mit ihm antrat. Er wurde Eiskunstlauftrainer.

Ergebnisse

Paarlauf

(mit Ljudmila Smirnowa)

Wettbewerb / Jahr 1970 1971 1972
Olympische Winterspiele 2.
Weltmeisterschaften 2. 2. 2.
Europameisterschaften 2. 2. 2.
Sowjetische Meisterschaften 2. 2.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrei Buschkow — 2006 in Lake Arrpwhead Andrei Buschkow (russisch Андрей Бушков) (* 13. Oktober, 1969 in Otradnoje, Sowjetunion) ist ein früherer russischer Eiskunstläufer. Andrej Buschkow startete im Paarlauf mit Marina Jelzowa und wurde mit ihr …   Deutsch Wikipedia

  • Andrei Suraikin — Eiskunstlaufen Silber 1972 Paare Andrei Alexandrowitsch Suraikin (russisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Suraikin — Eiskunstlaufen Silber 1972 Paare Andrei Alexandrowitsch Suraikin (russisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Andrej Buschkow — Andrei Buschkow 2006 in Lake Arrpwhead Andrei Buschkow (russisch Андрей Бушков) (* 13. Oktober, 1969 in Otradnoje, Sowjetunion) ist ein früherer russischer Eiskunstläufer. Andrej Buschkow startete im Paarlauf mit Marina Jelzowa und wurde mit ihr …   Deutsch Wikipedia

  • Buschkow — Andrei Buschkow 2006 in Lake Arrpwhead Andrei Buschkow (russisch Андрей Бушков) (* 13. Oktober, 1969 in Otradnoje, Sowjetunion) ist ein früherer russischer Eiskunstläufer. Andrej Buschkow startete im Paarlauf mit Marina Jelzowa und wurde mit ihr …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlauf-EM — Die Eiskunstlauf Europameisterschaften sind ein jährliches Ereignis, in dem Eiskunstläufer um den Titel des Europameisters kämpfen. Der Wettkampf findet im allgemeinen im Januar eines Jahres statt. Titel werden in den Kategorien Einzellauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlaufeuropameisterschaften — Die Eiskunstlauf Europameisterschaften sind ein jährliches Ereignis, in dem Eiskunstläufer um den Titel des Europameisters kämpfen. Der Wettkampf findet im allgemeinen im Januar eines Jahres statt. Titel werden in den Kategorien Einzellauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlauf-WM — Eva Romanová und Pavel Roman: Weltmeister im Eistanz von 1962 bis 1965 Eiskunstlauf Weltmeisterschaften sind eine jährlich von der Internationalen Eislaufunion ausgetragene Veranstaltung, bei denen in vier Disziplinen Welttitelträger ermittelt… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlaufweltmeisterschaften — Eva Romanová und Pavel Roman: Weltmeister im Eistanz von 1962 bis 1965 Eiskunstlauf Weltmeisterschaften sind eine jährlich von der Internationalen Eislaufunion ausgetragene Veranstaltung, bei denen in vier Disziplinen Welttitelträger ermittelt… …   Deutsch Wikipedia

  • Weltmeisterschaft im Eiskunstlaufen — Eva Romanová und Pavel Roman: Weltmeister im Eistanz von 1962 bis 1965 Eiskunstlauf Weltmeisterschaften sind eine jährlich von der Internationalen Eislaufunion ausgetragene Veranstaltung, bei denen in vier Disziplinen Welttitelträger ermittelt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”