Kiira Korpi
Kiira Korpi, 2009
Kiira Korpi, 2005

Kiira Linda Katriina Korpi (* 26. September 1988 in Tampere) ist eine finnische Eiskunstläuferin. Ihr Vater Rauno ist ein professioneller Eishockeytrainer.

Sie begann im Alter von 5 Jahren mit dem Eiskunstlauf. Ihre Trainerin ist Maaret Siromaa. Ihre Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin beendete sie auf dem 16. Platz. Sie nahm 2005 an der Jugend-Weltmeisterschaft und 2006 an der Eiskunstlauf-Europameisterschaft teil. Nach ihrem zweiten Platz (2004/2005) bzw. dritten Platz (2005/2006) bei der Finnischen Meisterschaft konnte sie sich über ihr Ergebnis bei den Europameisterschaften 2006 (6. Platz) für einen der beiden finnischen Startplätze bei den Olympischen Spielen 2006 qualifizieren. Sie gewann 2007 die Bronzemedaille bei den Europameisterschaften, bei den Weltmeisterschaften wurde sie vierzehnte. Im Jahr darauf wurde sie bei den Weltmeisterschaften neunte, bei den Europameisterschaften belegte sie Platz 5. Das gleiche Ergebnis erreichte sie auch bei der Europameisterschaft 2009, nachdem sie in derselben Saison erstmals finnische Meisterin geworden war. Bei der Europameisterschaft 2010 konnte sie sich auf Platz 4 verbessern und verpasste die Bronzemedaille nur knapp. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver belegte Kiira Korpi den 11. Platz.

Erfolge/Ergebnisse

Wettbewerb/Wintersaison 2002/03 2003/04 2004/05 2005/06 2006/07 2007/08 2008/09 2009/10 2010/11
Olympische Winterspiele 16 11
Weltmeisterschaften 10 14 9 19 9
Europameisterschaften 13 6 3 5 5 4 3
Juniorenweltmeisterschaften 19 16 10
Finnische Meisterschaften 2 J 1 J 2 3 4 2 1 2
GP Cup of Russia 6 4
GP Skate America 7
GP Trophée Eric Bompard 8 1
GP Cup of China 2
NHK Trophy 4
Nebelhorn Trophy 2 1
Finlandia Trophy 1 5 3 2
  • GP = Grand Prix / J = Junioren

Weblinks

 Commons: Kiira Korpi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kiira Korpi — Kiira Korpi, septembre 2009. Biographie Nom complet Kiira Linda Katriina Korpi …   Wikipédia en Français

  • Kiira Korpi — Infobox Figure skater title= Kiira Korpi caption= Korpi competes in 2006. country= FIN dateofbirth= birth date and age|1988|9|26 residence= Tampere, Finland height= convert|168|cm|ftin|abbr=on coach= Maaret Siromaa, Susanna Haarala choreographer …   Wikipedia

  • Kiira Korpi — …   Википедия

  • Kiira Linda Katriina Korpi — Kiira Korpi, 2009 Kiira Korpi, 2005 Kiira Linda Katriina Korpi (* 26. September 1988 in Tampere, Finnland …   Deutsch Wikipedia

  • Korpi — ist der Name folgender Personen: Janne Korpi (* 1986), finnischer Snowboarder Kiira Korpi (* 1988), finnische Eiskunstläuferin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Be …   Deutsch Wikipedia

  • Rauno Korpi — Rauno Rane Korpi (born June 25, 1951 in Tampere, Finland) is an highly accomplished Finnish ice hockey coach. He coached Tappara to three consecutive Finnish Championships in SM liiga during the years 1986 1988. He has also won one additional… …   Wikipedia

  • Rauno Korpi — Rauno „Rane“ Korpi (* 25. Juni 1951 in Tampere) ist ein finnischer Eishockeytrainer. Seine Tochter Kiira ist eine professionelle Eiskunstläuferin. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Erfolge und Auszeichnungen 2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Корпи, Кийра — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Корпи. Кийра Корпи Kiira Korpi …   Википедия

  • Liste der Biografien/Koo–Kor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Корпи, Киира — Кийра Корпи Персональные данные Выступает за  Финляндия Дата рождения …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”