Andrew Mountbatten-Windsor, Herzog von York
Prinz Andrew (2007)

Andrew Albert Christian Edward Mountbatten-Windsor, Herzog von York, KG, KCVO, genannt Prinz Andrew (* 19. Februar 1960 im Buckingham Palace, London) ist das dritte Kind und der zweite Sohn der britischen Königin Elisabeth II. und Prinz Philip. Er gehört dem deutschen Fürstenhaus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg an.

Prinz Andrew, dem 1986 der Titel Herzog von York verliehen wurde, ist zurzeit an vierter Stelle in der Reihenfolge der britischen Thronfolger. Er wurde besonders bekannt durch seine Heirat und Scheidung von Sarah Ferguson (auch Fergie genannt); diente in der Royal Navy und nahm am Falkland-Krieg teil.

Inhaltsverzeichnis

Kindheit und Jugend

Der Prinz war seit der Geburt von Beatrice von Großbritannien und Irland im Jahr 1857 das erste Kind, das von einer regierenden britischen Monarchin zur Welt gebracht wurde. Seine beiden älteren Geschwister Charles und Anne wurden noch vor der Thronbesteigung seiner Mutter geboren. Seit seiner Geburt trägt er den Titel His Royal Highness The Prince Andrew. Bis zur Geburt von Prinz William im Jahr 1982 befand er sich an zweiter Stelle der britischen Thronfolge, hinter seinem Bruder Charles. Aktuell - seit 1984 - hat er dort Platz vier inne.

Prinz Andrew wurde zunächst von Hauslehrern erzogen, bevor er die Heatherdown Preparatory School in der Nähe von Ascot, Berkshire besuchte. 1973 wechselte er zur Privatschule Gordonstoun in Morayshire, Schottland, die schon von seinem Vater und seinem älteren Bruder Charles besucht worden war. Nach seinem Abschluss 1979 entschied sich Andrew gegen ein Universitätsstudium und trat in die Royal Navy ein.

Britische Königsfamilie

Militärlaufbahn

In der Royal Navy absolvierte Andrew eine Ausbildung zum Sea King Hubschrauberpiloten. Als solcher nahm er 1982 an Bord des Flugzeugträgers HMS Invincible an den Kampfhandlungen des Falkland-Krieges teil. Die britische Regierung wollte Andrew zwar zunächst von dem Schiff abziehen und ihn mit anderen Aufgaben betrauen, weil sie den Tod eines Sohnes der Queen fürchtete. Diese bestand jedoch darauf, dass Andrew an Bord der Invincible blieb.

Nach dem Krieg setzte Andrew seine Ausbildung auf anderen Hubschraubermodellen fort. 1984 wurde er zum Leutnant befördert; seine Mutter ernannte ihn zu ihrem persönlichen Adjutanten (Aide-de-camp). In den nachfolgenden Jahren tat er Dienst als Kampfpilot und Kommandant eines Minensuchbootes. Zum Abschluss seiner militärischen Karriere war er im Verteidigungsministerium tätig. Andrew beendete 2001 im Range eines Fregattenkapitäns (Commander) seinen Dienst in der Royal Navy.

Hochzeit und Scheidung

Als junger Mann geriet Prinz Andrew wegen mehrerer Beziehungen zu „unpassenden“ Frauen, insbesondere zu dem Model Koo Stark in die Schlagzeilen. In der Presse wurde er als Randy Andy (etwa: geiler Andy) bezeichnet.

Am 23. Juli 1986 heiratete Prinz Andrew Sarah Ferguson, die zweite Tochter des verstorbenen Majors Ronald Ferguson in Westminster Abbey. Anlässlich seiner Hochzeit wurden ihm von der Queen die Titel Herzog von York, Earl of Inverness und Baron Killyleagh verliehen, die zuletzt von seinem Urgroßvater müttlicherseits, König Georg V. und seinem Großvater mütterlicherseits, König Georg VI. getragen worden waren.

Der Herzog und die Herzogin von York haben zwei Kinder:

1992 erschienen in der britischen Regenbogenpresse Bilder der Herzogin von York, auf denen sie zusammen mit ihrem Finanzberater, dem US-Amerikaner John Bryan in nicht ganz unverfänglicher Weise zu sehen ist. Am 19. März 1992 erklärten Andrew und Sarah ihre Absicht, sich zu trennen. Die Scheidung fand im Mai 1996 statt. Sarah verlor den Titel Her Royal Highness und ist seitdem nur noch Sarah, Herzogin von York.

