Andrius Stelmokas
Andrius Stelmokas
Spielerinformationen
Geburtstag 3. März 1974
Geburtsort Vilnius, Sowjetunion
Staatsbürgerschaft Litauen litauisch
Körpergröße 1,94 m
Spielposition Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein TS Großburgwedel
Trikotnummer 19
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
19911999 Litauen Granitas Kaunas
19992004 Island KA Akureyri
20042006 Deutschland Frisch Auf Göppingen
20062008 Deutschland Füchse Berlin
20082010 Deutschland TSV Hannover-Burgdorf
201002/2011 Deutschland Lábaro Toledo
02/201106/2011 Deutschland TG Münden
06/2011 Deutschland TS Großburgwedel
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
Litauen Litauen 258 (?)

Stand: Nationalmannschaft 1. August 2007

Andrius Stelmokas (* 3. März 1974 in Vilnius, Sowjetunion) ist ein litauischer Handballspieler. Stelmokas, der für den deutschen Dtittligisten TS Großburgwedel spielt und früher auch für die litauische Nationalmannschaft auflief, wird meist als Kreisläufer eingesetzt.

Karriere

Andrius Stelmokas debütierte für Granitas Kaunas in der ersten litauischen Liga. Sein Team gewann seit dem Bestehen einer eigenständigen litauischen Liga jedes Jahr die Meisterschaft; deshalb suchte Stelmokas 1999 eine neue Herausforderung und wechselte zum KA Akureyri nach Island. Dort blieb er sieben Jahre; gewann aber nie die nationale Meisterschaft. 2004 wurde er vom deutschen Erstligisten Frisch Auf Göppingen unter Vertrag genommen. Mit den Schwaben zog er 2006 ins Finale des EHF-Pokals ein, unterlag dort jedoch dem TBV Lemgo. Daraufhin ging Stelmokas zum ambitionierten Zweitligisten Füchse Berlin, mit dem er 2007 souverän in die erste 1. Handball-Bundesliga aufstieg. 2008 wechselte Stelmokas zum Zweitligisten TSV Hannover-Burgdorf, mit dem er 2009 ebenfalls in die Bundesliga aufstieg. Mit Beginn der Saison 2010/11 wechselte er zum spanischen Verein Lábaro Toledo. Im Februar 2011 kehrte er nach Deutschland zurück und spielt seitdem beim Drittligisten TG Münden. Seit der Saison 2011/12 spielt er beim Drittligisten TS Großburgwedel.[1]

Andrius Stelmokas hat bisher 258 Länderspiele für die litauische Nationalmannschaft bestritten. Für sein Land nahm er an der Handball-Weltmeisterschaft der Herren 1997 und der Handball-Europameisterschaft 1998 teil. Für die Handball-Weltmeisterschaft der Herren 2007 in Deutschland konnte er sich mit Litauen nicht qualifizieren.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aufbruchstimmung bei der TS Großburgwedel

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stelmokas — Andrius Stelmokas Spielerinformationen Geburtstag 3. März 1974 Geburtsort Vilnius, Litauen Staatsbürgerschaft litauisch Körpergröße 1,94 m …   Deutsch Wikipedia

  • Andrius — ist ein litauischer männlicher Vorname.[1][2] Die deutsche Form des Namens ist Andreas; zu Herkunft und Bedeutung des Namens siehe hier. Namensträger Andrius Buividas (* 1985), litauischer Bahn und Straßenradrennfahrer Andrius Janukonis (* 1971) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Stel — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • HBL All-Star Game 2008 — Das HBL All Star Game 2008 fand am 19. Mai 2008 in der Max Schmeling Halle in Berlin vor 7.400 Zuschauern statt. Es war die neunte Auflage dieses Events. Eine internationale Auswahl der Handball Bundesliga gewann gegen die Nationalmannschaft des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”