Andrews-Diagramm

Das Andrews-Diagramm ist die graphische Darstellung von Isothermen im pV-Diagramm. Es ist nach dem irischen Physikochemiker und Arzt Thomas Andrews (1813–1885) benannt.

Das Diagramm erfasst sowohl den gasförmigen als auch den flüssigen Zustand einer Substanz. Nach der Messung hinreichend vieler Kurven kann aus dem Andrews-Diagramm die Zustandsgleichung für die untersuchte Substanz ermittelt werden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrews-Diagramm —   [ ændruːz , englisch; nach T. Andrews], die grafische Darstellung der Kompressibilität eines Stoffes im gasförmigen und flüssigen Aggregatzustand durch Isothermen im p V Diagramm; ist gleichzeitig die Darstellung seiner thermischen… …   Universal-Lexikon

  • Andrews — steht für: einen Familiennamen, siehe Andrews (Familienname) Orte in den Vereinigten Staaten: Andrews (Arkansas) Andrews (Florida) Andrews (Indiana) Andrews (Iowa) Andrews (Maryland) Andrews (Nebraska) Andrews (New Jersey) Andrews (North… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Andrews (Wissenschaftler) — Thomas Andrews Thomas Andrews (* 19. Dezember 1813 in Belfast; † 26. November 1885 ebenda) war ein irischer Physiker und Chemiker. Leben und Wirken Er besuchte die Belfast Academy und das Academical Institution. 1828 …   Deutsch Wikipedia

  • p-V-Diagramm — p V Di|a|gramm [↑ p (3) u. ↑ V (2)]: ↑ Zustandsdiagramm. * * * p V Diagramm,   in der Thermodynamik ein Zustandsdiagramm zur Darstellung der Abhängigkeit von Druck p ( …   Universal-Lexikon

  • Energiegleichung — Als Zustandsgleichung wird der funktionale Zusammenhang zwischen thermodynamischen Zustandsgrößen bezeichnet, mit deren Hilfe sich der Zustand eines thermodynamischen Systems beschreiben lässt. Dabei wählt man eine der Zustandsgrößen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalorische Zustandsgleichung — Als Zustandsgleichung wird der funktionale Zusammenhang zwischen thermodynamischen Zustandsgrößen bezeichnet, mit deren Hilfe sich der Zustand eines thermodynamischen Systems beschreiben lässt. Dabei wählt man eine der Zustandsgrößen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Thermische Zustandsgleichung — Als Zustandsgleichung wird der funktionale Zusammenhang zwischen thermodynamischen Zustandsgrößen bezeichnet, mit deren Hilfe sich der Zustand eines thermodynamischen Systems beschreiben lässt. Dabei wählt man eine der Zustandsgrößen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Zustandsfunktion — Als Zustandsgleichung wird der funktionale Zusammenhang zwischen thermodynamischen Zustandsgrößen bezeichnet, mit deren Hilfe sich der Zustand eines thermodynamischen Systems beschreiben lässt. Dabei wählt man eine der Zustandsgrößen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Zustandsvariable — Als Zustandsgleichung wird der funktionale Zusammenhang zwischen thermodynamischen Zustandsgrößen bezeichnet, mit deren Hilfe sich der Zustand eines thermodynamischen Systems beschreiben lässt. Dabei wählt man eine der Zustandsgrößen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Zustandsgleichung — Als Zustandsgleichung wird der funktionale Zusammenhang zwischen thermodynamischen Zustandsgrößen bezeichnet, mit deren Hilfe sich der Zustand eines thermodynamischen Systems beschreiben lässt. Dabei wählt man eine der Zustandsgrößen als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”