Andrei Witaljewitsch Korotajew
Andrei Korotajew

Andrei Witaljewitsch Korotajew (russisch Андрей Витальевич Коротаев; * 17. Februar 1961 in Moskau) ist ein russischer Orientalist, Anthropologe, Historiker und Ökonom. Er ist Direktor des Moskauer Zentrums der Anthropologie des Ostens.

Inhaltsverzeichnis

Forschung

Schwerpunkte seiner Forschung sind vier Problemfelder: Er befaßt sich mit langfristigen Evolution von sozialpolitischen Systemen des nordöstlichen Jemen [1] erforscht die die Ursprünge des Islam.[2] und die wichtigsten Trends in der Entwicklung der sozialen Systeme im südlichen Arabien.[3] Er hat die Existenz matrilinearen Gruppen im vorislamischen Arabien nachgewiesen.[4]

Ein weiterer Forschungsschwerpunkt sind interkulturelle Studien (Cross-Cultural Studies). [5] Er hat hat wichtige Beiträge zur Erforschung der Frage der Determinanten der Matrilokalität geleistet.[6]

Er befaßt sich mit der mathematischen Modellbildung der sozialen, wirtschaftlichen und historischen Dynamik ("Kliodynamik").[7]; Seine mathematischen Modelle beschreiben im Detail die langfristige politisch-demographische Dynamik Ägyptens;[8] diese nutzte er , um die Revolution in Ägypten 2011 zu analysieren.[9] Schließlich beobachtet und analysiert er die langfristige Entwicklung der globalen Wirtschaftsdynamik (Kondratjew-Zyklus) .[10]

Er arbeitet auf den Gebieten der Ökonomie und Ethnografie, speziell in Bezug auf Faktoren der aktuellen demographischen Krise in Russland. [11]

Werke

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Korotayev A. Ancient Yemen, Oxford, Oxford University Press, 1994; Korotayev A. Pre-Islamic Yemen, Wiesbaden, 1995.
  2. Korotayev A., Klimenko V., Proussakov D. Origins of Islam: Political-Anthropological and Environmental Context. Acta Orientalia Academiae Scientiarum Hungaricae. 53/3–4 (1999): 243–276.
  3. Ancient Yemen, Oxford, Oxford University Press, 1994; Pre-Islamic Yemen, Wiesbaden 1995.
  4. Korotayev A. V. Were There Any Truly Matrilineal Lineages in the Arabian Peninsula? Proceedings of the Seminar for Arabian Studies 25 (1995): 83-98.
  5. Korotayev A.V., Kazankov A.A. Regions Based on Social Structure: A Reconsideration // Current Anthropology 41/5 (2000): 668–690; World Religions and Social Evolution of the Old World Oikumene Civilizations: A Cross-cultural Perspective. Lewiston, NY: The Edwin Mellen Press, 2004.
  6. Korotayev A. Form of marriage, sexual division of labor, and postmarital residence in cross-cultural perspective: A reconsideration. Journal of anthropological research ISSN 0091-7710. 2003, Vol. 59, No. 1, pp. 69-89, Korotayev A. Division of Labor by Gender and Postmarital Residence in Cross-Cultural Perspective: A Reconsideration. Cross-Cultural Research. 2003, Vol. 37, No. 4, pp.335-372 DOI: 10.1177/1069397103253685.
  7. Korotayev A., Malkov A., Khaltourina D. Introduction to Social Macrodynamics: Compact Macromodels of the World System Growth. Moscow: URSS Publishers, 2006; Korotayev A. V. A Compact Macromodel of World System Evolution // Journal of World-Systems Research 11/1 (2005): 79–93. etc.
  8. Korotayev A.V., Khaltourina D.A. Introduction to Social Macrodynamics: Secular Cycles and Millennial Trends in Africa. Moscow: URSS, 2006. ISBN 5-484-00560-4.
  9. Egyptian Revolution: A Demographic Structural Analysis. Entelequia. Revista Interdisciplinar 13 (2011): 139-165.
  10. Korotayev, Andrey V., & Tsirel, Sergey V.(2010). A Spectral Analysis of World GDP Dynamics: Kondratieff Waves, Kuznets Swings, Juglar and Kitchin Cycles in Global Economic Development, and the 2008–2009 Economic Crisis. Structure and Dynamics. Vol.4. #1. P.3-57.
  11. Korotayev A., Khaltourina D. Russian Demographic Crisis in Cross-National Perspective. Russia and Globalization: Identity, Security, and Society in an Era of Change. Ed. by D. W. Blum. Baltimore, MD: Johns Hopkins University Press, 2008. P. 37-78.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrei Korotajew — Andrei Witaljewitsch Korotajew (russisch Андрей Витальевич Коротаев; * 17. Februar 1961 in Moskau) ist ein russischer Orientalist, Anthropologe, Historiker und Ökonom. Er ist Direktor des Moskauer Zentrums der Anthropologie des Ostens. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Korotajew — ist der Familienname folgender Personen: Andrei Witaljewitsch Korotajew (* 1961), russischer Orientalist, Anthropologe, Historiker und Ökonom Oleg Georgijewitsch Korotajew (1949–1994), sowjetischer Boxer Diese Seite ist eine Begri …   Deutsch Wikipedia

  • Andrey Korotayev — Andrei Korotajew Andrei Witaljewitsch Korotajew (russisch Андрей Витальевич Коротаев; * 17. Februar 1961 in Moskau) ist ein russischer Orientalist, Anthropologe, Historiker und Ökonom. Er ist Direktor des Moskauer Zentrums der Anthropologie des… …   Deutsch Wikipedia

  • Korotayev — Korotajew ist der Familienname folgender Personen: Andrei Witaljewitsch Korotajew (* 1961), russischer Orientalist, Anthropologe, Historiker und Ökonom Oleg Georgijewitsch Korotajew (1949–1994), sowjetischer Boxer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Moskaus — Dies ist eine Liste bekannter Persönlichkeiten, die in Moskau (bzw. in Orten, die heute zum Stadtgebiet Moskaus gehören) geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Koo–Kor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste russischer Maler — Russische Maler, alphabetisch Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Samuil Jakowlewitsch Adliwanki …   Deutsch Wikipedia

  • 17. Februar — Der 17. Februar ist der 48. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben noch 317 Tage (in Schaltjahren 318 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1961 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Arno Tausch — (2007) Arno Tausch (* 11. Februar 1951 in Salzburg, Österreich) ist ein österreichischer Politologe und einer der Gründer der quantitativen Weltsystems und Entwicklungsforschung in Europa. Sein Forschungsprogramm ist auf die Weltsystemtheorie,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”