Andrew Frank Schoeppel
Andrew Frank Schoeppel

Andrew Frank Schoeppel (* 23. November 1894 im Barton County, Kansas; † 21. Januar 1962 in Bethesda, Maryland) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1943 bis 1947 der 29. Gouverneur von Kansas. Außerdem war er Senator für diesen Bundesstaat.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Schoeppel besuchte bis 1915 die Ransom High School und anschließend die University of Kansas. Er brach sein Studium aber vorzeitig ab, um sich während des Ersten Weltkrieges einer Marinefliegereinheit anzuschließen. Nach dem Krieg setzte er seine Ausbildung fort. Im Jahr 1922 machte er an der University of Nebraska sein juristisches Examen. Nach seiner Zulassung als Anwalt ließ er sich in Ness City als Anwalt nieder. Dort machte er auch eine politische Karriere. Er war Anwalt der Stadt, Gemeinderat und schließlich auch Bürgermeister. Im Jahr 1939 wurde Schoeppel Vorsitzender der Kansas Corporation Commission. Dieses Amt behielt er vier Jahre lang. Im Jahr 1942 wurde er als Kandidat der Republikanischen Partei zum neuen Gouverneur von Kansas gewählt.

Gouverneur von Kansas

Schoeppels Amtszeit begann am 11. Januar 1943 und endete, nach einer erfolgreichen Wiederwahl im Jahr 1944, vier Jahre später am 13. Januar 1947. Bei seinem Amtsantritt war der Zweite Weltkrieg noch in vollem Gange. Das bedeutete für den Gouverneur, dass er die Kriegsanstrengungen der Bundesregierung unterstützen musste. Es mussten Soldaten gemustert und rekrutiert werden, und die Industrie musste auf Hochtouren Rüstungsgüter produzieren. Nach dem Ende des Krieges im Jahr 1945 musste die Industrieproduktion wieder auf den zivilen Bedarf umgestellt werden. Die heimkehrenden Soldaten mussten wieder in die Gesellschaft eingegliedert und die Verletzten mussten versorgt werden. Unabhängig von diesen kriegsbedingten Vorgängen wurden unter Gouverneur Schoeppel die Bauvorschriften geändert, das Wahlgesetz modifiziert, ein landesweites allgemeines Schulprogramm erlassen, und die finanziellen Voraussetzungen für ein Wohlfahrtsprogramm geschaffen.

Weiterer Lebenslauf

Nach dem Ende seiner Amtszeit zog Schoeppel nach Wichita, wo er als Anwalt tätig war. Dann wurde er in den US-Senat in Washington DC gewählt, in dem er seit 1949 bis zu seinem Tod im Jahr 1962 verblieb.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 2, Meckler Books, Westport 1978. 4 Bände.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Frank Schoeppel — Infobox Governor name= Andrew Frank Schoeppel caption= Governor Schoeppel order=29th office= Governor of Kansas term start= January 11, 1943 term end= January 13, 1947 lieutenant= Jess C. Denious predecessor= Payne Ratner successor= Frank Carlson …   Wikipedia

  • Schoeppel — Andrew Frank Schoeppel Andrew Frank Schoeppel (* 23. November 1894 im Barton County, Kansas; † 21. Januar 1962 in Bethesda, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker und von 1943 bis 1947 der 29 …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew Schoeppel — Andrew Frank Schoeppel Andrew Frank Schoeppel (* 23. November 1894 im Barton County, Kansas; † 21. Januar 1962 in Bethesda, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker und von 1943 bis 1947 der 29. Gouverneur von Kansas. Außerdem war er Senator …   Deutsch Wikipedia

  • Frank T. Bow — Frank Townsend Bow was a noted Ohio jurist and politician who served as as a Republican Congressman in the United States House of Representatives from January 3, 1951 until his death on November 13, 1972.Bow was born in Canton, Ohio on February… …   Wikipedia

  • Frank Carlson — Infobox Governor name= Frank Carlson caption= order=30th office= Governor of Kansas term start= January 13, 1947 term end= November 28, 1950 lieutenant= Frank L. Hagaman predecessor= Andrew F. Schoeppel successor= Frank L. Hagaman birth date=… …   Wikipedia

  • Frank Hagaman — Frank Leslie Hagaman (* 1. Juni 1894 in Bushnell, Illinois; † 23. Juni 1966 in Kansas City, Kansas) war ein US amerikanischer Politiker und von 1950 bis 1951 der 31. Gouverneur von Kansas. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Po …   Deutsch Wikipedia

  • Frank Leslie Hagaman — (* 1. Juni 1894 in Bushnell, Illinois; † 23. Juni 1966 in Kansas City, Kansas) war ein US amerikanischer Politiker und von 1950 bis 1951 der 31. Gouverneur von Kansas. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Po …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Andrew Osborn — (* 26. Oktober 1836 im Crawford County, Pennsylvania; † 4. Februar 1898 im Meadville, Pennsylvania) war ein US amerikanischer Politiker und von 1873 bis 1877 der 6. Gouverneur von Kansas. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre und politischer Aufstieg …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der US-Senatoren aus Kansas — Die Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus Kansas zeigt alle Personen auf, die jemals für diesen US Bundesstaat im Senat waren, nach den Senatsklassen sortiert. Dabei zeigt eine Klasse, wann dieser Senator wiedergewählt wird. Die Wahlen… …   Deutsch Wikipedia

  • William Monypenny (football coach) — College coach infobox Name = William Monypenny Caption = DateOfBirth = Birthplace = DateOfDeath = Sport = College football College = Southwestern College (Kansas) Title = CurrentRecord = OverallRecord = 34 51 8 Awards = CFbDWID = Player = Years …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”