Andrei Dynko
Kyrillisch (Weißrussisch)
Андрэй Дынько
Łacinka: Andrej Dyńko
Transl.: Andrėj Dyn'ko
Transkr.: Andrej Dynko

Andrej Dynko (weißruss. Андрэй Дынько; * 1974 in Brest) ist ein weißrussischer Journalist.

Von 1997 bis 2000 war Dynko Hochschullehrer an der Staatlichen Belarussischen Universität. 1999 wurde er Mitarbeiter und ein Jahr später Chefredakteur der ältesten Zeitung Weißrusslands, der Nascha Niwa. Von 2002 bis 2004 war Dynko Vize-Präsident des weißrussischen PEN-Zentrums.

2003 wurde Andrej Dynko als erster Nicht-Tscheche von Václav Havel für seine Arbeit mit dem internationalen Bürgerpreis Hanna Ellenbogen ausgezeichnet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mikola Shylyagovich — Mikola Shelyahovich (bel Мікола Шаляговіч, Mikoła Šelahovič (21 July 1956, village Agdemer, Drahichyn Raion, Brest Voblast, BSSR) is initiator and apologist of the idea of the establishment of Polesian autonomy in Belarus in 1980 s. Since mid… …   Wikipedia

  • List of Belarus-related topics — This is a list of topics related to Belarus. Those interested in the subject can monitor changes to the pages by clicking on Related changes in the sidebar.Belarus* Belarus * Belarusian diplomatic missionsCommunications in Belarus* Communications …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”