Andrew Hoy
Andrew Hoy auf Master Monarch (Burghley Horse Trials 2007)

Andrew Hoy (* 8. Februar 1959 in Culcairn, New South Wales) ist ein australischer Vielseitigkeitsreiter und Landwirt. Er gehört zu den Erfolgreichsten seiner Sportart, mit drei olympischen Goldmedaillen und Siegen in vier von sechs Vielseitigkeits-Turnieren, die vom Weltreitverband FEI zur höchsten Kategorie (CCI****) gerechnet werden.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Hoy, der einen Hochschulabschluss in Agronomie besitzt, begann im Alter von sieben Jahren zu reiten und bestritt zehn Jahre später die ersten Wettkämpfe. 1978 wurde er erstmals international eingesetzt und im darauf folgenden Jahr gelang ihm mit dem Sieg bei den renommierten Burghley Horse Trials der Durchbruch an die Weltspitze.

Seine erste von bisher sechs Teilnahmen bei Olympischen Spielen folgte 1984. Bei den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona gewann Hoy mit dem australischen Team die Goldmedaille. Diesen Erfolg wiederholte er 1996 in Atlanta und 2000 in Sydney; 2000 wurde er außerdem Zweiter im Einzelwettbewerb. In Atlanta war Hoy während der Eröffnungsfeier Fahnenträger der australischen Delegation.

2002 gewann Hoy die Luhmühlen Horse Trials, 2006 die Rolex Kentucky Three Day und die Badminton Horse Trials. Somit fehlen ihm noch Siege beim Australian International Three Day Event und bei Étoiles de Pau zum Gewinn aller sechs höchstklassierten Turniere. Bei Weltmeisterschaften bzw. Weltreiterspielen wurde Hoy bisher zweimal Dritter in der Teamwertung, 1986 in Gawler und 2006 in Aachen.

Privatleben

Andrew Hoy ist mit der deutschen Vielseitigkeitsreiterin Bettina Hoy (geb. Overesch) verheiratet und lebt zurzeit (seit Februar 2009) in Warendorf[1]. Zuvor waren beide zwölf Jahre lang in England ansässig, wo sie Gatcombe Park, den privaten Landsitz der britischen Prinzessin Anne, bewirtschafteten. Er kennt die Prinzessin seit 1979, als er von ihrem damaligen Ehemann und Olympiasieger Mark Phillips trainiert wurde. Andrew und Bettina Hoy sind das erste Ehepaar, das im Vielseitigkeitsreiten für unterschiedliche Nationen an den Start ging und gegeneinander antrat.

Erfolge

  • Olympische Spiele
    • 1992: Gold Mannschaft
    • 1996: Gold Mannschaft
    • 2000: Gold Mannschaft, Silber Einzel
  • Weltmeisterschaften
    • 1986: Bronze Mannschaft
  • Weltreiterspiele
    • 2006: Bronze Mannschaft
  • Sonstige bedeutende Turniere
    • Sieger Burghley Horse Trials: 1979 und 2004
    • Sieger Luhmühlen Horse Trials: 2000
    • Sieger Rolex Kentucky Three Day: 2006
    • Sieger Badminton Horse Trials: 2006

Weblinks

 Commons: Andrew Hoy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. FN-aktuell, offizieller Pressedienst der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Ausgabe 2/2009, Seite 17 (PDF)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Hoy — (born 8 February 1959 in Culcairn, New South Wales) is an Olympic level equestrian rider, who competes for Australia. The Athens 2004 Summer Olympics were his sixth games.He lives in the United Kingdom, with his wife Bettina Hoy, who competes at… …   Wikipedia

  • Andrew Hoy — Andrew Hoy, né le 8 février 1959 à Culcairn en Nouvelle Galles du Sud (Australie), est un cavalier de concours complet d équitation australien. Il a été médaillé d argent aux jeux olympiques de 2000. Son équipe a obtenu la …   Wikipédia en Français

  • Hoy (disambiguation) — Hoy means today in Spanish.It is also the name of a number of places, people, and things:Places named HoycotlandHoy from Háey, Old Norse for high island is a Scottish Island name. [Anderson, Joseph (Ed.) (1893) Orkneyinga Saga . Translated by Jón …   Wikipedia

  • Hoy — bezeichnet Hoy (Bodensee), Insel im Bodensee Hoy (Orkney), schottische Orkney Insel Hoy (Zeitschrift), mexikanischen Zeitschrift (nach dem spanischen Wort „hoy“ für „heute“) Diario HOY, Zeitung in Ecuador Hoy ist der Familienname folgender… …   Deutsch Wikipedia

  • Hoy — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Hoy peut désigner : Hoy, une île des Orcades en Écosse ; Andrew Hoy, un cavalier australien ; Bettina Hoy, un cavalier allemand ;… …   Wikipédia en Français

  • Andrew Carnegie — Saltar a navegación, búsqueda Andrew Carnegie Andrew Carnegie …   Wikipedia Español

  • Andrew Bloxam — Retrato de los Hnos. Richard Rowland Bloxam y Bloxam Andrew, por su tío Sir Thomas Lawrence, antes de su viaje en 1824 Nacimiento 22 de septiembre 1801 …   Wikipedia Español

  • Andrew Barton Paterson — Saltar a navegación, búsqueda Andrew Barton Paterson Banjo Paterson en 1890 Nombre Andrew Barton Paterson …   Wikipedia Español

  • Andrew Lang — Saltar a navegación, búsqueda Grabado de Andrew Lang trabajando Andrew Lang (1844 1912) fue un versátil escritor británico nacido en Selkirk, Escocia, el 31 de marzo de 1844. Destacó como crítico, folclorista …   Wikipedia Español

  • Andrew Henry — Saltar a navegación, búsqueda El mayor Andrew Henry (Condado de Fayette, Pennsylvania, c. 1775 10 de enero de 1832) fue un comerciante de pieles de Estados Unidos que, con William H. Ashley fundó la «Compañía de pieles de las Montañas Rocosas» en …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”