Andrew Oldcorn
Andrew Oldcorn
Andrew Oldcorn.JPG
Personalia
Nationalität: SchottlandSchottland Schottland
Karrieredaten
Profi seit: 1983
Derzeitige Tour: European Tour
Turniersiege: 4
Majorsiege: keine

Andrew Oldcorn (* 31. März 1960 in Bolton, Lancashire, England) ist ein für Schottland spielender Profigolfer der European Tour.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Er wuchs im schottischen Edinburgh auf. Nach einer erfolgreichen Amateurkarriere mit dem Gewinn der English Amateur Championship 1982 und der Berufung in die Mannschaft von Großbritannien und Irland beim Walker Cup 1983 - wobei er alle seine vier Matches siegreich gestaltete - wurde Oldcorn im selben Jahr Berufsgolfer.

Er gewann 1983 die Tour School und qualifizierte sich damit eindrucksvoll für die European Tour. Oldcorn erkrankte an dem Chronischen Erschöpfungssyndrom für zwei Jahre, bevor er in den 1990er Jahren seine Form wieder fand und bislang drei Turniersiege auf der European Tour verzeichnen konnte. Der prestigeträchtigste Erfolg kam 2001 mit dem Gewinn der Volvo PGA Championship vor Angel Cabrera und Nick Faldo.

Andrew Oldcorn ist seit 1999 mit seiner Frau Kirstin verheiratet. Die beiden haben zwei Kinder und leben in Edinburgh. Er zählt zu den beliebten Spieler auf der Tour und ist auch immer öfter als Co-Kommentator bei Fernsehübertragungen von großen Golfturnieren zu hören.

European Tour Siege

  • 1993 Turespana Masters Open de Andalucia
  • 1995 DHL Jersey Open
  • 2001 Volvo PGA Championship

Andere Turniersiege

Amateur

  • 1979 Scottish Youths Amateur Open Stroke Play Championship
  • 1982 English Amateur Championship

Professional

  • 1993 Sunderland of Scotland Masters

Teilnahmen an Teambewerben

Amateur

Professional

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Oldcorn — (born 31 March 1960) is an English/Scottish golfer. Oldcorn was born in Bolton, Lancashire, England. He was raised in Edinburgh. After winning the English Amateur in 1982 and playing for Great Britain Ireland in the 1983 Walker Cup, he turned… …   Wikipedia

  • Oldcorn — Andrew Oldcorn Nationalität:  Schottland Karrieredaten Profi seit: 1983 Derzeitige Tour: European Tour …   Deutsch Wikipedia

  • Notable people with chronic fatigue syndrome — Some notable persons who are believed to have suffered from chronic fatigue syndrome are: *Rocco Baldelli, baseball player [cite web | url = http://tampabay.rays.mlb.com/news/article.jsp?ymd=20080312 content id=2421189 vkey=spt2008news fext=.jsp… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Golfspieler — Auflistung bekannter und erfolgreicher Golfer und Golferinnen: Turniersieger im Rahmen der International Federation of PGA Tours. Damit wird der Großteil der relevanten Golfsportler ab ca. 1970 erfasst. Sieger eines Major Turniers. Deckt… …   Deutsch Wikipedia

  • List of people from Bolton — This is a list of people from Bolton in the north west of England, including those from Farnworth, Horwich, Westhoughton, Kearsley, Little Lever, Blackrod and other areas within the wider Metropolitan Borough of Bolton. NOTOC A*Alan Ainscow (born …   Wikipedia

  • List of people with chronic fatigue syndrome — This is a list of people diagnosed with chronic fatigue syndrome (CFS). Name Occupation Nationality Notes Michelle Akers[1] Former Olympic soccer player, who starred in the historic 1991 and 1999 Women s World Cup victory by the U.S.. She won the …   Wikipedia

  • Colin Montgomerie — Personal information Full name Colin Stuart Montgomerie OBE …   Wikipedia

  • BMW PGA Championship — Tournament information Location Surrey, England Established 1955 Course(s) Wentworth Club …   Wikipedia

  • Liste bekannter Golfspieler — Auflistung bekannter und erfolgreicher Golfer und Golferinnen: Turniersieger im Rahmen der International Federation of PGA Tours. Damit wird der Großteil der relevanten Golfsportler ab ca. 1970 erfasst. Sieger eines Major Turniers. Deckt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”