Andrej Naumann
Flag of Germany and Kazakhstan.svg Andrej Naumann
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 20. März 1978
Geburtsort Karaganda, Kasachische SSR
Größe 172 cm
Gewicht 78 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #19
Schusshand L
Spielerkarriere
1997−2001 EC Wilhelmshaven
2001−2002 ETC Crimmitschau
2002−2003 EC Wilhelmshaven
2003−2005 EV Ravensburg
seit 2005 EV Füssen

Andrej Naumann (* 20. März 1978 in Karaganda, Kasachische SSR, Sowjetunion) ist ein deutsch-kasachischer Eishockeyspieler, der seit 2005 beim EV Füssen in der Oberliga unter Vertrag steht.

Karriere

Die Karriere von Andrej Naumann begann 1997 in der 2. Bundesliga beim EC Wilhelmshaven, wo er für vier Spielzeiten blieb. Danach wechselte Andrej zum ETC Crimmitschau, um nach nur einer Saison nach Wilhelmshaven zurückzukehren. Insgesamt absolvierte er 234 Spiele in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Wiederum spielte er nur die Saison 2002/03 an der Nordsee.

Zwischen 2003 und 2005 stand Andrej Naumann beim EV Ravensburg unter Vertrag. Seit der Saison 2005/06 spielt er für den EV Füssen in der Oberliga.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Naumann — ist die mitteldeutsche Variante des Familiennamens Neumann Relative Häufigkeit des Familiennamens Naumann in Deutschland Namensträger Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Na — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • ETC Crimmitschau/Spielerliste — In der folgenden Aufstellung sind alle bisherigen Eishockeyspieler des ETC Crimmitschau versammelt. Spieler der aktuellen Saison sind nicht mit aufgeführt, sondern finden sich in der offiziellen Kaderliste. Inhaltsverzeichnis 1 Alphabetische… …   Deutsch Wikipedia

  • Karaganda — Qaraghandy Қарағанды Wappen Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Karagandy — Qaraghandy Қарағанды Wappen Staat …   Deutsch Wikipedia

  • SC Ziegelwies — EV Füssen Größte Erfolge 16 × Deutscher Meister: 1949, 1953–59, 1961, 1963, 1964, 1965, 1968, 1969, 1971, 1973 7 × Deutscher Vizemeister: 1935, 1944, 1951, 1960, 1962, 1966, 1972 Spengler Cup: 1952, 1964 Vereinsinfos Geschichte ESV Füssen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter von Qaraghandy — Die Liste der Söhne und Töchter von Qaraghandy zählt Personen auf, die in der kasachischen Stadt Qaraghandy geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • EC Wilhelmshaven — Friesland Größte Erfolge Aufstieg in die 2. Bundesliga 1999 Meister der Regionalliga Nord 2004, 2005 Vereinsinfos Geschichte ESV Stickhausen (1964−1981) VFB ESV Oldenburg Stickhausen (1981−1986) SG PSV Stickhausen (1986−1989) EC Wilhelmshaven… …   Deutsch Wikipedia

  • EV Füssen — Größte Erfolge 16 facher Deutscher Meister siebenfacher Deutscher Vizemeister Spengler Cup Sieger 1952, 1964 Vereinsinfos Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Russlanddeutsche — Bekannte Russlanddeutsche: Denis Fonwisin, Michael de Tolly Alexander von Benckendorff, Katharina II. Peter Struve, Alexei Rüdiger Alissa Freindlic …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”