Andrej Hauptman

Andrej Hauptman (* 15. Mai 1975 in Ljubljana) ist ein slowenischer Radrennfahrer.

Andrej Hauptman begann seine Profi-Karriere 1999 bei Vini Caldirola. Im folgenden Jahr gewann er den Grand Prix de Fourmies und startete bei der Tour de France, beendete sie aber nicht. Daraufhin wechselte er zu Tacconi Sport. Hier wurde er bei der UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2001 in Lissabon Dritter im Straßenrennen hinter Óscar Freire und Paolo Bettini. Außerdem wurde er im selben Jahr noch bei den beiden Weltcup-Rennen HEW Cyclassics und Paris-Tours jeweils Fünfter. Bei der Weltmeisterschaft 2002 im belgischen Zolder wurde er diesmal Vierter und verpasste das Treppchen somit nur knapp. 2004 fuhr er für die italienische Mannschaft Lampre. Bei den Olympischen Spielen wurde er Fünfter im Straßenrennen. 2005 wechselte er zu dem ProTour-Team Fassa Bortolo. Seit 2006 fährt er für das slowenische Continental Team Radenska Powerbar.

Erfolge

1997
1998
2001
  • eine Etappe und Gesamtwertung Istrian Spring Trophy
2000

Teams


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrej Hauptman — Andrej Hauptman …   Wikipédia en Français

  • Andrej Hauptman — es un ex ciclista profesional esloveno. Nació en Ljubljana el 15 de mayo de 1975. En 2000 fue excluido del Tour de Francia antes de que empezara la primera etapa tras haber dado un hematocrito superior al 50% en el control previo a la carrera,… …   Wikipedia Español

  • Andrej Hauptman — Infobox Cyclist ridername = Andrej Hauptman fullname = Andrej Hauptman nickname = dateofbirth = birth date and age|1975|05|05 country = SLO currentteam = Retired discipline = Road role = ridertype = amateuryears = amateurteams = proyears = 1999… …   Wikipedia

  • Hauptman — ist der Familienname folgender Personen: Andrej Hauptman (* 1975), slowenischer Radrennfahrer Herbert A. Hauptman (1917–2011), US amerikanischer Mathematiker und Biophysiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersche …   Deutsch Wikipedia

  • Istarsko Proljeće — Die Istrian Spring Trophy (kroatisch Istarsko Proljeće), bis 2005 Jadranska Magistrala, ist ein kroatisches Radrennen. Das Etappenrennen, das für gewöhnlich im März stattfindet und meistens vier Etappen umfasst, wurde 1961 zum ersten Mal… …   Deutsch Wikipedia

  • Slovenia at the 2004 Summer Olympics — Infobox Olympics Slovenia games=2004 Summer competitors=79 (56 men, 23 women) sports=10 flagbearer=Beno Lapajne officials= gold=0 silver=1 bronze=3 total=4 rank=63Slovenia, represented by the [http://www.olympic.si/ Slovenian Olympic Committee]… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Has–Hau — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Laybach — Ljubljana Laibach …   Deutsch Wikipedia

  • SI-061 — Ljubljana Laibach …   Deutsch Wikipedia

  • Istrian Spring Trophy — Die Istrian Spring Trophy (kroatisch Istarsko Proljeće), bis 2005 Jadranska Magistrala, ist ein kroatisches Radrennen. Das Etappenrennen, das für gewöhnlich im März stattfindet und meistens vier Etappen umfasst, wurde 1961 zum ersten Mal… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”