Andrei Kivilev

Andrei Kiwiljow (russisch Андрей Кивилёв; * 21. März 1973 in Taldyqorghan, Gebiet Almaty; † 12. März 2003 in Saint-Étienne) war ein kasachischer Radrennfahrer.

Kiwiljow wurde 1998 Radprofi bei dem französischen Team Festina. Seine beste Saison hatte der Kasache im Jahr 2001 bei der Équipe Cofidis: Er gewann das Etappenrennen Route du Sud und eine Etappe der Dauphiné Libéré. Bei der darauf folgenden Tour de France 2001 gehörte Kiwiljow zu einer 14-köpfigen Ausreißergruppe, die auf einer verregneten Etappe nach Pontarlier über 35 Minuten vor dem Hauptfeld und allen Favoriten ankam. In der Folge verteidigte Kiwiljow seinen Vorsprung und kam in Paris schließlich auf den vierten Rang.

Knapp zwei Jahre später, im März 2003, stürzte Kiwiljow während des Etappenrennens Paris-Nizza schwer und erlag später seinen Verletzungen. Das Rennen gewann sein Freund und Landsmann Alexander Winokurow, der ihm den Sieg (und auch seinen späteren dritten Platz bei der Tour 2003) widmete.

Unter anderem auf Grund dieses tödlichen Sturzes führte die UCI die seit langem geforderte – von vielen Rennfahrern aber immer wieder abgelehnte – Helmpflicht bei allen ihren Rennen ein.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreï Kivilev — Andrei Kivilev Andrei Kivilev …   Wikipédia en Français

  • Andrei Kivilev — Andrei Kivilev …   Wikipédia en Français

  • Andrei Kivilev — Saltar a navegación, búsqueda Andrei Kivilev (nacido el 20 de septiembre de 1973 en Talducorgan fallecido el 12 de marzo de 2003), ciclista kazajo, profesional entre 1998 y 2003. Entre sus mayores logros deportivos destaca la cuarta plaza lograda …   Wikipedia Español

  • Andrei Kivilev — Infobox Cyclist ridername = Andrei Kivilev fullname = Андрей Кивилев nickname = dateofbirth = birth date|1973|9|20 dateofdeath = death date|2003|3|12 country = KAZ height = weight = discipline = Road role = Rider ridertype = amateurteams =… …   Wikipedia

  • 2001 Tour de France, Stage 11 to Stage 20 — Stage results and recaps of the 2001 Tour de France from the Stage 11 to Stage 20.tages =Stage 11 Wednesday, July 18: Grenoble Chamrousse ITT, 32 km= A mountain time trial was part of the Tour de France for the first time in several years. Lance… …   Wikipedia

  • Alexander Vinokourov — Infobox Cyclist ridername = Alexander Vinokourov fullname = Alexander Nikolaivich Vinokourov Алексaндр Николаевич Винокуров nickname = Vino dateofbirth = birth date and age |1973|9|16 country = KAZ currentteam = Retired height = height|m=1.77… …   Wikipedia

  • 2001 Tour de France, Prologue to Stage 10 — Stage results and recaps of the 2001 Tour de France from the Prologue to Stage 10. Prologue (short time trial), Dunkerque:8.2km One of the favorites to win the prologue, last year s winner David Millar, fell in the last curve, and thus was only… …   Wikipedia

  • Equipe cycliste Cofidis — Équipe cycliste Cofidis Pour les articles homonymes, voir Cofidis (homonymie). Cofidis, le crédit en ligne …   Wikipédia en Français

  • Route du sud — Informations Nom Route du Sud Nom Local Route du Sud La Dépêche du Midi Pays …   Wikipédia en Français

  • Tour du Tarn — Route du Sud Route du Sud Informations Nom Route du Sud Nom Local Route du Sud La Dépêche du Midi Pays …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”