Andrei Sergejewitsch Jepischin

Andrei Sergejewitsch Jepischin (russisch Андрей Сергеевич Епишин; * 10. Juni 1981 in Schukowski, Oblast Moskau, RSFSR, UdSSR) ist ein russischer Leichtathlet (Sprinter).

Jepischin, der Sohn der ehemaligen Mittelstrecklerin Jekaterina Podkopajewa, wird von seinem Vater Sergei trainiert. Er ist dreifacher Russischer Meister (2004-2006) über 100 m und vierfacher Russischer Hallenmeister über 60 m (2003-2006).

Er nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 teil, schied aber mit 10,29 Sekunden als Siebenter seines 100-Meter-Viertelfinallaufs frühzeitig aus. Die russische 4x100 m-Staffel, der er auch angehörte, wurde Letzte ihres Vorlaufs.

Bei den Halleneuropameisterschaften 2005 in Sevilla wurde er Fünfter über 60 Meter. Im selben Jahr gewann er bei Universiade in Izmir die Silbermedaille im 100-Meter-Lauf.

2006 gewann er bei den Hallenweltmeisterschaften in Moskau die Silbermedaille über 60 Meter und erzielte dabei mit einer Zeit von 6,52 Sekunden persönliche Bestleistung und russischen Rekord. Ebenfalls die Silbermedaille gewann er über 100 Meter bei den Europameisterschaften in Göteborg; seine Zeit von 10,10 Sekunden bedeutete auch hier persönliche Bestzeit und nationaler Rekord.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 schied er mit 10,25 Sekunden als Sechster seines 100-Meter-Viertelfinallaufs aus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrei Jepischin — Andrei Sergejewitsch Jepischin (russisch Андрей Сергеевич Епишин; * 10. Juni 1981 in Schukowski) ist ein russischer Leichtathlet (Sprinter). Er nahm bei den Olympischen Sommerspielen 2004 teil, schied aber als Fünfter seines 100 Meter Vorlaufs… …   Deutsch Wikipedia

  • Jepischin — ist der Familienname folgender Personen: Andrei Sergejewitsch Jepischin (* 1981), russischer Leichtathlet Wladimir Wiktorowitsch Jepischin (* 1965), russischer Schachspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersc …   Deutsch Wikipedia

  • Epishin — Jepischin ist der Familienname folgender Personen: Andrei Sergejewitsch Jepischin (* 1981), russischer Leichtathlet Wladimir Jepischin (* 1965), russischer Schachspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Andrey Yepishin — Andrei Sergejewitsch Jepischin (russisch Андрей Сергеевич Епишин; * 10. Juni 1981 in Schukowski) ist ein russischer Leichtathlet (Sprinter). Er nahm bei den Olympischen Sommerspielen 2004 teil, schied aber als Fünfter seines 100 Meter Vorlaufs… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Je — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 2006/Resultate Männer — Inhaltsverzeichnis 1 100 m 2 200 m 3 400 m 4 800 m 5 1500 m 6 5000 m 7 10.000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Russland) — RUS …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaft 2008 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 60 m 1.2 400 m 1.3 800 m 1.4 1500 m 1.5 3000 m 1.6 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Shukowskij — Stadt Schukowski Жуковский Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Zhukovskij — Stadt Schukowski Жуковский Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”