Andrew Charles Elliott
Andrew Charles Elliott

Andrew Charles Elliott (* ca. 1828 in Irland; † 9. April 1889 in San Francisco) war ein kanadischer Politiker, Rechtsanwalt und Richter. Zwei Jahre lang, vom 1. Februar 1876 bis zum 25. Juni 1878, war er Premierminister der Provinz British Columbia.

Biografie

Über Elliotts Jugend ist nichts Näheres bekannt. Er arbeitete ab 1851 als juristischer Angestellter im Lincoln’s Inn in London, erhielt 1854 die Zulassung als Barrister und war danach im Inner Temple tätig. Mit einem Empfehlungsschreiben von Lord Lytton ging er 1859 nach British Columbia und baute unter Gouverneur James Douglas das Gerichtssystem der Kolonie auf. Er hatte mehrere Verwaltungsposten wie Goldkommissar und Magistrat inne, gehörte 1865/66 dem ernannten Legislativrat an und war ab 1866 oberster Sheriff der Vereinigten Kolonien von Vancouver Island und British Columbia.

Nach dem Beitritt British Columbias zur Kanadischen Konföderation im Jahr 1871 war Elliott Provinzmagistrat in Lillooet. Im September 1875 wurde er als Abgeordneter des Wahlbezirks Victoria in die Legislativversammlung von British Columbia gewählt und nahm sogleich die Rolle des Oppositionsführers ein (damals existierten noch keine Parteien). Premierminister George Anthony Walkem verlor am 1. Februar 1876 ein Misstrauensvotum und Vizegouverneur Joseph William Trutch ernannte Elliott zum neuen Regierungschef.

Drei Wochen später konnte er bei den Wahlen einen Sieg verbuchen. Die von seinen Vorgängern in Auftrag gegebenen Straßen- und Hafenbauten rissen ein großes Loch in die Provinzkasse. Elliott war gezwungen, die Steuern zu erheben, was zu einem raschen Popularitätsverlust führte. Bei den Wahlen im Mai 1878 verlor er seinen Sitz. Er führte die Amtsgeschäfte noch bis zum 25. Juni weiter und zog sich aus der Politik zurück. Elliott erkrankte schwer; als er 1886 in San Francisco weilte, rieten ihn seine Ärzte, nicht mehr in das raue Klima des Nordens zurückzukehren.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Charles Elliott — Infobox President name = Andrew Charles Elliott imagesize = 150px caption = Hon. Andrew Charles Elliott order = 4th Premier of British Columbia term start = February 1, 1876 term end = February 11, 1878 predecessor = George Anthony Walkem… …   Wikipedia

  • Andrew Charles Elliott — Pour les articles homonymes, voir Elliott. L honorable Andrew Charles Elliott (né vers 1828 en Irlande, décédé le 9 avril 1889 à San Francisco) était un homme politique et juge britanno colombien. Il fut le quatrième premier ministre de la… …   Wikipédia en Français

  • Elliott (Name) — Elliott ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name stammt nach verschiedenen Quellen vom altenglischen Elwold [1] oder von Eliot als französische Verkleinerungsform von Elias[2] ab. Varianten Elliot, Eliot, Eliott Bekannte… …   Deutsch Wikipedia

  • Elliott — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Elliot, également orthographié Elliott, Eliot ou Eliott, est un patronyme. Sommaire 1 Sous la forme « Elliot » …   Wikipédia en Français

  • Charles Casuscelli — MP Opening a playground at St John s Ashfield Member of the New South Wales Parliament for Strathfield …   Wikipedia

  • Andrew Ellicott — (January 24, 1754 ndash; August 28, 1820) was a U.S. surveyor who helped map many of the territories west of the Appalachians, surveyed the boundaries of the District of Columbia, continued and completed Peter (Pierre) Charles L Enfant s work on… …   Wikipedia

  • Charles Willoughby — (1918) Charles Andrew Willoughby (* 8. März 1892 in Heidelberg; † 25. Oktober 1972 in Naples, Florida) war ein US amerikanischer Generalmajor, der während der Besetzung Japans und während des Koreakriegs Geheimdienstchef für den …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Woodson — at an Atlanta Hawks game in May 2008. No. 21     Green Bay Packers Cornerback …   Wikipedia

  • Elliott Kastner — (* 7. Januar 1930 in New York City; † 30. Juni 2010 in London) war ein US amerikanischer Filmproduzent. Leben Kastner hatte Mitte der 1960er Jahre als Filmproduzent begonnen und dabei insbesondere mit den Pinewood Studios in Iver Heath… …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Maurice de Talleyrand-Périgord — Charles de Talleyrand Périgord Talleyrand by Pierre Paul Prud hon 1st Prime Minister of France In office 9 July 1815 – 26 Sept …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”