Andrew Durante
Andrew Durante
Durante (2008)
Spielerinformationen
Voller Name Andrew James Durante
Geburtstag 3. Mai 1982
Geburtsort SydneyAustralien
Größe 183 cm
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2003
2003–2004
2004
2004–2005
2005–2008
2008–
Sydney Olympic
Parramatta Power
Balestier Khalsa
Sydney United
Newcastle United Jets
Wellington Phoenix
53 (1)
5 (0)


34 (0)
70 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. März 2011

Andrew James Durante (* 3. Mai 1982 in Sydney) ist ein australischer Fußballspieler. Der Verteidiger steht seit 2008 beim neuseeländischen A-League-Klub Wellington Phoenix unter Vertrag.

Karriere

Durante begann seine Aktivenkarriere in der National Soccer League bei Sydney Olympic. Bereits in seinen ersten beiden Saisons erreichte er mit Sydney jeweils das Meisterschaftsfinale, kam aber weder beim Finalsieg 2002 noch bei der Finalniederlage 2003 zum Einsatz. Zur Saison 2003/04 wechselte er zu Parramatta Power, brach sich aber Ende 2003 nach einer Grätsche von Brad Maloney das Bein und fiel für den Rest der Saison aus.

Nach der Einstellung der NSL zum Ende Spielzeit 2003/04 gab er ein kurzes Gastspiel in Singapur bei Balestier Khalsa und spielte anschließend für Sydney United in der New South Wales Premier League. In der zur Saison 2005/06 neu gegründeten australischen Profiliga A-League unterschrieb er einen Vertrag bei den Newcastle United Jets. Während eines Qualifikationsspiels für die Oceania Club Championship im Mai 2005 brach ihm Nik Mrdja mit einer Grätsche erneut das rechte Schien- und Wadenbein und sorgte damit für Durantes Saisonaus.

Mitte Juli 2006 gab er sein Comeback für Newcastle und entwickelte sich bald zu einem Leistungsträger der Jets. Höhepunkt seiner Zeit bei Newcastle war das Meisterschaftsfinale der Saison 2007/08, in dem man die Central Coast Mariners mit 1:0 besiegte. Durante wurde als bester Spieler des Finals mit der Joe Marston Medal ausgezeichnet. Dies war zugleich sein letztes Spiel für Newcastle, da er kurze Zeit später beim Ligakonkurrenten Wellington Phoenix einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnete. Bei Wellington ist er seit seiner Ankunft Mannschaftskapitän.

Erfolge

auf Vereinsebene:

  • Meister der A-League: 2007/08
  • Meister der NSL: 2001/02
  • Vizemeister der NSL: 2002/03

Individuell:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Durante — Football player infobox playername = Andrew Durante fullname = Andrew Durante dateofbirth = birth date and age|df=yes|1982|5|3 cityofbirth = Sydney countryofbirth = Australia height = height|m=1.82 currentclub = Wellington Phoenix clubnumber = 22 …   Wikipedia

  • Durante — is an Italian surname and may refer to: Adriano Durante, an Italian professional road bicycle racer Andrew Durante, an Australian football (soccer) player Annalisa Durante, an Italian murder victim Anthony Durante, an American professional… …   Wikipedia

  • Durante — ist der Familienname folgender Personen: Adriano Durante (* 1940), italienischer Radrennfahrer Andrew Durante (* 1982), australischer Fußballspieler Castore Durante (1529–1590), italienischer Arzt und Botaniker Checco Durante (1893–1976),… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew de Moray — Saltar a navegación, búsqueda Andrew de Moray Fallecimiento fines 1297 Causa de mue …   Wikipedia Español

  • Andrew Martin — Nacimiento 17 de marzo de 1975[1] …   Wikipedia Español

  • Andrew Barton Paterson — Saltar a navegación, búsqueda Andrew Barton Paterson Banjo Paterson en 1890 Nombre Andrew Barton Paterson …   Wikipedia Español

  • Andrew Carnegie — Saltar a navegación, búsqueda Andrew Carnegie Andrew Carnegie …   Wikipedia Español

  • Andrew Fletcher — Saltar a navegación, búsqueda Andrew Fletcher Información personal Nombre real Andrew John Fletcher Nacimient …   Wikipedia Español

  • Andrew Shue — Saltar a navegación, búsqueda Andrew Shue Andrew Shue en la entrega de los Premios Emmy de 1993 Nombre real Andrew Shue …   Wikipedia Español

  • Andrew Dickson White — Saltar a navegación, búsqueda Andrew Dickson White en 1885 …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”