Andrew Melville
Andrew Melville

Andrew Melville, lateinisch Melvinus (* 1. August 1545 in Baldowie, Angus; † 1622 in Sedan) war ein schottischer Theologe und Religionsführer.

Leben

Nachdem Melville in Frankreich studiert und 1568 an der Genfer Akademie gelehrt hatte, kehrte er nach sechs Jahren nach Schottland zurück; und wurde dort 1574 Rektor der Universität Glasgow und des St. Mary College der Universität St Andrews (1580). Als Vorsitzender der Generalversammlung der schottischen Kirche hatte er Auseinandersetzungen mit dem schottischen König Jakob VI. und musste Schottland 1584 verlassen. Melville kehrte 1585 zurück, erlangte seinen Posten wieder und wurde 1590 Rektor von St. Andrews. 1606 berief man ihn nach London zu einer Diskussion über die schottische Kirche, verhaftete ihn dort und sperrte ihn vier Jahre für seinen scharfen Angriff auf die Church of England im Tower of London ein. Er war für viele Reformen zur Konsolidierung des schottischen Presbyterianismus verantwortlich und beendete sein Leben in Frankreich als Professor der Theologie in Sedan.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Melville — and religious reformer.Early life and early educationHe was born at Baldovy near Montrose, Angus, the youngest son of Richard Melville (brother to Melville of Dysart); his father died at the Battle of Pinkie in 1547, fighting in the van of the… …   Wikipedia

  • Andrew Melville Hall — Infobox Modern building caption = name = Andrew Melville Hall location town = St Andrews, Fife location country = flagicon|Scotland Scotland architect = James Stirling client = University of St Andrews engineer = construction start date=… …   Wikipedia

  • Melville family — Melville is the name of a notable and nobility Scots family originally from Fife in eastern Scotland. Alan Melville, English playwright, composer, lyricist, scriptwriter and performer Alan Melville, South African cricketer Alexander Melville, 5th …   Wikipedia

  • Melville — bezeichnet Personen: Andrew Melville (1545–1622), schottischer Theologe Arthur Melville (1855–1904), schottischer Maler George Wallace Melville (1841–1912), US amerikanischer Forschungsreisender Gert Melville (* 1944), deutscher Mediävist Herman… …   Deutsch Wikipedia

  • Melville (surname) — For other uses, see Melville (disambiguation). See also: Melville family Melville is a surname and a given name. The surname has two different origins: Scottish and Irish. The given name originates from England and Scotland. Contents 1 …   Wikipedia

  • Melville, James — ▪ Scottish clergyman born July 26, 1556, near Montrose, Angus, Scot. died Jan. 13, 1614, Berwick upon Tweed, Northumberland, Eng.       Scottish Presbyterian reformer and educator.       Melville studied at the University of St. Andrews, where he …   Universalium

  • Andrew J. Houston — Andrew Jackson Houston (* 21. Juni 1854 in Independence, Washington County, Texas; † 26. Juni 1941 in Baltimore, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Sein Vater war der ehemalige Präsident der Republik Texas,… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew Hoyem — (born 1935) is a typographer, letterpress printer, publisher, poet, and preservationist. He is the founder and director of Arion Press in San Francisco, which produces some of the most beautiful limited edition, handprinted books in the world,… …   Wikipedia

  • Melville [2] — Melville (Mellwill), Andrew, aus vornehmem schott. Geschlechte, geb. 1545, gest. 1622, Hauptkämpfer der schott. Presbyterianer gegen die Bestrebungen Jakobs I., wurde von ihm 1603 in das Gefängniß gesetzt, durch französ. Reformirte losgebeten,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Andrew Ross (Barton Street Arena) — Andrew Ross (1857 in Hamilton, Ontario Canada – 29 December 1941 at Hamilton, Ontariocite book|title=Dictionary of Hamilton Biography (Vol III, 1925 1939)|first=Thomas Melville |last=Bailey|publisher=W.L. Griffin Ltd|pg=143|year=1992] ) was a… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”