Andrei Wladimirowitsch Grjasew
Andrei Grjasew während der Vorbereitungen zum Skate-Canada-Wettbewerb 2005

Andrei Wladimirowitsch Grjasew (russisch Андрей Владимирович Грязев; engl. Andrei Griazev; * 26. Juli 1985 in Perm) ist ein ehemaliger russischer Eiskunstläufer.

Er begann mit dem Eiskunstlaufen im Alter von vier Jahren. Im Alter von elf ging er nach Sankt Petersburg, um bei Alexei Mischin zu trainieren, der auch Jewgeni Pljuschtschenko trainiert. 2004 gewann der die Junior-Weltmeisterschaften. Danach trainierte er ab 2002 auf Anraten von Alexei Jagudin bei Tatjana Tarassowa. Später wechselte er wiederum seine Trainierin und trainierte bei Jelena Wodoresowa.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge/Ergebnisse

Weltmeisterschaften

  • 2004 - 12. Rang
  • 2005 - 11. Rang
  • 2006 - 17. Rang

Europameisterschaften

  • 2004 - 8. Rang
  • 2005 - 5. Rang
  • 2007 - 16. Rang

Juniorweltmeisterschaften

  • 2002 - 14. Rang
  • 2004 - 1. Rang

Russische Meisterschaften

  • 2001 - 8. Rang
  • 2002 - 6. Rang
  • 2003 - 5. Rang
  • 2004 - 3. Rang
  • 2005 - 2. Rang
  • 2006 - 9. Rang
  • 2007 - 1. Rang
  • 2008 - 3. Rang
  • 2009 - 5. Rang

Internationale Wettbewerbe

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrei Grjasew — während der Vorbereitungen zum Skate Canada Wettbewerb 2005 Andrei Wladimirowitsch Grjasew (russisch Андрей Владимирович Грязев; engl. Andrei Griazev; * 26. Juli 1985 in Perm) ist ein russischer Eiskunstläufer. Er begann mit dem Eiskunstl …   Deutsch Wikipedia

  • Grjasew — Andrei Grjasew während der Vorbereitungen zum Skate Canada Wettbewerb 2005 Andrei Wladimirowitsch Grjasew (russisch Андрей Владимирович Грязев; engl. Andrei Griazev; * 26. Juli 1985 in Perm) ist ein russischer Eiskunstläufer. Er begann mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrei Griazev — Andrei Grjasew während der Vorbereitungen zum Skate Canada Wettbewerb 2005 Andrei Wladimirowitsch Grjasew (russisch Андрей Владимирович Грязев; engl. Andrei Griazev; * 26. Juli 1985 in Perm) ist ein russischer Eiskunstläufer. Er begann mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexei Jagudin — Eiskunstlaufen Gold 2002 Herren Alexei Konstantinowitsch Yagudin (russisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Alexei Yagudin — Eiskunstlaufen Gold 2002 Herren Alexei Konstantinowitsch Yagudin (russisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Alexej Jagudin — Eiskunstlaufen Gold 2002 Herren Alexei Konstantinowitsch Yagudin (russisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Jagudin — Eiskunstlaufen Gold 2002 Herren Alexei Konstantinowitsch Yagudin (russisch  …   Deutsch Wikipedia

  • ISU Junior Figure Skating Championships — Juniorenweltmeisterin des Jahres 2006: die Südkoreanerin Kim Yu na Die Eiskunstlauf Juniorenweltmeisterschaften (World Junior Figure Skating Championships, auch als World Juniors oder Junior Worlds bekannt) sind ein jährlich, von der… …   Deutsch Wikipedia

  • ISU World Junior Figure Skating Championships — Juniorenweltmeisterin des Jahres 2006: die Südkoreanerin Kim Yu na Die Eiskunstlauf Juniorenweltmeisterschaften (World Junior Figure Skating Championships, auch als World Juniors oder Junior Worlds bekannt) sind ein jährlich, von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Junior Figure Skating Championships — Juniorenweltmeisterin des Jahres 2006: die Südkoreanerin Kim Yu na Die Eiskunstlauf Juniorenweltmeisterschaften (World Junior Figure Skating Championships, auch als World Juniors oder Junior Worlds bekannt) sind ein jährlich, von der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”