Andrei Plesu

Andrei Gabriel Pleşu (* 23. August 1948 in Bukarest) ist ein rumänischer Philosoph, Kunsthistoriker und Politiker.

Leben und Werke

Nach seiner Promotion 1980 war er zunächst Dozent an der Akademie der Schönen Künste in Bukarest, musste 1982 aber aus politischen Gründen den Bildungsbereich verlassen. 1989 wurde er in das Dorf Tescani verbannt, weil er Kontakt zu dem oppositionellen Dichter Mircea Dinescu pflegte. Nach der Revolution 1989 und dem Sturz der Regierung war er bis 1991 Kulturminister. Er erhielt einen Ruf als Professor für Religionsphilosophie in Bukarest, hatte Gastprofessuren an der University of California, Berkeley und in Berlin (Fellow im Wissenschaftskolleg 1991/1992).

Andrei Pleşu war 1994 Mitgründer des New Europe College, das er nach dem Vorbild des Institute for Advanced Study in Princeton, New Jersey, ausbaute und bis heute leitet. Zu den Unterstützern dieser wissenschaftlichen Vereinigung zählt der Wolf Lepenies - bei der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2006 an ihn hielt Pleşu die Laudatio.

Von 1997 bis 1999 war Andrei Pleşu parteiloser Außenminister Rumäniens und intensivierte die Annäherung an den Westen. Er ist Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen Akademien. Für seine politische und literarische Tätigkeit erhielt er zahlreiche Preise.

Das Buch 'Das Schweigen der Engel' gilt als ein Fundament für das heutige Angelologie. Der rumänische Philosoph Andrei Plesu, eine geistige Autorität weit über sein Land hinaus, hat den kommunistischen Ungeist mit seiner gewalttätigen ›Entweder-Oder-Ideologie‹ noch kennengelernt. Engel zeigen sich dem Menschen dagegen in den Zwischenräumen, sie sind ihr Widerschein. Wenn Andrei Plesu über Engel schreibt, über das, was scheinbar nicht von dieser Welt ist, dann denkt er über den Menschen in dessen scheinbar aufgeklärter Kultur nach.

Bücher in Deutscher Sprache

  • Reflexion und Leidenschaft, Wien : Deuticke, 1992
  • Eliten - Ost und West, Berlin, de Gruyter, 2000
  • Wer in der Sonne steht, wirft Schatten, Ostfildern vor Stuttgart, ed. Tertium, 2000
  • Die Toleranz und das Intolerable, Basel, Schwabe, 2004
  • Das Schweigen der Engel, Berlin University Press, Berlin 2007.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrei Pleșu — Andrei Gabriel Pleșu (* 23. August 1948 in Bukarest) ist ein rumänischer Philosoph, Kunsthistoriker und Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werke 2 Bücher in Deutscher Sprache 3 Auszeichnungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Andrei Pleşu — Andrei Gabriel Pleşu (born August 23, 1948) is a Romanian philosopher, essayist, journalist, literary and art critic, and politician. Biography Born in Bucharest, he studied at the University of Bucharest and in the 1970s and 1980s received two… …   Wikipedia

  • Andrei Pleşu — Diese Schreibung ist obsolet. Das Stichwort ist unter „Andrei Pleșu“ zu finden. In der rumänischen Orthographie finden statt der Buchstaben Şş und Ţţ die Buchstaben Șș und Țț Anwendung …   Deutsch Wikipedia

  • Pleşu — Andrei Gabriel Pleşu (* 23. August 1948 in Bukarest) ist ein rumänischer Philosoph, Kunsthistoriker und Politiker. Leben und Werke Nach seiner Promotion 1980 war er zunächst Dozent an der Akademie der Schönen Künste in Bukarest, musste 1982 aber… …   Deutsch Wikipedia

  • Romanian Cabinet — The current Cabinet of the Government of Romania is composed of 18 ministers, listed below:* Călin Constantin Anton Popescu Tăriceanu Prime minister * vacant State Minister in charge of coordination of the activities in the field of culture,… …   Wikipedia

  • Traian Băsescu — 4th President of Romania Incumbent Assumed office …   Wikipedia

  • Bogdan Niculescu-Duvăz — (Romanian pronunciation: [boɡˈdan nikuˈlesku duˈvəz]; born December 14, 1948) is a Romanian politician and architect. A former member and twice minister of the Democratic Party (PD), he joined the Social Democratic Party in 2003, and was… …   Wikipedia

  • Doru Viorel Ursu — (born March 1, 1953) is a Romanian politician and lawyer. A member of the National Salvation Front (FSN), he was Minister of the Interior in the Petre Roman cabinets, carrying his mandate between the Mineriads of 1990 and 1991. Biography Born in… …   Wikipedia

  • Romanian philosophy — is a name covering either a) the philosophy done in Romania or by Romanians, or b) an ethnic philosophy, which expresses at a high level the fundamental features of the Romanian spirituality, or which elevates to a philosophical level the… …   Wikipedia

  • Lepenies — Wolf Lepenies (* 11. Januar 1941 in Allenstein Deuthen, Ostpreußen, heute Olsztyn Dajtki, Polen) ist ein deutscher Soziologe, Wissenschaftspolitiker und wissenschaftlicher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen und Ehrungen 3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”