Heutige Tätigkeiten

Zurzeit ist Prinz Andrew im Handels- und Industrieministerium tätig; er ist der Repräsentant des Vereinigten Königreichs für internationalen Handel und Investment. Dieses Amt hat er von seinem Onkel, dem Herzog von Kent übernommen.

Der Herzog ist für sein Golfspiel bekannt und ist der Captain des Royal and Ancient Golf Club of St. Andrews. Er wohnt in Sunninghill Park in Windsor. 2002 gab der Buckingham Palace bekannt, dass der Prinz seine offizielle Residenz zur Royal Lodge, Windsor, dem früheren Wohnsitz seiner Großmutter, der Queen Mum, verlegen werde.

Titel und Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Mountbatten-Windsor Herzog von York — Prinz Andrew (2007) Andrew Albert Christian Edward Mountbatten Windsor, Herzog von York, KG, KCVO, genannt Prinz Andrew (* 19. Februar 1960 im Buckingham Palace, London) ist das dritte Kind und der zweite Sohn der britischen Königin …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew Mountbatten-Windsor, Duke of York — Prinz Andrew, Duke of York …   Deutsch Wikipedia

  • Beatrice Mountbatten-Windsor, Princess of York — Britische Königsfamilie HM The Queen HRH The Duke of Edinburgh HRH The Prince of Wales HRH The Duchess of Cornwall HRH Prince William of Wales HRH Prince Henry of Wales HRH The Duke of York HRH Princess Beatrice of York …   Deutsch Wikipedia

  • Edward Mountbatten-Windsor, Graf von Wessex — Sophie Helen Rhys Jones und Edward Mountbatten Windsor, Earl of Wessex, Offizielle Briefmarke, 1999 His Royal Highness Edward Antony Richard Louis Mountbatten Windsor, Earl of Wessex, Viscount Severn, KG, KCVO, genannt Prince Edward (* 10. März… …   Deutsch Wikipedia

  • Camilla Mountbatten-Windsor, Herzogin von Cornwall — Camilla Rosemary Mountbatten Windsor, Herzogin von Cornwall und Rothesay (* 17. Juli 1947 in London; gebürtige Camilla Rosemary Shand; geschiedene Camilla Parker Bowles) ist die zweite Ehefrau des britischen Kronprinzen Charles.… …   Deutsch Wikipedia

  • Beatrice Mountbatton-Windsor, Princess of York — Britische Königsfamilie HM The Queen HRH The Duke of Edinburgh HRH The Prince of Wales HRH The Duchess of Cornwall HRH Prince William of Wales HRH Prince Henry of Wales HRH The Duke of York HRH Princess Beatrice of York …   Deutsch Wikipedia

  • Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh — Prinz Philip (2007) Prinz Philip, Duke of Edinburgh (* 10. Juni 1921 auf Korfu als Prinz Philippos Andreou von Griechenland und Dänemark) ist der Prinzgemahl der britischen Königin Elisabeth II.. Er gehört dem Haus Schleswig Holstein Sonderburg… …   Deutsch Wikipedia

  • James Mountbatten-Windsor — Sophie Helen Rhys Jones und Edward Mountbatten Windsor, Earl of Wessex, Offizielle Briefmarke, 1999 His Royal Highness Edward Antony Richard Louis Mountbatten Windsor, Earl of Wessex, Viscount Severn, KG, KCVO, genannt Prince Edward (* 10. März… …   Deutsch Wikipedia

  • Louise Mountbatten-Windsor — Sophie Helen Rhys Jones und Edward Mountbatten Windsor, Earl of Wessex, Offizielle Briefmarke, 1999 His Royal Highness Edward Antony Richard Louis Mountbatten Windsor, Earl of Wessex, Viscount Severn, KG, KCVO, genannt Prince Edward (* 10. März… …   Deutsch Wikipedia

  • Eduard Georg, 2. Herzog von Kent — Der Duke of Kent bei einer Feier zum Liberation Day 2007 in Jersey Seine Königliche Hoheit Edward George Nicholas Patrick Windsor, 2. Duke of Kent KG, GCMG, GCVO (* 9. Oktober 1935 in London) ist ein Mitglied der br …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”