Andrew Wakefield

Andrew Jeremy Wakefield (* 1957) ist ein ehemaliger britischer Arzt, der 1998 mit einer Veröffentlichung in der medizinischen Zeitschrift The Lancet großes Aufsehen sowohl in der Fachwelt als auch in der Öffentlichkeit erregte. Sein, inzwischen von der Zeitschrift zurückgezogener, impfkritischer Beitrag führte dazu, dass weniger Menschen sich impfen ließen.

Inhaltsverzeichnis

Veröffentlichung und Kritik

Der Artikel mit dem Titel "Ileal-lymphoid-nodular hyperplasia, non-specific colitis, and pervasive developmental disorder in children"[1] stellte einen Zusammenhang zwischen der Impfung mit dem MMR-Kombinations-Impfstoff (gegen Mumps, Masern, Röteln) und Autismus her. In der Folge fielen die Impfraten insbesondere in Großbritannien deutlich ab.

2004 wurde bekannt, dass Wakefield vor der Veröffentlichung von Anwälten, die Eltern Autismus-betroffener Kinder vertraten, 55.000 £ an Drittmitteln erhalten hatte.[2] Diese suchten Verbindungen zwischen Autismus und der Impfung, um Hersteller des Impfstoffes zu verklagen. Die Gelder waren weder den Mitautoren noch der Zeitschrift bekannt gewesen. Daraufhin traten zehn der dreizehn Autoren des Artikels von diesem zurück.[3] Im Januar 2010 entschied die britische Ärztekammer (General Medical Council), dass Wakefield „unethische Forschungsmethoden“ angewandt hatte und seine Ergebnisse in „unehrlicher“ und „unverantwortlicher“ Weise präsentiert wurden. The Lancet zog daraufhin Wakefields Veröffentlichung vollständig zurück.[4] In der Folge wurde im Mai 2010 auch ein Berufsverbot in Großbritannien gegen ihn ausgesprochen.[5] Er kündigte dagegen Berufung an.

Wakefield gab 2001 seine Arbeitsstelle im Royal Free Hospital in London auf und wanderte in die USA aus. Dort eröffnete er 2005 eine Privatklinik, die er im Februar 2010, kurz nachdem seine Studie zurückgezogen wurde, verließ.[6]

Wakefield ist verheiratet und hat vier Kinder.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wakefield AJ et al.: Ileal-lymphoid-nodular hyperplasia, non-specific colitis, and pervasive developmental disorder in children. Lancet. 351(9103), 1998, S. 637-41 PMID 9500320
  2. Brian Deer: Revealed: MMR Research Scandal The Sunday Times (London) February 22 2004
  3. Murch SH et al.: Retraction of an interpretation. Lancet. 2004;363(9411):750 PMID 15016483
  4. Spiegel Online: Das offizielle Ende eines Impf-Skandals, 3. Februar 2010.
  5. Britischer Autismus-Arzt erhält Berufsverbot. Spiegel online, 24. Mai 2010
  6. New York Times: British Medical Council Bars Doctor Who Linked Vaccine With Autism (englisch) Artikel vom 24. Mai 2010, abgerufen am 2. Juni 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Wakefield — Born 1957 (age 53–54) Nationality British Education King Edward s School, Bath Alma mater St Mary s Hospital Medical School, London …   Wikipedia

  • Andrew Wakefield — Naissance 1957 Nationalité Britannique Renommé pour controverse récente liant les vaccins ROR à l autisme …   Wikipédia en Français

  • Wakefield (disambiguation) — Wakefield is a city in West Yorkshire, England *City of Wakefield, the metropolitan borough in which this city is located *Wakefield Prison, located in this city *Wakefield (UK Parliament constituency), located in this city *Wakefield Trinity… …   Wikipedia

  • Wakefield (Begriffsklärung) — Wakefield ist der Name folgender Orte: Wakefield, Yorkshire, England City of Wakefield, Verwaltungsbezirk in Yorkshire, England Wakefield (Neuseeland) Wakefield (Quebec) in Kanada in Australien: Wakefield (New South Wales) Port Wakefield, South… …   Deutsch Wikipedia

  • Wakefield — Koordinaten 53° 41′ N, 1° 30′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew Watson — Andrew „Andi“ Watson (* 1969 in Wakefield, Großbritannien) ist ein britischer Comiczeichner und Illustrator und bekannt für die „Graphic Novels“ Breakfast After Noon, Slow News Day und seine aktuelle Serie Love Fights. Andi Watson wurde in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew Burt — (born 23 May 1945 in Wakefield, West Yorkshire) is an English actor. He is best known as the original Jack Sugden in Emmerdale, a role he played from 1972 to 1974 (with a brief return in 1976), then handed over the character to another actor,… …   Wikipedia

  • Andrew Kiefer — Andrew Robert Kiefer (* 25. Mai 1832 in Marienborn, Großherzogtum Hessen; † 1. Mai 1904 in Saint Paul, Minnesota) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1893 und 1897 vertrat er den Bundesstaat Minneso …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew Trollope — (died 1461) was an English soldier during the later stages of the Hundred Years War and at the time of the Wars of the Roses. Born into a family of Durham dyers, Trollope began his long military career in France in the 1420s as a man at arms,… …   Wikipedia

  • Andrew Volstead — Andrew John Volstead (* 31. Oktober 1860 bei Kenyon, Goodhue County, Minnesota; † 20. Januar 1947 in Granite Falls, Minnesota) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1903 und 1923 vertrat er den Bundesstaat Minnesota im …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”