Andrew Black

Andrew (Andy) „The Monk“ Black (* 20. Juli 1965 in Belfast, Nordirland) ist ein professioneller Pokerspieler, der derzeit in Dublin lebt.

Black lernte Poker von seiner Mutter und begann ernsthaft im Jahr 1986 zu spielen, als er am Trinity College seinen Abschluss in Rechtswissenschaften machte.

Er war Mitglied einer renommierten Pokerschule, welche in der Vergangenheit schon respektable Spieler wie Donnacha O'Dea und Padraig Parkinson als Mitglieder hatten. Er begann auch im Griffin Casino in Dublin zu spielen, angeblich nur wegen des kostenlosen Kaffees und Buffets.

Als er 32 war spielte er beim Main Event der World Series of Poker 1997 mit. Er wurde bei seinem ersten großen Turnier vom späteren Gewinner Stu Ungar durch einen Bad Beat eliminiert.

Im folgenden Jahr wurde die Dokumentation Million Dollar Deal (erzählt von John Hurt) über ihn beim Main Event der WSOP 1998 gedreht. Nach dem Ausscheiden gab er sein altes Leben auf und er lebte und arbeitete für ein paar Jahre mit anderen Buddhisten in Cambridge, England. Andy Black kehrte 2004 sehr erfolgreich zum Poker zurück. Ihm gelang der fünfte Platz beim Main Event der World Series of Poker 2005. Er besaß zwischenzeitlich am Finaltisch ein Drittel aller Chips. Er wurde aber durch einige Bad Beats und eigene Fehler nur Fünfter und gewann 1,75 Millionen $.

Seit der WSOP 2005 konnte er bei der European Poker Tour und bei der World Poker Tour sehr erfolgreich abschneiden. Beim Finale der EPT 2007 in Monte Carlo wurde er Siebter und konnte 320.000 $ gewinnen.

2006 schaffte er es an den Finaltisch des World Series of Poker Tournament of Champions. Er belegte den 5. Platz und gewann 100.000 $.

2007 konnte er einen spektakulären Start hinlegen. Er gewann 815.000 $A bei den Aussie Millions durch den zweiten Platz bei einem 3.000 $A Omaha Event und den dritten Platz beim 10.000 $A Main Event.

Andrew ist einer der Pros von Full Tilt Poker.

Aktuell liegen seine Einnahmen bei 3.330.000 $ durch offizielle Pokerturniere.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Black — may refer to:* Andy Black (footballer) (born 1917), Scottish international footballer * Andy Black (poker player) (born 1965), Northern Irish poker professional * Andrew Black (gambling entrepreneur), creator of betfair …   Wikipedia

  • Andrew Black (cinéaste) — Andrew (Andy) Black, né en 1974 en Écosse, est un réalisateur et producteur de cinéma américain. Il réalise aussi des émissions de télévision et écrit des scénarios pour des jeux vidéo. Il a rejoint l Église de Jésus Christ des saints des… …   Wikipédia en Français

  • Andrew Black (gambling entrepreneur) — Andrew Black, together with Edward Wray, was founder of the internet phenomenon Betfair, the world s first and largest bet exchange. Black and Wray have won many awards, including Ernst Young young entrepreneurs of the year in 2002.Black is… …   Wikipedia

  • Andrew Bisset — (20 January 1953 14 April 2005) was an Australian author, music educator and singer, based in Canberra. Author Andrew Bisset was particularly noted for his excellent book Black Roots White Flowers A History of Jazz in Australia , which traces… …   Wikipedia

  • Andrew Webber — Andrew Lloyd Webber (2007) Andrew Lloyd Webber, Baron Lloyd Webber (* 22. März 1948 in London) ist ein britischer Komponist. Im Laufe seiner Karriere, die 1965 mit dem Musical The Likes of Us begann, komponierte und produzierte er zahlreiche… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew J. Offutt — Andrew Jefferson Offutt (* 16. August 1934 in Taylorsville, Kentucky, USA[1]) ist ein US amerikanischer Autor von Fantasy und Science Fiction Literatur. Er veröffentlicht seine Werke teilweise unter Variationen seines bürgerlichen Namens,… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew Delmar Hopkins — was an American entomologist in the late 19th and early 20th centuries, becoming head entomologist for the U.S. Department of Agriculture in 1904. His research was primarily on bark beetle population dynamics and impacts, and he also developed… …   Wikipedia

  • Andrew Charles Cyrille — Andrew Cyrille Andrew Cyrille Nom Andrew Charles Cyrille Naissance 10 novembre 1939 Brooklyn, New York, États Unis Profession(s) Batteur …   Wikipédia en Français

  • Andrew Cyrille — Nom Andrew Charles Cyrille Naissance 10 novembre 1939 Brooklyn, New York, États Unis Activité principale Batteur …   Wikipédia en Français

  • Andrew Lloyd Webber — (2007) Andrew Lloyd Webber, Baron Lloyd Webber, (* 22. März 1948 in London) ist ein britischer Komponist. Er ist vor allem bekannt für seine zahlreichen Musicals. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”