24. Klavierkonzert c-Moll

Das am 24. März 1786 vollendete Klavierkonzert in c-Moll, KV 491 ist eins von zwei Klavierkonzerten Mozarts, die in einer Molltonart stehen. Dieses Konzert konnte nur drei Wochen nach der Komposition des A-Dur Konzertes in Wien vollendet werden.

Satzbezeichnungen

  1. Allegro
  2. Larghetto
  3. Allegretto

Zur Musik

Im 1. Satz wird mittels eines chromatischen Verlaufs das erste Hauptthema gespielt. Auch Durchführung und Reprise dieses Satzes gehen in einer schmerzlichen Moll-Tonart einher. Nur das Klavier versucht mittels milderer Töne mit dem Thema zu brechen.

Im Vergleich zum ersten Satz sind die beiden anderen Sätze eher einfach strukturiert.

Der Finalsatz schließt im Gegensatz zum strahlenden Dur-Schluss des d-Moll-Konzerts KV 466 in düsterem Moll. Variationen, die mehr und mehr dem Dur ausweichen, spielen verschiedene Themen mit Moll-Charakter an. Die abschließende Stretta im 6/8 Takt verleiht dem Schluss im Einklang mit dem düsteren Moll einen eher barschen und dunklen Charakter.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 24. Klavierkonzert (Mozart) — Das Klavierkonzert Nr. 24 (KV 491) in c Moll von Wolfgang Amadeus Mozart wurde in der ersten Februarhälfte 1786 vollendet und vermutlich am 7. April desselben Jahres uraufgeführt. Es nimmt sowohl innerhalb seines Instrumentalschaffens wie seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • C-Moll — Akkordsymbol(e): c, Cm Paralleltonart: Es Dur Dominante: G Dur Subdominante: f Moll Natürliche Molltonleiter: c …   Deutsch Wikipedia

  • C-moll — Akkordsymbol(e): c, Cm Paralleltonart: Es Dur Dominante: G Dur Subdominante: f Moll Natürliche Molltonleiter: c …   Deutsch Wikipedia

  • C. M. v. Weber — Carl Maria von Weber Büste im Weberhain Eutin …   Deutsch Wikipedia

  • 24. März — Der 24. März ist der 83. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 84. in Schaltjahren), somit bleiben 282 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • B-Moll — Akkordsymbol(e): b, Bm, b♭, B♭m, B♭m Paralleltonart: Des Dur Dominante: F Dur …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Klavierkonzert (Rachmaninow) — Das 2. Klavierkonzert op. 18 in c Moll wurde von Sergei Rachmaninow in den Jahren 1900/1901 komponiert. Uraufgeführt wurde es am 27. Oktober 1901 in Moskau unter der Leitung von Alexander Siloti, der Komponist spielte den Solopart. Gewidmet hat… …   Deutsch Wikipedia

  • 23. Klavierkonzert (Mozart) — Das in Wien komponierte A Dur Konzert, KV 488, fertiggestellt am 2. März 1786, ist eines der berühmtesten Klavierkonzerte Mozarts. Es stellt den Inbegriff des klassischen Klavierkonzertes dar. Mozart schrieb es während der Arbeit an der Oper Die… …   Deutsch Wikipedia

  • 23. Klavierkonzert A-Dur — Das in Wien komponierte A Dur Konzert, KV 488, fertiggestellt am 2.März 1786, ist eines der berühmtesten Klavierkonzerte Mozarts. Es stellt den Inbegriff des klassischen Klavierkonzertes dar. Mozart schrieb es während der Arbeit an der Oper Die… …   Deutsch Wikipedia

  • b-Moll — Akkordsymbol(e): b, Bm, b♭, B♭m, B♭m Paralleltonart: Des Dominante: F Dur / f Moll …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”