Andrew Murray (Biologe)
Porträt

Andrew Dickson Murray (* 19. Februar 1812 in Edinburgh; † 10. Januar 1878 in Kensington (London)) war ein schottischer Botaniker, Zoologe und Biogeograph. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „A.Murray“. Früher war auch das Kürzel „A.Murr.“ in Gebrauch.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

1857 wurde Murray Professor für Naturkunde am New College, Edinburgh und im selben Jahr Mitglied der Royal Society. In den Jahren 1858 und 1859 war er Präsident der Botanical Society of Edinburgh und der Royal Physical Society. Nach seinem Umzug nach London 1861 wurde er Mitglied der Linnean Society of London und stellvertretender Sekretär der Royal Horticultural Society, zu deren wissenschaftlichem Direktor er 1877 gewählt wurde.

Für die Horticultural Society legte er 1868 eine Sammlung von Schad- und Nutzinsekten an und veröffentlichte 1877 die Ergebnisse dieser Forschungen.

Werke

  • Botanical expedition to Oregon, 1849-1859
  • Catalogue of the Coleoptera of Scotland, 1853
  • The Pines and Firs of Japan, 1863
  • The Pinetum britannicum, Teile 4 bis 37, 1863-1884.
  • The Geographical Distribution of Mammals, 1866
  • Economic Entomology, 1877

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Murray — ist der Name folgender Personen: Andrew Murray (Adeliger) (1298–1338), schottischer Adeliger und Militärführer im Zweiten Schottischen Unabhängigkeitskrieg Andrew Murray (Biologe) (1812–1878), schottischer Botaniker und Zoologe Andrew Murray… …   Deutsch Wikipedia

  • Murray (Name) — Murray ist ein schottischer Familienname, der auch als Vorname verwendet wird. Herkunft und Bedeutung Der Name ist von der Landschaft Moray abgeleitet. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mun–Muz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Jeffrey-Kiefer — Jeffreys Kiefer Jeffreys Kiefer (Pinus jeffreyi) Systematik Ordnung: Kiefernartige (Pinales) …   Deutsch Wikipedia

  • Pinus jeffreyi — Jeffreys Kiefer Jeffreys Kiefer (Pinus jeffreyi) Systematik Ordnung: Kiefernartige (Pinales) …   Deutsch Wikipedia

  • Abies magnifica — Pracht Tanne Pracht Tanne Systematik Ordnung: Kiefernartige (Pinales) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Aethina tumida — Kleiner Beutenkäfer Systematik Ordnung: Käfer (Coleoptera) Unterordnung: Polyphaga Überfamilie: Cucujoidea Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Bienenbeutenkäfer — Kleiner Beutenkäfer Systematik Ordnung: Käfer (Coleoptera) Unterordnung: Polyphaga Überfamilie: Cucujoidea Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Ixodidae — weibliche Ixodes hexagonus (4mm) Systematik Unterstamm: Kieferklauenträger (Chelicerata) …   Deutsch Wikipedia

  • Kleiner Bienenbeutenkäfer — Kleiner Beutenkäfer Systematik Ordnung: Käfer (Coleoptera) Unterordnung: Polyphaga Überfamilie: Cucujoidea Familie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”